Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
30.01.2016, 20:57

Stimmen zum Spieltag

Stevens: "Das war zu wenig"

So sahen die Beteiligten die Spiele...

Nicht unzufrieden, aber auch nicht zufrieden: Huub Stevens.
Nicht unzufrieden, aber auch nicht zufrieden: Huub Stevens.
© Getty Images

Pep Guardiola (Trainer Bayern München): "Wir haben gut attackiert, unser Positionsspiel war gut. Es ist nicht schwierig, wenn der Gegner mit zehn Spielern im Strafraum verteidigt. Das Spiel über außen war sehr, sehr gut, vor allem mit Arjen Robben. Großes Kompliment für diesen Sieg."

Huub Stevens (Trainer 1899 Hoffenheim): "Schwierig war es, aber das wussten wir. Ich bin zufrieden mit der defensiven Organisation. Wenn du Ballbesitz hast, musst du etwas tun, aber das war zu wenig. Wir sind trotzdem durchgekommen, aber wenn du deine Chancen nicht nutzt, ist es schwierig, in München was mitzunehmen."


Spielbericht

Dieter Hecking (Trainer VfL Wolfsburg): "Wir waren zu langsam im Spielaufbau. Darüber müssen wir reden."

Peter Stöger (Trainer 1. FC Köln): "Wenn man hier zurückliegt und einen Punkt mitnimmt, dann zeigt das, dass die Moral in Ordnung ist - wir fahren zufrieden nach Hause."


Jürgen Kramny (Trainer VfB Stuttgart): "Wir haben es in die richtige Richtung gedreht, auch durch die Wechsel. Wir haben gegen jede Mannschaft eine Chance, das Spiel zu gewinnen. Wir bleiben dran. Aber wir müssen uns zunächst hinten raus befreien."

Spielbericht

Bruno Labbadia (Trainer Hamburger SV): "Es war kein unverdienter Sieg von Stuttgart. Wir haben Stuttgart zu oft eingeladen, daran müssen wir arbeiten. Wir kennen unsere Situation, Angst spielt keine Rolle."


Thomas Tuchel (Trainer Borussia Dortmund): "An solchen Tagen freut man sich auch mal über einen dreckigen Sieg. In manchen Situationen waren wir heute die Glücklichen."

Spielbericht

Ralph Hasenhüttl (Trainer FC Ingolstadt): "Ich gratuliere dem Gegner zum Sieg, aber es fällt sehr schwer heute. Fakt ist: Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht. Über die Art und Weise, wie diese Niederlage zustande kam, sind wir sehr enttäuscht. Es bleiben nach der Partie viele offene Fragen zu diesen 90 Minuten."


Viktor Skripnik (Trainer SV Werder Bremen): "Wir müssen zufrieden sein. Für die Moral ist das perfekt. Kompliment an unsere Jungs. Wir haben nicht gegen irgendein Team gespielt, sondern gegen den Dritten der Tabelle solch ein Spiel geliefert."

Spielbericht

Pal Dardai (Trainer Hertha BSC): "Für die Fans war es ein geiles Spiel. Nach dem 2:0 waren wir uns wohl zu sicher und der Elfmeter war dann der Schlüssel. Wir nehmen das Positive, einen Punkt, mit."

Pal Dardai
Spielte mit der Hertha in Bremen 3:3: Pal Dardai.
© Getty Images

Dirk Schuster (Trainer SV Darmstadt 98): "In der ersten Halbzeit haben wir defensiv sehr gut gearbeitet. Nach dem Rückstand waren wir nicht mehr in der Lage, dem Spiel eine Wendung zu geben. Wir hatten eine hohe Fehlerquote und waren im Passspiel sehr schlampig."

Spielbericht

André Breitenreiter (Trainer FC Schalke 04): "Hier gab es heute keinen Schönheitspreis zu gewinnen. Die Jungs haben die schwierigen Bedingungen angenommen und es über 90 Minuten tadellos gemacht. Wir sind sehr zufrieden, uns die verlorenen Punkte vom vergangenen Wochenende zurückgeholt zu haben."


Roger Schmidt (Trainer Bayer Leverkusen): "Wir haben ein gutes Spiel gemacht. Das war aber auch notwendig, weil Hannover ein guter Gegner war. Am Anfang mussten wir aufpassen, das 1:0 nach einem sehr schönen Standard war natürlich wertvoll. In der 2. Halbzeit haben wir gut auf das zweite Tor gespielt und wurden belohnt. Mit dem 3:0 war das Spiel entschieden - aber auch erst dann. Insgesamt waren wir gefährlich vor dem gegnerischen Tor und sicher vor dem eigenen."

Spielbericht

Thomas Schaaf (Trainer Hannover 96): "Wir haben besser gespielt als gegen Darmstadt, so blöd sich das heute anhört. Natürlich sind wir enttäuscht über das Ergebnis, aber die Entwicklung ist da. Wir stehen gut. Jetzt müssen noch die Aktionen kommen, in denen man mit dem Ball für sich etwas inszenieren und zum Erfolg kommen kann."


Markus Weinzierl (Trainer FC Augsburg): "Das war das erwartet schwere Spiel. Es war in der ersten Halbzeit ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit mussten wir einige Situationen überstehen, die brandgefährlich waren. Wir hatten aber einen sehr, sehr guten Torwart. Wir können und müssen mit dem Punkt leben."

Spielbericht

Armin Veh (Trainer Eintracht Frankfurt): "Augsburg hat uns die ersten 15 Minuten früh gepresst. Wir hatten keine Möglichkeit, uns zu befreien. Danach waren wir richtig gut im Spiel. In der zweiten Halbzeit hatten wir das Spiel dominiert und einige hundertprozentige Torchancen. Wir hatten aber einen Gegner im Tor, der überragend gehalten hat. Solche Reflexe sieht man nicht so oft. Wir hätten eigentlich als Sieger vom Platz gehen müssen."

André Schubert
Mit der Leistung insgesamt zufrieden, mit dem Ergebnis nicht: André Schubert.
© imago

Martin Schmidt (Trainer 1. FSV Mainz 05): "Es war ein intensives Spiel. Wir wissen, dass wir von der Qualität her nicht an die Top-Teams herankommen. Aber wir versuchen das über die Leidenschaft und die Laufleistung zu kompensieren. Wir wollen das laufstärkste Team der Liga sein. Das haben wir heute gezeigt."

Spielbericht

Andre Schubert (Trainer Borussia Mönchengladbach): "Wir hatten nach dem Gegentor noch sehr klare Torchancen, und wenn du dann keins machst, ist das natürlich ärgerlich. Insgesamt müssen alle cooler werden. Wir haben überperformt, die Erwartungshaltung ist riesig. Wir müssen weiter dranbleiben, so weiterspielen, dann werden wir auch wieder gewinnen."

kon/sid

1. Bundesliga, 2015/16, 19. Spieltag
Bayern München - TSG Hoffenheim 2:0
Bayern München - TSG Hoffenheim 2:0
Bankdrücker

Arturo Vidal
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München50:952
 
2Borussia Dortmund52:2444
 
3Hertha BSC29:2134
 
4Bayer 04 Leverkusen29:2131
 
5FC Schalke 0426:2630
 
6Bor. Mönchengladbach35:3429
 
7VfL Wolfsburg29:2527
 
81. FSV Mainz 0524:2427
 
91. FC Köln20:2525
 
10FC Ingolstadt 0412:2023
 
11Hamburger SV21:2722
 
12FC Augsburg21:2621
 
13Eintracht Frankfurt24:3021
 
14SV Darmstadt 9819:2921
 
15VfB Stuttgart27:3921
 
16Werder Bremen23:3619
 
17TSG Hoffenheim18:2814
 
18Hannover 9619:3414

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun