Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.01.2016, 14:18

Köln: Trainer stört die öffentliche Diskussion

Stögers Kritik an Heintz

Die 1:3-Niederlage zum Rückrundenauftakt gegen den VfB Stuttgart sorgte beim 1. FC Köln im Nachklang für Reibung. Nachdem Innenverteidiger Dominique Heintz direkt nach der Partie den Wechsel von der Raum- auf die Manndeckung bei gegnerischen Ecken angeregt hatte, kritisierte Trainer Peter Stöger das Vorgehen des Abwehrspielers.

Zog sich den Ärger von Trainer Peter Stöger zu: Kölns Innenverteidiger Dominique Heintz.
Zog sich den Ärger von Trainer Peter Stöger zu: Kölns Innenverteidiger Dominique Heintz.
© imagoZoomansicht

Die Partie gegen den VfB Stuttgart war für den 1. FC Köln eine besondere. Im negativen Sinne. Denn gegen die Schwaben kassierten die Kölner nicht nur eine Niederlage, sondern auch gleich drei Gegentreffer auf eigenem Platz. Das hatte es unter Peter Stöger, seit 2013 beim FC, noch nie gegeben.

War der Gegentor-Dreier in Müngersdorf also eine Premiere, so stellte der zweite Stuttgarter Treffer, erzielt nach einer Ecke, kein einmaliges Ereignis dar. Vielmehr war es schon der fünfte Gegentreffer, den der FC in dieser Spielzeit nach einem Eckball schlucken musste. Der zweitschlechteste Wert in der Liga. Einzig Borussia Mönchengladbach mit sieben Gegentreffern nach Eckbällen ist schlechter.

Heintz äußert sich sehr offen und ehrlich

Gegen den VfB war Timo Werner zwischen Kölns Innenverteidigern Dominic Maroh und Dominique Heintz völlig frei zum Kopfball gekommen. Nicht zum ersten Mal in dieser Saison hatte es dabei Abstimmungsprobleme gegeben. Was Fragen nach der vom FC praktizierten Raumdeckung bei Standardsituationen aufrief. Worauf Heintz sich sehr offen und ehrlich äußerte. So erklärte er, dass es vielleicht besser sei, mit klarer Zuordnung zu agieren ("Vielleicht tut uns das besser. Vielleicht verringern wir damit das Risiko etwas.") und man darüber sprechen werde.

Stöger: "Wenn einem etwas nicht gefällt, dann muss er kommen"

Äußerungen, die Stöger nicht gerade gefielen: "Wenn einem etwas nicht gefällt, dann muss er kommen. Ich habe aber bei uns an der Tür noch niemanden klopfen gehört. Es wäre nett, wenn sie kommen würden, bevor sie etwas zum Besten geben."

Bislang konnte Heintz das Thema allerdings auch noch nicht ansprechen, fehlte er doch zu Wochenbeginn wegen eines grippalen Infekts. Unabhängig davon denkt Stöger nicht darüber nach, von der Raumdeckung abzukehren. Ob eine Umstellung auf Manndeckung angesichts nicht gerade vieler Kopfballspezialisten in der Elf Abhilfe schaffen würde, ist eine Frage, die nur die Praxis klären kann. Eine Antwort darauf dürfte also auf sich warten lassen.

Stephan von Nocks

1. Bundesliga, 2015/16, 18. Spieltag
1. FC Köln - VfB Stuttgart 1:3
1. FC Köln - VfB Stuttgart 1:3
Verkehrte Welt?

Die Kölner zogen sich für das Duell gegen Stuttgart kuriose Faschingstrikots an (hier: Christian Gentner gegen Yuya Osako).
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Heintz

Vorname:Dominique
Nachname:Heintz
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Köln
Geboren am:15.08.1993

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München48:949
 
2Borussia Dortmund50:2441
 
3Hertha BSC26:1833
 
4Bor. Mönchengladbach35:3329
 
5Bayer 04 Leverkusen26:2128
 
6FC Schalke 0424:2627
 
7VfL Wolfsburg28:2426
 
81. FSV Mainz 0523:2424
 
91. FC Köln19:2424
 
10FC Ingolstadt 0412:1823
 
11Hamburger SV20:2522
 
12SV Darmstadt 9819:2721
 
13FC Augsburg21:2620
 
14Eintracht Frankfurt24:3020
 
15VfB Stuttgart25:3818
 
16Werder Bremen20:3318
 
17TSG Hoffenheim18:2614
 
18Hannover 9619:3114

weitere Infos zu Stöger

Vorname:Peter
Nachname:Stöger
Nation: Österreich
Verein:1. FC Köln

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Köln
Gründungsdatum:13.02.1948
Mitglieder:79.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:1. FC Köln
Geißbockheim
Rhein-Energie-Sportpark
Franz-Kremer-Allee 1-3
50937 Köln
Telefon: (02 21) 71 61 63 00
Telefax: (02 21) 71 61 63 99
E-Mail: service@fc-koeln.de
Internet:http://www.fc-koeln.de