Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.01.2016, 18:19

Ingolstadt: Defensivallrounder hat sich etabliert

Bauer sieht sich gerüstet: "Ich werde Vollgas geben"

Die Vorfreude ist riesig, und doch wirkt Robert Bauer entspannt und gelassen. "Ich bin ruhiger geworden", sagt er dann, "und nicht mehr so nervös vor den Spielen." Nicht mehr so wie zu Beginn der Saison, als er gegen Mainz sein Bundesliga-Debüt feierte. Und auch zum Rückrundenauftakt hat er gute Chancen zu spielen, wenn auch auf ungewohnter Position.

Robert Bauer
Ingolstadts Robert Bauer (li.) will auch in der Rückrunde wieder Vollgas geben.
© picture allianceZoomansicht

Vor einem halben Jahr, im Ingolstädter Premierenspiel bei Mainz 05, feierte der 20-Jährige sein Bundesligadebüt, als er acht Minuten vor dem Abpfiff für Pascal Groß aufs Feld lief. "Das war eine geile Sache damals", erinnert er sich.

Wegen der U-20-Weltmeisterschaft in Neuseeland, wo er mit der deutschen Nationalmannschaft im Viertelfinale unglücklich im Elfmeterschießen an Mali scheiterte (Bauer: "Es war nicht einfach, diese Enttäiuschung abzuhaken"), verpasste er einen Teil der Sommervorbereitung seines Vereins, "und ich habe sicher nicht den frischesten Eindruck hinterlassen. Daher kam meine Einwechslung in Mainz auch für mich ziemlich überraschend."

Sieben weitere Einsätze gesellten sich im Lauf der Hinrunde hinzu, mit dem absoluten Höhepunkt im Heimspiel gegen Darmstadt, als er mit einem fulminanten Rechtsschuss sein erstes Bundesligator, den Ausgleich zum 1:1 erzielte und damit die Wende herbeiführte.

Am Samstag im Rückspiel gegen Mainz nun dürfte sich der vielseitige Defensivspezialist zum neunten Mal in einem Bundesligaspiel das Trikot des FCI überstreifen - als Linksverteidiger. Weil der österreichische Nationalspieler Markus Suttner nach seinem Mittelfußbruch erst übernächste Woche wieder ins Mannschaftstrainiong einsteigen wird und der Brasilianer Danilo mit seiner kategorischen Weigerung, über eine Verlängerung seines zum Saisonende auslaufenden Vertrags zu sprechen, bei den Verantwortlichen viele Sympathien verspielt hat, gilt Bauer als erste Wahl auf der linken Seite der Viererkette. "Klar mache ich mir Hoffnungen", betont er, "wir haben vier Testspiele absolviert und ich habe viermal auf dieser Position gespielt."

Gut gerüstet für die Rückrunde fühle er sich, sagt Bauer. "Und wenn ich spielen sollte, werde ich Vollgas geben."

Harald Kaiser

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 22.01., 11:08 Uhr
Nervenaufreibender Abstiegskampf für die halbe Liga
Der Krimi im Keller wird in der Rückrunde zum Drahtseilakt für die halbe Liga. Selten war der Abstiegskampf in der Bundesliga so spannend. Selbst HSV-Coach Bruno Labbadia warnt vor zu viel Selbstsicherheit. Deutlich kritischer als bei den Hanseaten sieht es in Frankfurt und Stuttgart aus. Hannover baut auf Neu-Trainer Thomas Schaaf. Am dramatischsten ist die Lage in Hoffenheim, das mit Huub Stevens aber einen ausgewiesenen Experten im Abstiegskampf hat.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ro. Bauer

Vorname:Robert
Nachname:Bauer
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:09.04.1995

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München48:949
 
2Borussia Dortmund50:2441
 
3Hertha BSC26:1833
 
4Bor. Mönchengladbach35:3329
 
5Bayer 04 Leverkusen26:2128
 
6FC Schalke 0424:2627
 
7VfL Wolfsburg28:2426
 
81. FSV Mainz 0523:2424
 
91. FC Köln19:2424
 
10FC Ingolstadt 0412:1823
 
11Hamburger SV20:2522
 
12SV Darmstadt 9819:2721
 
13FC Augsburg21:2620
 
14Eintracht Frankfurt24:3020
 
15VfB Stuttgart25:3818
 
16Werder Bremen20:3318
 
17TSG Hoffenheim18:2614
 
18Hannover 9619:3114