Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.01.2016, 18:52

Darmstadt: Halbes Dutzend Spieler derzeit nicht voll belastbar

Heller wieder fit, Sulu und Garics in Kürze

Seit Dirk Schuster beim SV Darmstadt 98 der sportlich Hauptverantwortliche für die Profis ist, standen die Lilien nicht nur in der Tabelle oft ganz weit oben: Die 98er haben auch auffallend wenige verletzungs- oder krankheitsbedingte Ausfälle, führen bei den wenigsten Krankheitstagen auch Statistiken zur Hinrunde 2015/16 mit weitem Abstand an. Und das, obwohl die Südhessen auch in den Trainingseinheiten für eine alles andere als zimperliche Gangart bekannt sind, wie auch mancher Neuzugang erst einmal überrascht feststellen musste.

Marcel Heller
Präsentierte sich am Donnerstag wieder fit: Darmstadts Marcel Heller.
© imagoZoomansicht

Da ist es schon ungewöhnlich, wenn wie am heutigen Donnerstag ein halbes Dutzend Feldspieler im Training fehlt oder nicht voll belastbar ist.

Am Vormittag hatten Schuster, Co-Trainer Sascha Franz und Torwart-Trainer Dimo Wache zunächst umdisponiert, statt der geplanten Einheit im Kraftraum zum Mannschaftstraining auf den Rasen gebeten. Am Nachmittag folgte auf dem Platz hinter Deutschlands zweitgrößter zusammenhängender Stehtribüne die zweite Einheit, die mit 55 Minuten Dauer dann allerdings recht kurz ausfiel. Marcel Heller, der im Trainingslager noch wegen den Nachwirkungen eines grippalen Infekts angeschlagen war, präsentierte sich dabei wieder fit.

Gar nicht dabei waren am Nachmittag hingegen Sandro Wagner, Jan Rosenthal, Aytac Sulu und György Garics. Wagner weilt noch beim Arzt seines Vertrauens in München, um sich nach Problemen mit dem Sprunggelenk weiter zurückzukämpfen. Rosenthal fehlt weiter aus privaten Gründen. Beide werden auch am Samstag (15.30 Uhr) bei der Generalprobe gegen Zweitligist 1. FC Nürnberg nicht im Kader stehen.

Vorsichtsmaßnahmen bei Sulu und Garics

Anders sieht das bei Sulu und Garics aus, die wegen kleinerer Blessuren nur vorsichtshalber geschont wurden - auch das in Darmstadt wohl ein Grund dafür, weshalb die Lilien bislang um lange Verletzungspausen umhin kamen. Beide sollen Schuster zufolge am Samstag mitwirken können: "Das ist unser letzter Test in der kurzen Vorbereitung", deutet er die Wichtigkeit der Nürnberg-Partie an. "Die bisherigen zwei Spiele waren leistungs- und ergebnistechnisch in Ordnung."

Noch offen ist, ob am Samstag Peter Niemeyer und Konstantin Rausch mitwirken können. Im Gegensatz zu Sulu und Garics standen sie am Donnerstagnachmittag zwar auf dem Platz; Niemeyer trainierte aber individuell, Rausch drehte nur lockere Runden. Schuster deutete auf Nachfrage zudem an, dass gegen den Club Luca Caldirola wieder als Linksverteidiger anstelle von Fabian Holland und Junior Diaz zum Einsatz kommen könnte. "Er hat gegen Kasimpasa eine sehr ansprechende Leistung gezeigt", so der Coach über Caldirolas Darbietung beim 1:1 gegen die Istanbuler.

Rajkovic wohl wieder in der Innenverteidigung

Damit dürfte auch Slobodan Rajkovic wieder in der Innenverteidigung neben Sulu (fällt er am Samstag noch aus, dann neben Benjamin Gorka, der seine Kniebeschwerden aus dem Trainingslager überwunden hat) stehen. Ob des immer näher rückenden Startelf-Debüts von Rajkovic in einem Punktspiel (bislang durfte er nur im Pokal-Achtelfinale beim FC Bayern von Anfang an ran) verwundert es ein wenig, dass sich der Serbe hinter Dominik Stroh-Engel und Yannick Stark in die kleine Gruppe der Spieler eingereiht hat, die gegenüber den Medien derzeit schweigen wollen.

Jens Dörr

Alle Transfers der Bundesliga
14.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Heller

Vorname:Marcel
Nachname:Heller
Nation: Deutschland
Verein:SV Darmstadt 98
Geboren am:12.02.1986

weitere Infos zu Schuster

Vorname:Dirk
Nachname:Schuster
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg

Vereinsdaten

Vereinsname:SV Darmstadt 98
Gründungsdatum:22.05.1898
Mitglieder:5.800 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Nieder-Ramstädter Straße 170
64285 Darmstadt
Telefon: (0 61 51) 66 66 98
Telefax: (0 61 51) 66 66 99
E-Mail: info@sv98.de
Internet:http://www.sv98.de/