Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.01.2016, 17:41

Götze übt mit Ball, Sperre für Boateng

Ribery: "Wir wollen kein Risiko eingehen"

Am Montag bekamen die Bayern-Spieler erst einmal frei. Zwei ernsthafte Trainingseinheiten verbleiben der Mannschaft also noch, bevor es am Freitag in Hamburg ernst wird. Während die allermeisten Spieler den arbeitsfreien Tag auskosteten arbeiteten Franck Ribery, Medhi Benatia und Mario Götze an der Säbener Straße an ihren Comebacks.

Franck Ribery, FC Bayern München
Will das Comeback nicht zu schnell angehen: Franck Ribery.
© imagoZoomansicht

"Ich fühle mich gut", ließ sich Franck Ribery nach der Einheit zitieren. "Es ist sehr kalt, aber ich freue mich, wenn ich in Fußballschuhen auf dem Platz sein kann. Der Muskel ist schon wieder sehr gut. Aber wir wollen kein Risiko eingehen. Nicht zu schnell!" Schon "bald" wolle er wieder Sprints absolvieren, danach soll der Flügelspieler an den Ball gelassen werden. Voraussichtlicher Termin: Anfang Februar.

Mario Götze ist da schon weiter. Er durfte am Montag bereits mit dem Ball üben. Das darf dann auch Jerome Boateng wieder am Dienstag. Am Montag wurde der Abwehrspieler vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen seiner Roten Karte beim Test in Karlsruhe für unsportliches Verhaltens für das nächste Freundschaftsspiel des FC Bayern gesperrt. Eine Sperre, mit der der Münchner Abwehrchef sicher wird leben können.

Mounir Zitouni

Tabellenrechner 1.Bundesliga
18.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Götze

Vorname:Mario
Nachname:Götze
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:03.06.1992

weitere Infos zu F. Ribery

Vorname:Franck
Nachname:Ribery
Nation: Frankreich
Verein:Bayern München
Geboren am:07.04.1983

weitere Infos zu J. Boateng

Vorname:Jerome
Nachname:Boateng
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:03.09.1988