Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.01.2016, 15:45

Stuttgart: Angreifer wird mit St. Pauli in Verbindung gebracht

Auch Kliment vor dem Absprung

Das Fragezeichen hinter dem neuen Innenverteidiger steht weiterhin. Die Stuttgarter warten auf ein Signal des FC Empoli in Sachen Federico Barba, den der VfB gerne verpflichten möchte. Unterdessen gibt es auch Abgänge. Nach Odisseas Vlachodimos, der zu Panathinaikos Athen, und Carlos Gruezo, der zum FC Dallas gewechselt ist, sowie Adam Hlousek, der vor einem Wechsel zu Legia Warschau steht und Keeper-Talent Marius Funk vom VfB II, den der KSC lockt, steht jetzt auch Jan Kliment vor dem Absprung.

Jan Kliment
Er steht in Stuttgart vor dem Absprung: Jan Kliment.
© imagoZoomansicht

Im Sommer war der 22-Jährige bei der U-21-EM entdeckt und für rund 1,5 Millionen Euro verpflichtet worden. Doch der Neuzugang von FC Vysocina Jihlava konnte nie die Erwartungen erfüllen. Zwar bemühten sich Sportvorstand Robin Dutt und das jeweilige Trainerteam stets den Druck niedrig zu halten und den Offensivmann der Öffentlichkeit als Mann für die Zukunft zu verkaufen. Allerdings schaffte es der in seiner Heimat gefeierte Jungstar nicht, sich aufzudrängen. Jetzt wären die Stuttgarter bereit ihn abgeben.

In der Bundesliga kam Kliment zu sieben Einwechslungen, meist in der Endphase der Partien, beim VfB II war es sogar nur ein Einsatz. Der Angreifer hat sich nur wenig integriert, pflegt sein Ego mehr als seinen Ehrgeiz und lässt zuweilen die nötige Konzentration aufs Wesentliche vermissen. Was auch bei Jürgen Kramny nicht unbemerkt blieb. Entsprechend gering ist der Stellenwert des Tschechen, dessen Landsmann und Kollege Hlousek jetzt ebenfalls den Klub verlässt, was die Situation für Kliment nicht erleichtert. Schließlich war der Linksverteidiger ein ganz wichtiger Ansprechpartner, ein Korrektiv, wenn der 22-Jährige mal wieder eingenordet werden musste.

Alle Transfers der Bundesliga

St. Pauli an Kliment interessiert

Die Erlaubnis, sich nach einer Möglichkeit zur Luftveränderung zu bemühen, hat der Jungprofi erhalten. Nach Informationen aus Tschechien soll unter anderem mittlerweile der FC St. Pauli seine Fühler ausgestreckt haben. Die Hamburger sind bereits auf der Suche nach einem Ersatz für Lennart Thy, der im Sommer zu Werder Bremen wechselt.

Trainer Ewald Lienen würde erst einmal ein Leihgeschäft bevorzugen, um den vermeintlichen Thy-Nachfolger bis Ende Juni zu testen, um diesen dann bei Gefallen per Kaufoption verpflichten zu können. Vom Spielertyp her würde Kliment als leichtfüßiger und flinker Angreifer genau ins gesuchte Anforderungsprofil passen. Alles andere müsste sich zeigen.

George Moissidis

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 28.01., 16:54 Uhr
Kramny macht den VfB stabil
Drei Spiele hat der VfB Stuttgart zuletzt in Serie gewonnen, kein Wunder, dass bei den Schwaben das Selbstbewusstsein steigt. Ausschlaggebend für den Aufschwung ist die neue Stabilität in der Defensive. Auf die Offensive konnte man sich beim VfB schon während der ganzen Saison verlassen. Im Heimspiel gegen den Hamburger SV wollen die Stuttgarter den nächsten Schritt aus dem Keller machen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
29.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kliment

Vorname:Jan
Nachname:Kliment
Nation: Tschechien
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:01.09.1993

weitere Infos zu Kramny

Vorname:Jürgen
Nachname:Kramny
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart

Vereinsdaten

Vereinsname:VfB Stuttgart
Gründungsdatum:09.09.1893
Mitglieder:46.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Weiß-Rot
Anschrift:Mercedesstraße 109
70372 Stuttgart
Telefon: 01 80 6 - 991893
Telefax: (07 11) 55 00 71 96
E-Mail: service@vfb-stuttgart.de
Internet:http://www.vfb.de