Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
13.01.2016, 17:41

Augsburg: Weinzierl gibt einen halben Tag frei

Reuter: "Am besten jetzt schon an Berlin denken"

Der Mittwoch stand beim FC Augsburg im Zeichen der Regeneration. Am Tag nach dem ordentlichen Auftritt beim 1:0-Sieg im Testspiel gegen Dynamo Dresden stand zunächst ein Fußballtennis-Turnier auf dem Programm, der Nachmittag war für die Profis dann trainingsfrei. "Wir müssen die Umfänge richtig dosieren, weil schon in zehn Tagen das erste Spiel ist", begründet Trainer Markus Weinzierl.


Aus Augsburgs Trainingslager in Estepona berichtet David Bernreuther

Die richtige Belastungssteuerung ist ihm sehr wichtig: Augsburgs Manager Stefan Reuter.
Die richtige Belastungssteuerung ist ihm sehr wichtig: Augsburgs Manager Stefan Reuter.
© imagoZoomansicht

"Die Pause ist kurz, das Trainingslager ist relativ spät", meint der Trainer. Am vergangenen Samstag bezog der FCA als einer der letzten Bundesligisten sein Camp im spanischen Estepona. Am kommenden Sonntag, also weniger als eine Woche vor dem ersten Pflichtspiel, kehrt der FCA-Tross zurück. Auftaktgegner Hertha beendet sein Trainingslager als einziger Erstligaklub neben Augsburg ebenfalls erst am 17. Januar.

Unter der Sonne Andalusiens geht es für Weinzierl deshalb weniger darum, Kondition zu bolzen. Stattdessen ist die richtige Belastungssteuerung entscheidend. Am Mittwoch legte der Trainer den Fokus deshalb auf die Regeneration. Vormittags stand bei einem Fußballtennis-Turnier der Spaß im Vordergrund. Ein Dreierteam aus Daniel Baier, Alexander Esswein und Halil Altintop besiegte im Finale das Trio Raul Bobadilla, Konstantinos Stafylidis und Ioannis Gelios, das den Wettkampf zuvor lange dominiert hatte. Der Nachmittag war dann zur Regeneration und Pflege frei.

"Am besten jetzt schon an Berlin denken", lautet die Vorgabe von Manager Stefan Reuter. Zum Rückrundenauftakt am 23. Januar will der FCA körperlich und mental in Topform sein. Dann wollen die Schwaben ihre Serie mit zuletzt 13 Punkten und nur einem Gegentor fortsetzen - eine schwierige Aufgabe beim Tabellendritten. Am Donnerstag stehen deshalb wieder zwei Trainingseinheiten in Estepona auf dem Plan, am Samstag (16 Uhr in Marbella) findet die Generalprobe gegen den FC Basel statt.

Die Karten-Statistik der Hinrunde
Batman und das rote Fohlen: Das Fairplay-Ranking der Liga
Gelbe und Rote Karten - die Fairplay-Tabelle
Die Fairplay-Tabelle der Bundesliga-Hinrunde 2015/16

Gelbe und Rote Karten gehören zum Fußball dazu - manche Teams kassieren allerdings deutlich weniger als andere. Die Fairplay-Tabelle der Bundesliga-Hinrunde 2015/16 bietet die Übersicht: Welcher Klub war der fairste? Welcher der rüdeste? Mit einer kuriosen Statistik fahren dahingehend die Fohlen aus Gladbach auf. Zur Erklärung: Für eine Gelbe Karte wird ein Punkt angerechnet, für eine Gelb-Rote drei und für Rot fünf.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München48:949
 
2Borussia Dortmund50:2441
 
3Hertha BSC26:1833
 
4Bor. Mönchengladbach35:3329
 
5Bayer 04 Leverkusen26:2128
 
6FC Schalke 0424:2627
 
7VfL Wolfsburg28:2426
 
81. FSV Mainz 0523:2424
 
91. FC Köln19:2424
 
10FC Ingolstadt 0412:1823
 
11Hamburger SV20:2522
 
12SV Darmstadt 9819:2721
 
13FC Augsburg21:2620
 
14Eintracht Frankfurt24:3020
 
15VfB Stuttgart25:3818
 
16Werder Bremen20:3318
 
17TSG Hoffenheim18:2614
 
18Hannover 9619:3114

weitere Infos zu Weinzierl

Vorname:Markus
Nachname:Weinzierl
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun