Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.01.2016, 15:40

Dortmund: Starker Auftritt des Abwehrchefs

Hummels zeigt "Top, top"-Leistung

Thomas Tuchel war gewiss nicht mit allem einverstanden, was ihm Mats Hummels in der ersten Saisonhälfte als Innenverteidiger und Kapitän von Borussia Dortmund angeboten hat. Doch nach dem Rückrundenstart in Mönchengladbach (3:1) konnte der BVB-Trainer nicht anders, als Hummels ehrlich und anerkennend eine herausragende Partie zu attestieren.

Dortmunds Kapitän Mats Hummels.
Zeigte einen klasse Auftritt beim Sieg in Gladbach: Dortmunds Kapitän Mats Hummels.
© imagoZoomansicht

Der 27-Jährige habe "top, top" gespielt, schwärmte Tuchel, "Mats hat mit seiner Mentalität und Ausstrahlung Zeichen gesetzt". Stolze 75 Prozent seiner Zweikämpfe gewann Hummels in Mönchengladbach, damit erfüllte er punktgenau die Vorgaben des Trainers, der intern ein "Spiel für Männer" angekündigt und eine entsprechende Aggressivität eingefordert hatte.

"Diese Aufgaben haben wir hervorragend angenommen, auf jeder Position", betonte Hummels. Und weil er sich noch nie damit begnügt hat, gegnerische Stürmer von ihrer falschen Berufswahl zu überzeugen, mischte er sich auch noch aktiv ins offensive Geschehen ein: entweder mit Balleroberungen, aus denen überfallartig vorgetragene Konter resultierten (wie beim blitzschnell herausgespielten 2:0 durch Henrikh Mkhitaryan), oder durch eigene Ausflüge in die gegnerische Hälfte. Noch in der letzten Minute wurde Hummels bei einem vielversprechenden Dortmunder Angriff im Gladbacher Strafraum gesichtet.

Sechsmal schon bis zum Samstag war der Abwehrspieler in seiner Zeit als BVB-Profi nach Gladbach gefahren, gewonnen hatte er nur einmal, 2009 (1:0, Tor: Barrios). Jetzt endlich den zweiten Sieg bei der anderen Borussia einzufahren, fand Hummels "fantastisch", zumal sich mit Hertha BSC und Bayer Leverkusen zwei Verfolger an diesem Wochenende mit einem Unentschieden zufrieden geben mussten. "Diese Vorlage haben wir genutzt", jubelte Hummels, "das war ein großer Schritt in die richtige Richtung."

Thomas Hennecke

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 25.01., 09:15 Uhr
Auch für den BVB wird es einsam
Borussia Dortmunds Trainer Thomas Tuchel freute sich vor allem über die Art und Weise, wie seine Borussen den 3:1-Sieg in Gladbach herausschossen. "Wir hatten die richtigen Antworten auf die Fragen des Spiels", so der Coach. Eine Erkenntnis: Die so genannten Leistungsträger befinden sich auf dem Weg zur Topform - allen voran Marco Reus, Ilkay Gündogan und Mats Hummels. In dieser Verfassung wird es in der Tabelle einsam für den "betonierten Tabellenzweiten".
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
1. Bundesliga, 2015/16, 18. Spieltag
Bor. Mönchengladbach - Borussia Dortmund 1:3
Bor. Mönchengladbach - Borussia Dortmund 1:3
Musik auf den Ohren

Mit Musik bereitet sich Dortmunds Toptorjäger Pierre-Emerick Aubameyang auf das Spiel vor.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Bis jetzt gibt es noch keine Kommentare zu diesem Beitrag.
Seien Sie der Erste und kommentieren Sie jetzt!

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hummels

Vorname:Mats
Nachname:Hummels
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:16.12.1988

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München48:949
 
2Borussia Dortmund50:2441
 
3Hertha BSC26:1833
 
4Bor. Mönchengladbach35:3329
 
5Bayer 04 Leverkusen26:2128
 
6FC Schalke 0424:2627
 
7VfL Wolfsburg28:2426
 
81. FSV Mainz 0523:2424
 
91. FC Köln19:2424
 
10FC Ingolstadt 0412:1823
 
11Hamburger SV20:2522
 
12SV Darmstadt 9819:2721
 
13FC Augsburg21:2620
 
14Eintracht Frankfurt24:3020
 
15VfB Stuttgart25:3818
 
16Werder Bremen20:3318
 
17TSG Hoffenheim18:2614
 
18Hannover 9619:3114

weitere Infos zu Tuchel

Vorname:Thomas
Nachname:Tuchel
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund