Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.01.2016, 12:04

Leverkusen: Angreifer trifft auf 96, wo er beinahe gelandet wäre

Kießling: "Ich war schon mal ruhiger vor dem Tor"

Fast wäre Stefan Kießling vor Weihnachten in Hannover gelandet, nun soll er am Samstag die Tore schießen, die Bayer Leverkusen drei Punkte gegen die Niedersachsen sichern. Doch dies gestaltet sich problematisch: Die Werkself spielt sich Chancen heraus, vergibt sie aber in unschöner Regelmäßigkeit. Der seit Montag 32-Jährige erzählt, woran es im Bayer-Angriff hakt und was er Hannover 96 für den Rest der Saison gönnt.

"Da müssen wir jetzt durch": Leverkusens Stefan Kießling über die Bayer-Torschussallergie.
"Da müssen wir jetzt durch": Leverkusens Stefan Kießling über die Bayer-Torschussallergie.
© picture allianceZoomansicht

Die Leverkusener Offensive leidet unter einer rätselhaften Torschussallergie. Auch Stefan Kießling, vor drei Jahren noch Gewinner der kicker-Torjägerkanone (25 Tore), hinkt den (eigenen) Ansprüchen bis dato mit nur drei Treffern weit hinterher. "Ich muss zugeben, dass ich schon mal ruhiger war vor dem Tor, dass es Zeiten gab, in denen ich bessere Entscheidungen getroffen habe", sagt der gebürtige Franke im Interview mit dem kicker (aktuelle Donnerstagausgabe).

"Momentan fehlt uns etwas die Durchschlagskraft", analysiert Kießling. "Da müssen wir jetzt durch und daran arbeiten. Die Chancen sind ja da, aber wir treffen zu oft die falschen Entscheidungen. Da kommen ein paar Dinge zusammen, die aktuell noch nicht zu einhundert Prozent passen." Sich selbst nimmt der einsatzfreudige Angreifer nicht aus. "Ich bin nicht mehr der Jüngste. Ich bin viel unterwegs auf dem Platz, dann fehlen vielleicht ein paar Prozent im entscheidenden Augenblick ganz vorne."

Brisantes Aufeinandertreffen mit Hannover

Am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kommt mit Hannover ein Gegner, der mit dem Rücken zur Wand steht. Kießling wäre vor Weihnachten fast dort gelandet, war sich mit dem Klub einig. Nun könnte er die Niedersachsen noch tiefer in die Krise schießen. "Ich wünsche den Hannoveranern, dass sie nach dem Spiel am Samstag die nötigen Punkte holen, um die Klasse zu halten", kennt der Angreifer bis dahin zwar keine Verwandten, drückt 96 danach aber die Daumen.


Was Stefan Kießling über die Sympathie-Kundgebungen der Bayer-Fans denkt, wie der Stand einer möglichen Vertragsverlängerung beim Werksklub ist und wie er das Schneckenrennen um die internationalen Plätze hinter Borussia Dortmund sieht, lesen Sie in der aktuellen Donnerstagausgabe des kicker.

Frank Lußem/mas

Die schnellsten Spieler der Bundesliga 2015/16
Für die Tempo-30-Zone zu schnell: Die Flitzer der Bundesliga
Für die Tempo-30-Zone zu schnell: Die Flitzer der Bundesliga
Von Null auf über 30

Dass gerade Offensivkünstler schnell auf den Beinen sind, ist bekannt. Einige von ihnen haben in der bisherigen Bundesliga-Saison 2015/16 aber beeindruckende Werte aufgestellt - sie erinnern mit ihren Endgeschwindigkeiten eher an die Comicfiguren Road Runner oder Speedy Gonzales. Ein Überblick ...
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kießling

Vorname:Stefan
Nachname:Kießling
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:25.01.1984

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München50:952
 
2Borussia Dortmund52:2444
 
3Hertha BSC29:2134
 
4Bayer 04 Leverkusen29:2131
 
5FC Schalke 0426:2630
 
6Bor. Mönchengladbach35:3429
 
7VfL Wolfsburg29:2527
 
81. FSV Mainz 0524:2427
 
91. FC Köln20:2525
 
10FC Ingolstadt 0412:2023
 
11Hamburger SV21:2722
 
12FC Augsburg21:2621
 
13Eintracht Frankfurt24:3021
 
14SV Darmstadt 9819:2921
 
15VfB Stuttgart27:3921
 
16Werder Bremen23:3619
 
17TSG Hoffenheim18:2814
 
18Hannover 9619:3414

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Roger
Nachname:Schmidt
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen