Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.01.2016, 14:58

Schiedsrichter-Boss will Platz für "neue Impulse" machen

Fandel kündigt Rückzug an

Herbert Fandel zieht sich aus der Bundesliga zurück. "Nach intensiven Überlegungen" habe sich der 51-Jährige entschlossen, die erste Reihe zu verlassen. Das gab der frühere Schiedsrichter auf der DFB-Website bekannt. Fandel war im April 2010 vom DFB-Bundestag zum Vorsitzenden des Schiedsrichterausschusses gewählt worden. Zudem war er zusammen mit dem hauptamtlichen DFB-Abteilungsleiter Lutz Michael Fröhlich verantwortlich für die Schiedsrichter und Assistenten der beiden Bundesligen.

Herbert Fandel
Der DFB muss sich nach einem Nachfolger umsehen: Herbert Fandel hört im Herbst als Schiedsrichter-Boss auf.
© Getty ImagesZoomansicht

Schon im Sommer wolle er sich überwiegend aus "persönlichen Gründen" aus dem Tagesgeschäft zurückziehen. Im November soll dann auf dem DFB-Bundestag ein Nachfolger gewählt werden.

"Sechs Jahre in dieser Position und mit dieser Verantwortung sind eine lange Zeit. Meiner Ansicht nach haben wir in den vergangenen Jahren wichtige Schritte zur Professionalisierung des deutschen Schiedsrichterwesens getan", sagte Fandel. Nun hoffe er, dass dieser Weg durch "neue Impulse positiv weitergeführt" werde. Er habe auch deshalb seine Entscheidung frühzeitig bekanntgegeben, damit über die Nachfolge in Ruhe beraten werden könne. "Ich bin sicher, dass wir einen geeigneten Kandidaten für diese Aufgabe finden werden", so Fandel.

"Herbert Fandel hat wichtige Weichen gestellt und das Schiedsrichterwesen in Deutschland in vielen Bereichen mit großen Engagement weiterentwickelt und professionalisiert", nahm der für die Schiedsrichter zuständige DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann Stellung und hofft, dass der Verband auch "weiterhin auf seine großen Sachkenntnisse und den Erfahrungsschatz zurückgreifen können". Anlass zur Hoffnung dürfte für ihn die Aussage Fandels geben, dass er sich "grundsätzlich vorstellen" könne, auch weiterhin "Verantwortung für den Schiedsrichterbereich beim DFB zu übernehmen."

sam

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
28.06.17
Sturm

FC bekommt Wunschstürmer

 
28.06.17
Sturm

Däne kommt von Premier-League-Absteiger Middlesbrough

 
28.06.17
Mittelfeld

Flügelflitzer verlässt Darmstadt ablösefrei

 
28.06.17
Abwehr

Hamburg holt 24-Jährigen vom KSC

 
27.06.17
Mittelfeld

Offensivspieler verlässt den Aufsteiger

 
1 von 30

Livescores Live

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
34
12x
 
3.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
34
11x
 
4.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
33
10x
 
5.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
34
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Finale: Schlaand vs. Spanien von: goesgoesnot - 29.06.17, 03:28 - 8 mal gelesen
Re: EWIGE TABELLE VOM TIPPSPIEL DER 3. BUNDESLIGA von: goesgoesnot - 29.06.17, 02:59 - 8 mal gelesen
Re (4): Finale: Schlaand vs. Spanien von: bolz_platz_kind - 29.06.17, 01:37 - 21 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun