Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.01.2016, 10:13

Enger Zweikampf bei Borussia Mönchengladbach

Schuberts Qual der Wahl: Traoré oder Hofmann?

Bei Borussia Mönchengladbach steht ein spannender Zweikampf auf dem rechten Flügel bevor. Die Protagonisten: Ibrahima Traoré, der Platzhirsch, dessen Rückrundenvorbereitung jedoch nicht reibungslos verlief - und Neuzugang Jonas Hofmann, dessen Integration merklich voranschreitet.

Jonas Hofmann (Mitte)
Macht Ibrahima Traoré den Platz in Gladbachs Startelf streitig: Neuzugang Jonas Hofmann (M.).
© imagoZoomansicht

Viele offene Fragen gibt es bei Borussia Mönchengladbach eigentlich nicht im Hinblick auf den Rückrundenauftakt gegen Borussia Dortmund. Auch wenn Andre Schubert naturgemäß niemandem einen Freifahrtschein ausstellt, wird das Gerüst der in der Hinrunde so erfolgreichen Startelf entsprechen.

Überraschungen zeichneten sich im Trainingslager im türkischen Belek, das am gestrigen Donnerstag zu Ende gegangen ist, keine ab. Dennoch kristallisiert sich ein höchst interessanter Zweikampf heraus, auf dem rechten Flügel, dem Hoheitsgebiet von Ibrahima Traoré und Neuzugang Jonas Hofmann. Beide werden die verbleibenden Tage bis zum BVB-Spiel zu nutzen versuchen, um sich unter die ersten Elf schieben zu können.

Traorés Trumpf sind seine Leistungen in der ersten Saisonhälfte. In Abwesenheit des verletzten Patrick Herrmann (Riss des hinteren Kreuzbands) sorgte der Dribbelkünstler für reichlich Schwung über die Außenbahn, es war seine wohl beste Halbserie im Borussen-Trikot. "Ibrahima hat das super gemacht", stellte auch Schubert am Ende des Trainingslagers noch einmal heraus. Aber: Reibungslos verlief Traorés Vorbereitung nicht.

Schubert hofft gegen Bochum auf Traoré

Vor Weihnachten hatten ihn bereits muskuläre Probleme behindert, weshalb er zum Hinrundenfinale sogar pausieren musste. Das neue Jahr begann gleichfalls mit einem Handicap. Eine Erkältung zwang Traoré erneut zum Kürzertreten, er verpasste auch den Testspieltag mit den Begegnungen gegen Sivasspor (2:1) und Hertha BSC (2:2). "Ich hoffe, dass er gegen Bochum noch einmal spielen kann", sagt Schubert daher. Das Gastspiel beim Zweitligisten am Samstag (Anpfiff 16 Uhr) bedeutet die Generalprobe vor dem Rückrundenauftakt.

Jonas ist ein ruhiger, zurückhaltender Mensch, der auf dem Platz eine hohe Qualität und Schnelligkeit hat.Andre Schubert über Hofmann

Hofmann indes ließ seine Qualitäten auch schon unter Wettkampfbedingungen, im Bundesligaduell mit den Berlinern an der türkischen Riviera, aufblitzen. Die Integration des früheren Dortmunders schritt in den Tagen von Belek voran. Nicht nur sportlich. "Jonas ist ein ruhiger, zurückhaltender Mensch, der auf dem Platz eine hohe Qualität und Schnelligkeit hat. Er hat im ersten Spiel angedeutet, was er kann", so Schuberts erstes Fazit. Der Trainer weiter: "Ich wünsche mir, dass er in Zukunft noch mehr das Eins-gegen-eins sucht und mutiger auftritt. Aber wie gesagt, wenn man das erste Mal dabei ist, muss man sich auch hineinfinden."

Traoré oder Hofmann - die vielleicht kniffligste Entscheidung für den Coach in der nächsten Woche.

Jan Lustig

Fußball-Lehrer mit Bestnote
Die Jahrgangsbesten - und was aus ihnen wurde
Frontzeck, Kramer, Zorniger, Dutt, Baumann und Stanislawski
Lehrgangs-Primus - nicht gut genug?

Primus und dann? Schon fünf Trainer, die in der DFB-Ausbildung zum Fußball-Lehrer die Besten ihres Jahrgangs waren, verloren in der laufenden Saison ihren Job. Wir zeigen die Notenbesten seit 2001 - und was aus ihnen wurde. Einer hat sogar mit dem Trainerdasein abgeschlossen.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Traoré

Vorname:Ibrahima
Nachname:Traoré
Nation: Frankreich
  Guinea
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:21.04.1988

weitere Infos zu Hofmann

Vorname:Jonas
Nachname:Hofmann
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:14.07.1992

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München48:949
 
2Borussia Dortmund50:2441
 
3Hertha BSC26:1833
 
4Bor. Mönchengladbach35:3329
 
5Bayer 04 Leverkusen26:2128
 
6FC Schalke 0424:2627
 
7VfL Wolfsburg28:2426
 
81. FSV Mainz 0523:2424
 
91. FC Köln19:2424
 
10FC Ingolstadt 0412:1823
 
11Hamburger SV20:2522
 
12SV Darmstadt 9819:2721
 
13FC Augsburg21:2620
 
14Eintracht Frankfurt24:3020
 
15VfB Stuttgart25:3818
 
16Werder Bremen20:3318
 
17TSG Hoffenheim18:2614
 
18Hannover 9619:3114