Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
12.01.2016, 17:54

1:0-Erfolg des Bundesligisten gegen den Ersten der 3. Liga

Djurdjic schießt Augsburg gegen Dresden zum Sieg

Der FC Augsburg setzte sich im Rahmen des Trainingslagers in einem Testspiel gegen den Tabellenführer der 3. Liga, Dynamo Dresden, knapp mit 1:0 durch. In der Sonne von Marbella avancierte Rückkehrer Nikola Djurdjic im "San Pedro de Alcantara" mit seinem frühen Treffer zum Matchwinner für die Schwaben gegen streckenweise gleichwertige Sachsen.

Führungstreffer: Augsburgs Rückkehrer Nikola Djurdjic (weißes Trikot) erzielt das 1:0 gegen Dresden.
Tor des Tages: Augsburgs Rückkehrer Nikola Djurdjic (weißes Trikot) erzielt das 1:0 gegen Dresden.
© imagoZoomansicht

Der FC Augsburg war zunächst um Spielkontrolle bemüht, Drittligist Dresden präsentierte sich sehr selbstbewusst, griff früh an. Dadurch entstanden hinten aber Lücken, die früh zur Führung der Weinzierl-Elf führten. Rückkehrer Djurdjic nutzte ein Abstimmungsproblem in der SGD-Defensive, tauchte allein vor Torhüter Blaswich auf und netzte ohne Probleme ein (11.).

Die Schwaben agierten nun souverän, zeigten nach Balleroberung immer wieder schnelles Umschaltspiel und spielten zügig nach vorne. Waren die Wege aber zugestellt, ließen Baier und Co. den Ball über viele Stationen sicher durch die eigenen Reihen laufen.

Mit zunehmender Spieldauer gab es immer mehr Leerlauf, Chancen waren Mangelware. Augsburg stand hinten stabil, leistete sich im Spielaufbau nun aber zu viele leichte Abspielfehler. Nach einer Caiuby-Flanke von links verpassten in der Mitte Djurdjic und Esswein einmal freistehend vor dem Dresdner Gehäuse (29.).

Kreuzer verpasst den Ausgleich

Die offensiv ausgerichteten Dresdner, die stets auf eine spielerische Lösung setzten, kamen in der Schlussphase der ersten Hälfte immer stärker auf. In der 37. Minute verpasste Kreuzer den Ausgleich, als er nach Konfusion in der FCA-Defensive aus 15 Metern zum Schuss kam, aber zu hoch zielte. Ansonsten war Augsburgs Torhüter Hitz trotz fehlender Souveränität der Schwaben nicht gefordert.

Nach Wiederanpfiff - Augsburg wechselte das Team komplett - war wieder mehr Zug in den Aktionen des Bundesligisten. Stafylidis prüfte Dresdens Keeper mit einem strammen 20-Meter-Schuss aufs rechte Eck (48.). Der FCA übte im Mittelfeld wieder stärker Druck aus, ließ Dresden nicht zur Entfaltung kommen und suchte den schnellen Weg in die Spitze. Dynamo hatte in der ersten Viertelstunde der zweiten Hälfte Probleme, überhaupt in die gegnerische Hälfte einzudringen.

Dresden kommt besser in die Partie

Nach gut einer Stunde schaltete Augsburg wieder zwei Gänge zurück, die Sachsen - ohne den verletzten Toptorjäger Eilers angetreten - konnten die Partie ausgeglichener gestalten. Das Geschehen spielte sich aber zumeist im Mittelfeld ab, Höhepunkte blieben aus.

Augsburg ließ weiter nach, verärgerte Trainer Weinzierl mit schlampigen Ballverlusten, die Dresden immer wieder zum schnellen Kontern einluden. Der Tabellenführer der 3. Liga spielte die Gelegenheiten aber nicht sauber zu Ende.

Trochowski zielt knapp daneben

Die nächsten Gelegenheiten gehörten aber zunächst den Sachsen. Aosman hatte in der 74. Minute mal freie Schussbahn, drosch das Leder aber in den zweiten Stock. Drei Minuten später musste Torwart Manninger gegen einen Schuss aus 14 Metern von Testroet eingreifen. Auf der anderen Seite zielte Trochowski aus 17 Metern minimal zu weit nach links. Knapp rechts vorbei rauschte ein strammer Versuch von Stafylidis aus 19 Metern (83.). Für Dresden prüfte Kreuzer Manninger mit einem gewitzten Freistoß aufs rechte Eck, den der Österreicher aber entschärfte (85.). Den Schlusspunkt setzte Trochowski, der aus 18 Metern mit rechts abzog, der Ball rauschte über den rechten Winkel.

mas

Welche Arbeitspapiere enden 2016 und 2017?
Diese Bundesliga-Profis sind bald ablösefrei
Diese Verträge laufen 2016 und 2017 aus
Diese Verträge laufen 2016 und 2017 aus

Die Saison ist beendet, zahlreiche Verträge sind es bald auch: Welche laufen am 30. Juni aus, welche ein Jahr später? Eine Übersicht - Verein für Verein.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
12.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Djurdjic

Vorname:Nikola
Nachname:Djurdjic
Nation: Serbien
Verein:Fortuna Düsseldorf
Geboren am:01.04.1986

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München48:949
 
2Borussia Dortmund50:2441
 
3Hertha BSC26:1833
 
4Bor. Mönchengladbach35:3329
 
5Bayer 04 Leverkusen26:2128
 
6FC Schalke 0424:2627
 
7VfL Wolfsburg28:2426
 
81. FSV Mainz 0523:2424
 
91. FC Köln19:2424
 
10FC Ingolstadt 0412:1823
 
11Hamburger SV20:2522
 
12SV Darmstadt 9819:2721
 
13FC Augsburg21:2620
 
14Eintracht Frankfurt24:3020
 
15VfB Stuttgart25:3818
 
16Werder Bremen20:3318
 
17TSG Hoffenheim18:2614
 
18Hannover 9619:3114

weitere Infos zu Weinzierl

Vorname:Markus
Nachname:Weinzierl
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Augsburg
Gründungsdatum:08.08.1907
Mitglieder:13.500 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Rot-Grün-Weiß
Anschrift:Donauwörther Straße 170
86154 Augsburg
Telefon: (08 21) 45 54 77 0
Telefax: (08 21) 45 54 77 77
E-Mail: info@fcaugsburg.de
Internet:http://www.fcaugsburg.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Dynamo Dresden
Gründungsdatum:12.04.1953
Mitglieder:16.572 (31.12.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Lennéstraße 12
01069 Dresden
Telefon: (03 51) 4 39 43 0
Telefax: (03 51) 4 39 43 13
E-Mail: verein@dynamo-dresden.de
Internet:http://www.dynamo-dresden.de/