Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
12.01.2016, 19:31

Treffer von Raffael und Johnson reichen Gladbach nicht zum Sieg

Zwei Tore binnen zehn Minuten: Hertha zeigt Moral

Im Testspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC in Belek sahen die Fohlen bereits wie der sichere Sieger aus. Die Mannschaft von Trainer Andre Schubert führte schon mit 2:0, doch die Hauptstädter kamen zurück und egalisierten diesen Rückstand binnen zehn Minuten. Damit bleiben beide Mannschaft nach zwei Vorbereitungsspielen ungeschlagen.

Gladbachs Havard Nordveit (li.) gegen Hertha Vladimir Darida.
Gladbachs Havard Nordveit (li.) gegen Hertha Vladimir Darida.
© imagoZoomansicht

Sowohl für die Gladbacher als auch für Hertha BSC war es der zweite Test in der Vorbereitung. Für die Fohlen war es zugleich das zweite Spiel am Dienstag, um 14 Uhr gab es bereits einen 2:1-Sieg gegen Sivasspor. Auch die Berliner konnten ihr erstes Testspiel am Montag gewinnen und zwar mit 1:0 gegen Hannover 96.

Die Borussia war es, die nach 35 Minuten in Führung ging: Nach einem Zuckerpass von Raffael war Johnson frei durch, der Amerikaner umkurvte Hertha-Keeper Jarstein und schob den Ball ins leere Tor ein. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gladbacher mit Rütten für Elvedi aufs Feld, Hertha-Coach Pal Dardai wechselte einmal komplett durch. Kurz nach Wiederanpfiff verzog Beerens knapp (46.). Wenig später stellten die Fohlen auf 2:0: Raffael kam rechts im Strafraum an den Ball und tunnelte mit seinem flachen Abschluss Berlins Keeper Burchert (48.).

Plattenhardt und Haraguchi gleichen aus

Doch die Hauptstädter zeigten sich davon wenig geschockt, Cigercis Distanzschuss ging knapp am Tor vorbei (59.). Besser machte es wenig später Plattenhardt, dessen direkter Freistoß aus halbrechter Position im rechten Toreck einschlug - Gladbachs Keeper Sommer konnte nur hinterherschauen (60.). Der Bundesligadritte legte zehn Minuten später nach und stellte den Ausgleich her. Haraguchi setzte sich gegen Christensen durch und schob den Ball ins linke untere Ecke - 2:2.

Beide Mannschaften spielten nach dem Ausgleich weiter munter nach vorne, Treffer gab es allerdings im Arcadia-Stadion in Belek keine mehr zu sehen.

Statistik zum Spiel

Borussia Mönchengladbach Sommer - Elvedi (46. Rütten), Nordtveit, Christensen, Hinteregger - Johnson (90. Sezer), Wendt, Hofmann (90. Pedersen), Dahoud - Stindl, Raffael

Hertha BSC 1. Halbzeit: Jarstein - Weiser, Stark, Van den Bergh, Regäsel - Lustenberger, Skjelbred - Kalou, Darida, Stocker - Ibisevic
Hertha BSC 2. Halbzeit: Burchert - Pekarik, Langkamp, Brooks, Plattenhardt - Beerens, Cigerci, Mittelstädt, Ben-Hatira - Baumjohann - Haraguchi
Tore: 1:0 Johnson (35.), 2:0 Raffael (48.), 2:1 Plattenhardt (60.), 2:2 Haraguchi (70.)

mst

Welche Arbeitspapiere enden 2016 und 2017?
Diese Bundesliga-Profis sind bald ablösefrei
Diese Verträge laufen 2016 und 2017 aus
Diese Verträge laufen 2016 und 2017 aus

Die Saison ist beendet, zahlreiche Verträge sind es bald auch: Welche laufen am 30. Juni aus, welche ein Jahr später? Eine Übersicht - Verein für Verein.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
12.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schubert

Vorname:Andre
Nachname:Schubert
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach

weitere Infos zu Dardai

Vorname:Pal
Nachname:Dardai
Nation: Ungarn
Verein:Hertha BSC

Vereinsdaten

Vereinsname:Bor. Mönchengladbach
Gründungsdatum:01.08.1900
Mitglieder:70.800 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Hennes-Weisweiler-Allee 1
41179 Mönchengladbach
Telefon: 01806-181900
Telefax: (0 21 61) 92 93 10 09
E-Mail: info@borussia.de
Internet:http://www.borussia.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Hertha BSC
Gründungsdatum:25.07.1892
Mitglieder:32.500 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Hanns-Braun-Straße, Friesenhaus 2
14053 Berlin
Telefon: (0 30) 30 09 28 0
Telefax: (0 30) 30 09 28 94
E-Mail: info@herthabsc.de
Internet:http://www.herthabsc.de