Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.01.2016, 15:46

Stuttgart: Personalentscheidung in der Abwehr enthält Brisanz

Kramny und die Frage aller Fragen

Heute will der Trainer seine Entscheidung treffen. Nach der letzten Einheit der Woche, dem Abschlusstraining, bevor die 18, vielleicht 19 Stuttgarter Auserwählten die Reise gen Westen antreten, wo der VfB am Samstag in Köln antreten muss. Wenn Jürgen Kramny nicht längst seine erste Elf im Kopf hat. Während der Coach sagt, er habe "die Qual der Wahl", gibt es genau genommen nur eine Frage, die zu klären wäre: Wer verteidigt rechts?

Duell um die Startelf: Stuttgarts Neuzugang Kevin Großkreutz (li.) und Florian Klein.
Duell um die Startelf: Stuttgarts Neuzugang Kevin Großkreutz (li.) und Florian Klein.
© picture allianceZoomansicht

Egal, ob Krammy seine Mannschaft im zu erwartenden 4-2-3-1 oder einem ebenfalls einstudierten 4-1-4-1 anordnen will - zehn von elf Plätzen sind vergeben. Im Tor hat Przemyslaw Tyton das Duell mit Mitch Langerak gewonnen, im Mittelfeld sind Serey Dié, Christian Gentner, Lukas Rupp, Daniel Didavi und Filip Kostic nach den Leistungen vor der Winterpause und in der Vorbereitung gesetzt, im Angriff gilt das auch für Timo Werner, der die Nase vor Neuzugang Artem Kravets hat.

Und sogar in der Abwehr sind drei von vier Positionen vergeben: an Emiliano Insua und Georg Niedermeier, die das linke Duo bilden, sowie Daniel Schwaab rechts, der für den gesperrten Toni Sunjic und den zuletzt kränkelnden Timo Baumgartl das Zentrum übernimmt. Nur um die Besetzung der rechten Seite herrscht noch Unklarheit: Florian Klein oder Kevin Großkreutz?

Eine Frage, die durchaus Brisanz enthält

Für Klein spricht, dass der Österreicher bisher immer gesetzt war und bei den Kollegen als Teil des Mannschaftsrats hohes Ansehen genießt. Gegen ihn, dass er in der Vorrunde selten an sein gewohntes Niveau heranreichen konnte, und dass ihn zwischenzeitlich ein leichter Bandscheibenvorfall außer Gefecht gesetzt hatte.

Für Großkreutz sprechen seine Qualitäten als laufstarker und einsatzfreudiger Außen mit Offensivdrang und seine ordentlichen Leistungen in der Vorbereitung. Gegen ihn seine fehlende Wettkampfpraxis und Nachholbedarf im Zusammenspiel mit den neuen Kollegen. Sein letzter Pflichtspieleinsatz datiert vom 25. August 2015, als der WM-Fahrer von 2014 für Borussia Dortmund II bei RW Ahlen in der Regionalliga West antrat. Kurz bevor der Allrounder zu Galatasaray Istanbul wechselte, wo er wegen der verpassten Wechselfrist von der FIFA gesperrt wurde.

Für Klein ist die Rückrunde von großer Bedeutung

Großkreutz wäre bereit, das hat Kramny bereits öffentlich vermeldet. "Ich bin sicher, dass er auch 90 Minuten spielen könnte." Doch der Coach weiß auch um die Strahlkraft einer Entscheidung zugunsten des Neuzugangs. Für Klein, auf den bisher als Führungsspieler immer Verlass war, auch wenn seine Leistungen zuletzt unter der Gesamtsituation gelitten haben, ist die Rückrunde von großer Bedeutung. Er will mit Österreich zur EURO nach Frankreich und seinen bisherigen Stammplatz nicht gefährdet wissen. Den Rechtsverteidiger zurückzustufen, der beim 3:1 gegen Wolfsburg vor der Pause ebenfalls zu überzeugen wusste, würde automatisch für Unruhe sorgen. Dagegen wäre Großkreutz' Start auf der Bank nichts anderes als eine erwartete Entscheidung. Spätestens am Samstag kurz vor dem Spiel wird Kramnys Wahl öffentlich.

George Moissidis

Fotostrecke: Bundesligisten im kicker-Check
Das Stimmungsbarometer vor dem Neustart
Bundesligisten im kicker-Check
Wie sieht es kurz vor dem Start in den Vereinen aus?

Heute Abend startet die Bundesliga mit dem Klassiker HSV gegen Bayern in die Rückrunde. Wie sind Atmosphäre und Klima bei den 18 Teams? Wer sind die Hoffnungsträger, wie ist die Form nach der Vorbereitung? Das Stimmungsbarometer gewährt in einer Fotostrecke einen kurzen Einblick in den Stand der Dinge.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
22.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Klein

Vorname:Florian
Nachname:Klein
Nation: Österreich
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:17.11.1986

weitere Infos zu Großkreutz

Vorname:Kevin
Nachname:Großkreutz
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:19.07.1988

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München48:949
 
2Borussia Dortmund50:2441
 
3Hertha BSC26:1833
 
4Bor. Mönchengladbach35:3329
 
5Bayer 04 Leverkusen26:2128
 
6FC Schalke 0424:2627
 
7VfL Wolfsburg28:2426
 
81. FSV Mainz 0523:2424
 
91. FC Köln19:2424
 
10FC Ingolstadt 0412:1823
 
11Hamburger SV20:2522
 
12SV Darmstadt 9819:2721
 
13FC Augsburg21:2620
 
14Eintracht Frankfurt24:3020
 
15VfB Stuttgart25:3818
 
16Werder Bremen20:3318
 
17TSG Hoffenheim18:2614
 
18Hannover 9619:3114

weitere Infos zu Kramny

Vorname:Jürgen
Nachname:Kramny
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart

Vereinsdaten

Vereinsname:VfB Stuttgart
Gründungsdatum:09.09.1893
Mitglieder:44.000 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Weiß-Rot
Anschrift:Mercedesstraße 109
70372 Stuttgart
Telefon: 01 80 6 - 991893
Telefax: (07 11) 55 00 71 96
E-Mail: service@vfb-stuttgart.de
Internet:http://www.vfb.de