Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
12.01.2016, 18:06

Hamburg: 45-Minuten-Comeback von Kacar

HSV verliert erneut, Labbadia ist sauer

Zweiter Test, zweite Niederlage - und ein restlos verärgerter Trainer nach dem 1:2 (0:0) des HSV gegen Rot-Weiß Erfurt. Denn der Bundesligist enttäuschte nach dem noch erklärbaren 1:3 gegen Ajax Amsterdam im zweiten Spiel des Trainingslagers maßlos.


Aus dem Hamburger Trainingslager in Belek berichtet Sebastian Wolff

Bruno Labbadia
War nicht zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft: HSV-Coach Bruno Labbadia.
© imagoZoomansicht

nicht einmal die Tatsache, dass die Elf durch die kurzfristigen Ausfälle von Aaron Hunt (wurde geschont), Sven Schipplock (Hüftprobleme), Pierre-Michel Lasogga (Schulterprellung), Zoltan Stieber (Erkältung) und Ivo Ilicevic (Oberschenkelverhärtung) arg ersatzgeschwächt war, konnte Bruno Labbadia gnädig stimmen. "Ich bin total unzufrieden. Viel Gutes habe ich nicht gesehen", so Labbadia.

Testspiel hin, B-Elf her - dem Coach missfiel gewaltig, dass sich keiner aus der zweiten Reihe auch nur ansatzweise aufdrängen konnte. "Wir haben uns das Leben mal wieder selbst schwer gemacht und unsere anfänglichen Chancen nicht genutzt´", hadert der Coach und setzt dann zu einem warnenden Appell an: "Wir kennen unsere Schwächen, wenn wir nicht an die 100 Prozent kommen, kriegen wir Probleme."

Selbst gegen einen Drittligisten, der nach einer ereignisarmen ersten Hälfte nach der Pause zweimal eiskalt zuschlug. Zunächst schloss Sascha Szimayer einen Konter ab (55.), dann erhöhte Pablo Pigl (59.) sehenswert aus der Distanz. Der Anschlusstreffer durch Michael Gregoritsch (78.) blieb letztlich nur Ergebniskosmetik und stellte niemanden zufrieden. Immerhin, auch die Spieler suchen keine Ausflüchte. "Es ist egal, ob wir jemals zuvor in dieser Aufstellung zusammengespielt haben oder nicht", sagt Dennis Diekmeier, "wir sind alles Bundesligaspieler. Es war viel zu wenig und ist total ärgerlich. Wir wollten einen Sieg, um ein gutes Gefühl zu haben." Stattdessen schleicht sich ein mulmiges Gefühl ein mit Blick auf die bisherigen Auftritte.

Comeback von Kacar - Fragezeichen hinter Lasogga

Auch das 45-Minuten-Comeback von Gojko Kacar ist nur ein minimaler Hoffnungsschimmer. "Es war deutlich zu sehen, wie groß der Abstand noch ist", betont Labbadia, "zwischen fit und spielfit besteht nunmal ein Unterschied." Gegen Young Boys Bern bleibt dem Serben am kommenden Freitag nur noch ein Härtetest bis zum Rückrundenstart gegen den FC Bayern, einen zweiten verfügbaren Sechser neben Lewis Holtby hat Labbadia aktuell nicht.

Und auch hinter Lasogga bleibt ein Fragezeichen. Die Schulter hat sich der Torjäger beim Trainingsunfall am Dienstag zwar kein drittes Mal ausgekugelt, ob er beim finalen Belek-Test gegen die Schweizer mitwirkt aber lässt Labbadia offen: "Wir müssen die nächsten ein, zwei Tage abwarten." Seine Sorgen werden durch diese Personalie nicht geringer.

Statistik zum Spiel

Hamburg: Hirzel - Diekmeier, Carolus, Cleber (66. Djourou), Sakai (59. Feka) - Kacar (46. Porath), Arslan (46. Holtby) - Rudnevs, Gregoritsch - Altintas (66. Müller), Olic (66. Ostrzolek)
Tore: 0:1 Szimayer (55.), 0:2 Pigl (59.), 1:2 Gregoritsch (78.)

Welche Arbeitspapiere enden 2016 und 2017?
Diese Profis sind bald ablösefrei
Diese Verträge laufen 2016 und 2017 aus
Diese Verträge laufen 2016 und 2017 aus

Die Saison ist beendet, zahlreiche Verträge sind es bald auch: Welche laufen am 30. Juni aus, welche ein Jahr später? Eine Übersicht - Verein für Verein.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Labbadia

Vorname:Bruno
Nachname:Labbadia
Nation: Deutschland

weitere Infos zu Lasogga

Vorname:Pierre-Michel
Nachname:Lasogga
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV
Geboren am:15.12.1991

weitere Infos zu Kacar

Vorname:Gojko
Nachname:Kacar
Nation: Serbien
Verein:FC Augsburg
Geboren am:26.01.1987

Vereinsdaten

Vereinsname:Hamburger SV
Gründungsdatum:29.09.1887
Mitglieder:75.722 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Blau-Weiß-Schwarz
Anschrift:Sylvesterallee 7
22525 Hamburg
Telefon: (040) 41551887
Telefax: (040) 41551234
E-Mail: info@hsv.de
Internet:http://www.hsv.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun