Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.01.2016, 12:55

27 Millionen Euro reichen nicht - Ist das letzte Wort gesprochen?

Allofs-Angebot abgelehnt! Embolo bleibt in Basel

Der VfL Wolfsburg fahndet nach einem neuen Stürmer und geht in die Vollen. Am Wochenende hat der Bundesligist nach kicker-Informationen beim FC Basel ein offizielles Angebot für Breel Embolo abgegeben - ohne Erfolg. Der 18-malige Schweizer Meister hat abgelehnt und sich entschieden, Embolo nicht vor dem Sommer abzugeben. Das letzte Wort in diesem Transferpoker?

Keine Freigabe von Basel: Stürmer Breel Embolo.
Keine Freigabe von Basel: Stürmer Breel Embolo.
© imagoZoomansicht

Die Zeit drängt. Am Montag schließt das Transferfenster in der Bundesliga, der VfL Wolfsburg benötigt weiterhin dringend einen Topstürmer, um die Lücke durch den Ausfall von Bas Dost (Mittelfußbruch) zu schließen. Auserkorener Wunschkandidat: Breel Embolo. Am vergangenen Wochenende hat Klaus Allofs nun ein offizielles Angebot abgegeben und dem Vernehmen nach 27 Millionen Euro für den 18-Jährigen geboten. Die Antwort fällt für den VfL-Manager jedoch wenig erfreulich aus: Nach kicker-Informationen lehnt der FCB ab.

Damit hält der Tabellenführer der Super League an seinem Plan fest, Embolo, der in dieser Spielzeit bisher fünfmal traf, bis zum Sommer zu halten. Für den Stürmer wäre der Schritt nach Wolfsburg zwar durchaus reizvoll gewesen, er akzeptiert jedoch die Haltung seines Klubs.

Ist damit das letzte Wort gesprochen? Nicht auszuschließen, dass der VfL den Verhandlungspartner aus dem Nachbarland mit einer verbesserten Offerte noch einmal umzustimmen versucht. Die müsste jedoch jenseits der 30-Millionen-Euro-Marke liegen - eine Summe, die Manager Allofs bislang ausgeschlossen hatte und die auch nicht mit der propagierten Vernunft in Einklang zu bringen wäre. Und selbst bei einem unmoralischen Angebot für Embolo wäre es fraglich, ob Basel zustimmen würde. Schließlich bietet sich dem Klub, der finanziell top aufgestellt und auf keine Millioneneinnahmen angewiesen ist, im Sommer nach der EM womöglich ein noch besserer Markt für das umworbene Großtalent.

Der VfL Wolfsburg muss sich wohl umorientieren. Ebenfalls weit oben auf der Liste steht der Franzose Alexandre Lacazette (24) von Olympique Lyon. Dessen Ablöse würde jedoch ebenfalls im Bereich der 30 Millionen Euro liegen.

Im Anflug auf den VfL befindet sich bereits der Brasilianer Bruno Henrique (25) von Goias EC aus Brasilien. Der Stürmer, der auch auf dem Flügel spielen kann, ist womöglich jedoch nur ein Ersatz für Nicklas Bendtner, der vehement einen Wechsel in die Premier League anstrebt. Viele Personalien für Klaus Allofs - die Zeit drängt.

Thomas Hiete

Alle Transfers der Bundesliga
26.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Embolo

Vorname:Breel
Nachname:Embolo
Nation: Schweiz
Verein:FC Basel
Geboren am:14.02.1997

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München48:949
 
2Borussia Dortmund50:2441
 
3Hertha BSC26:1833
 
4Bor. Mönchengladbach35:3329
 
5Bayer 04 Leverkusen26:2128
 
6FC Schalke 0424:2627
 
7VfL Wolfsburg28:2426
 
81. FSV Mainz 0523:2424
 
91. FC Köln19:2424
 
10FC Ingolstadt 0412:1823
 
11Hamburger SV20:2522
 
12SV Darmstadt 9819:2721
 
13FC Augsburg21:2620
 
14Eintracht Frankfurt24:3020
 
15VfB Stuttgart25:3818
 
16Werder Bremen20:3318
 
17TSG Hoffenheim18:2614
 
18Hannover 9619:3114

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Wolfsburg
Gründungsdatum:12.09.1945
Mitglieder:19.750 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:In den Allerwiesen 1
38446 Wolfsburg
Telefon: (0 53 61) 89 03 0
Telefax: (0 53 61) 89 03 15 0
E-Mail: fussball@vfl-wolfsburg.de
Internet:http://www.vfl-wolfsburg.de