Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.01.2016, 10:30

Bremen: Pizarro jagt Kirsten - Lukimya nach China

Ujah hofft auf Onazi

Neuzugang Papy Djilobodji scheint bei Werder bereits gut integriert, nicht zuletzt dank Anthony Ujah. Der würde in den kommenden Tagen gerne seinen Freund Ogenyi Onazi (23) an der Weser willkommen heißen. Spätestens seit dem diagnostizierten Meniskusriss bei Philipp Bargfrede (26) wird der Nigerianer in Diensten von Lazio Rom in Bremen heiß gehandelt. Claudio Pizarro (37) jagt derweil Ulf Kirsten - und könnte mit viel Ehrgeiz auch noch ein weiteres Werder-Idol ins Visier nehmen.

Kommt er noch im Winter zu Werder Bremen? Lazio Roms Mittelfeldspieler Ogenyi Onazi.
Kommt er noch im Winter zu Werder Bremen? Lazio Roms Mittelfeldspieler Ogenyi Onazi.
© imagoZoomansicht

Die Gerüchte um eine Verpflichtung des Nigerianers Ogenyi Onazi machten bereits in der letzen Woche die Runde am Osterdeich, durch den Meniskusriss bei Philipp Bargfrede verschärft sich die Situation im zentralen Mittelfeld jetzt noch einmal - zumal der gegen Schalke nicht für den Kader nominierte Felix Kroos (24) in den Plänen von Cheftrainer Viktor Skripnik kaum noch eine Rolle zu spielen scheint.

Sollte Onazi sich bis zum Ende der Transferperiode am Montag den Grün-Weißen anschließen, wäre dies sehr zur Freude von Landsmann Anthony Ujah: "Ogenyi ist ein guter Freund von mir. Ich weiß, dass er bei Lazio unzufrieden ist, weil er kaum spielt und nächstes Jahr zum Afrika-Cup möchte. Es wäre toll, wenn er kommt. Das letzte Mal habe ich mit einem Landsmann zu meiner Zeit in Lilleström (01/2010 - 2011) zusammengespielt." Realistisch scheint derzeit allerdings nur ein Leihgeschäft.

Djilobodji überzeugt gegen Schalke auf Anhieb

Dass dies für Werder im aktuellen Überlebenskampf keine unattraktive Variante sein muss, machte am Sonntag Papy Djilobodji deutlich, um den sich Ujah in seinen ersten Tagen an der Weser besonders gekümmert hat: "Ich habe seit Donnerstag viel mit ihm gesprochen und ihm unsere Spielweise erklärt. Papy ist ein ruhiger, aber cooler Typ." Diese Coolness bewies der Senegalese auch am Sonntag in der Veltins-Arena: Die Leihgabe vom FC Chelsea überzeugte gegen Schalke auf Anhieb durch geschicktes Zweikampfverhalten samt guter Spieleröffnung und weckt somit die Hoffnung, sich nicht nur als Ersatz, sondern als deutliches "Upgrade" zu Assani Lukimya, der nun definitiv zum chinesischen Erstligisten Liaoning FC wechselt, zu entpuppen.

Pizarro auf Rekordjagd - und Burgsmüllers Spuren?

Die Krux bei Djilobodji ist, dass Chelsea den Bremer Verhandlungsführern um Geschäftsführer Thomas Eichin keine Kaufoption zubilligen wollte und somit - Stand jetzt - im Sommer Ersatz gesucht werden muss. Ob ein solcher dann auch für Claudio Pizarro her muss, steht derzeit noch in den Sternen. Auch ein Karriereende scheint im Bereich des Möglichen. Dabei blieben für den Peruaner doch noch Ziele: Mit seinem Treffer zum 2:1 gegen die Königsblauen traf Pizarro zum 179. Mal in der Bundesliga und steht somit jetzt gemeinsam mit Stefan Kuntz auf dem sechsten Rang in der ewigen Torjägerliste.

Der "Schwatte" Ulf Kirsten liegt mit 181 Treffern auf Rang fünf bereits in Reichweite, ambitionierter wird es beim Blick auf Rang vier: dort steht mit 213 Treffern der Ex-Werderaner Manfred Burgsmüller. Dieser wechselte wie Rückkehrer Pizarro einst mit 36 (allerdings zum ersten Mal) zu Werder und erzielte in den dann noch folgenden 115 Bundesligaspielen für Grün-Weiß 34 Treffer, ehe er seine Karriere bei den Hanseaten im stattlichen Alter von 40 Jahren beendete. Sollte Pizarro seine Leistung vom Schalke-Spiel konservieren können, dürften sich viele Werder-Fans wünschen, dass ihr Liebling "den Manni macht" und noch die ein oder andere Saison an der Weser dranhängt.

Karsten Lübben

1. Bundesliga, 2015/16, 18. Spieltag
FC Schalke 04 - Werder Bremen 1:3
FC Schalke 04 - Werder Bremen 1:3
Gespannter Blick

Schalkes Coach Andre Breitenreiter vor dem Anpfiff gegen Bremen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
26.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ujah

Vorname:Anthony
Nachname:Ujah
Nation: Nigeria
Verein:Liaoning Whowin FC
Geboren am:14.10.1990

weitere Infos zu Pizarro

Vorname:Claudio
Nachname:Pizarro
Nation: Italien
  Peru
Verein:Werder Bremen
Geboren am:03.10.1978

weitere Infos zu Lukimya

Vorname:Assani
Nachname:Lukimya
Nation: Deutschland
  DR Kongo
Verein:Liaoning Whowin FC
Geboren am:25.01.1986

weitere Infos zu Onazi

Vorname:Ogenyi
Nachname:Onazi
Nation: Nigeria
Verein:Lazio Rom
Geboren am:25.12.1992

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München48:949
 
2Borussia Dortmund50:2441
 
3Hertha BSC26:1833
 
4Bor. Mönchengladbach35:3329
 
5Bayer 04 Leverkusen26:2128
 
6FC Schalke 0424:2627
 
7VfL Wolfsburg28:2426
 
81. FSV Mainz 0523:2424
 
91. FC Köln19:2424
 
10FC Ingolstadt 0412:1823
 
11Hamburger SV20:2522
 
12SV Darmstadt 9819:2721
 
13FC Augsburg21:2620
 
14Eintracht Frankfurt24:3020
 
15VfB Stuttgart25:3818
 
16Werder Bremen20:3318
 
17TSG Hoffenheim18:2614
 
18Hannover 9619:3114

weitere Infos zu Skripnik

Vorname:Viktor
Nachname:Skripnik
Nation: Ukraine
Verein:Werder Bremen

Vereinsdaten

Vereinsname:Werder Bremen
Gründungsdatum:04.02.1899
Mitglieder:36.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen
Telefon: (04 21) 43 45 90
Telefax: (04 21) 49 35 55
E-Mail: info@werder.de
Internet:http://www.werder.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Lazio Rom
Gründungsdatum:09.01.1900
Vereinsfarben:Hellblau-Weiß
Anschrift:Società Sportiva Lazio Roma
Via di Santa Cornelia, 1000
00060 Formello (RM)
Telefon: 00 39 - 06 - 97 60 71 11
Telefax: 00 39 - 06 - 90 40 00 22
Internet:http://www.sslazio.it/