Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
13.01.2016, 18:10

Wolfsburgs Angreifer zieht sich Mittelfußbruch zu

Dost: "Kein Foul von Dante"

Schlechte Nachrichten für den VfL Wolfsburg: Stürmer Bas Dost hat sich am Dienstag im Training einen Mittelfußbruch am linken Fuß zugezogen und fällt damit rund sechs bis acht Wochen aus.


Aus Wolfsburgs Trainingslager in Lagos berichtet Thomas Hiete

VfL-Torjäger Bas Dost
Steht Wolfsburg in nächster Zeit nicht zur Verfügung: Torjäger Bas Dost.
© Getty ImagesZoomansicht

Er schrie laut auf vor Schmerzen, hielt sich sofort den linken Fuß. Nach einem Foul von Dante ("Eine dämliche Aktion", so VfL-Manager Klaus Allofs) musste Bas Dost am Dienstag das Training vorzeitig abbrechen, der Niederländer humpelte mit versteinerter Miene vom Platz. Zunächst hoffte Allofs noch, dass es "nichts Schlimmeres" sei - doch diese Hoffnung hat sich nun zerschlagen. Dost brach sich den Mittelfuß. "So wie es aussieht, erfordert es auch eine Operation, der Fuß muss wohl fixiert werden", meinte Allofs.

Mittwoch: Rückkehr nach Wolfsburg

Die nächste Untersuchung soll "so schnell wie möglich" stattfinden, so der VfL-Macher, "am besten schon morgen." In Wolfsburg. Der Angreifer reiste am Mittwoch noch aus dem Trainingslager ab. "Sechs Wochen plus zwei Wochen, um wieder einsatzfähig zu sein", schätzt Allofs die Ausfallzeit ein. "Wir hatten kurz vor der Verletzung ein sehr gutes Gespräch mit Bas, aus dem er mit so viel Tatendrang herausgegangen ist. Und jetzt wird er darin wieder unterbrochen."

Dost selbst meinte: "In der Nacht hatte ich sehr starke Schmerzen, ich konnte kaum schlafen. Es war kein Foul von Dante, es war ein normaler Zweikampf. Einfach, eine Situation, die dumm gelaufen ist. Ich mache ihm da keine Vorwürfe. Die Diagnose war natürlich ein Schock, aber jetzt konzentriere ich mich darauf, wieder gesund zu werden."

Transfermarkt? Allofs will wieder "verstärkt schauen"

Dosts Verletzung ist ein kleiner Schock für den VfL und die sportliche Führung, die sich nun Gedanken machen muss, wie sie sich personell aufstellt. Bis Dienstag hatte Manager Allofs noch betont, im Angriff gut aufgestellt zu sein. "Wo zwei waren, ist jetzt nur noch einer", stellte Allofs in Bezug auf die Strafraumstürmer fest - und will nun auf dem Transfermarkt "verstärkt schauen, welche Möglichkeiten es geben wird".

Wir haben ihn jetzt nicht ins Schaufenster gestellt.VfL-Manager Klaus Allofs über Nicklas Bendtner

Mit Dost fällt der mit sieben Saisontoren beste Wolfsburger Torschütze erst einmal aus, Nicklas Bendtner würde lieber heute als morgen den Klub verlassen. Die Verletzung von Dost stellt für Allofs keine veränderte Situation dar, er will den Dänen nach wie vor nicht abgeben. "Wenn ein Spieler Wechselabsichten hat - alles schön und gut", meinte der Manager, aber "wir haben ihn jetzt nicht ins Schaufenster gestellt".

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Dost

Vorname:Bas
Nachname:Dost
Nation: Niederlande
Verein:Sporting Lissabon
Geboren am:31.05.1989

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Wolfsburg
Gründungsdatum:12.09.1945
Mitglieder:21.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:In den Allerwiesen 1
38446 Wolfsburg
Telefon: (0 53 61) 89 03 0
Telefax: (0 53 61) 89 03 15 0
E-Mail: fussball@vfl-wolfsburg.de
Internet:http://www.vfl-wolfsburg.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun