Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
11.01.2016, 21:27

Augsburg: Der Routinier spricht über ein schwieriges Halbjahr

Altintop: "Ich kann der Mannschaft noch helfen"

Halil Altintop hat öffentlich lange geschwiegen. Im Trainingslager in Estepona sprach der Routinier nun erstmals über seine schwierige Hinrunde, in der er seinen Stammplatz beim FC Augsburg verlor. In der Rückrunde will Altintop nun wieder angreifen und sagt: "Ich bin überzeugt, dass ich das schaffe."


In Augsburgs Trainingslager in Estepona aufgezeichnet von David Bernreuther

Will im Trainingslager Gas geben: Halil Altintop (re.), hier im Zweikampf mit Dominik Kohr.
Will im Trainingslager Gas geben: Halil Altintop (re.), hier im Zweikampf mit Dominik Kohr.
© imagoZoomansicht

Herr Altintop, wie haben Sie die zurückliegenden Wochen erlebt?
Es war natürlich hart, wie für jeden Spieler in dieser Situation. Aber wir waren als ganze Mannschaft in einer sehr schwierigen Lage, die wir alle gemeinsam vorerst gut gemeistert haben durch unsere Serie zum Ende der Hinrunde.

Wie haben Sie es aufgenommen, dass Sie plötzlich häufig draußen saßen?
Wir haben mittlerweile nun mal einen großen Kader und viel, viel Qualität. Man muss sich nur anschauen, wie gut die einzelnen Positionen besetzt sind. Wichtig ist, dass wir erfolgreich sind, da sind wir auf einem sehr guten Weg.

Dennoch können Sie persönlich nicht zufrieden sein.
Es können einfach nur elf spielen und drei eingewechselt werden. Das ist gang und gäbe im Fußball, so etwas ist auch großen Spielern schon passiert. Man muss umso stärker sein, um aus so einer Phase herauszukommen. Ich bin voller Überzeugung, dass ich das schaffe.

Gehen Sie die Vorbereitung auf die Rückrunde nun besonders motiviert an?
Alles, was war, ist Vergangenheit, man muss sich immer wieder neu präsentieren. Ich hatte zum Ende der Hinrunde ein Gespräch mit dem Trainer. Er sagte, ich solle Gas geben, dann werde ich früher oder später wieder meine Spiele machen.

Es war völlig nachvollziehbar, dass der Trainer mich rausgenommen hat.Halil Altintop

Wie erklären Sie sich Ihre Schwierigkeiten in der Hinrunde?
Wir haben in unserer Mannschaft ein System und eine Struktur, die nur funktionieren, wenn alle funktionieren. Wenn ein, zwei Dinge nicht passen, ist es schwierig, als Einzelner etwas dagegen zu machen. Wir heben den Einzelnen im Erfolg nicht vor, genauso ist es im umgekehrten Fall. Zudem hatte ich hier und da ein paar Wehwehchen. Es war völlig nachvollziehbar, dass der Trainer mich rausgenommen hat. Aber ich gebe mich mit der Situation nicht zufrieden. Ich bin topfit und überzeugt, dass ich der Mannschaft noch ein paar Jährchen helfen kann.

Warum hatten Sie sich bis jetzt nicht über Ihre Situation geäußert?
Wenn einzelne Spieler, die unzufrieden sind, in so einer schwierigen Phase ein Interview geben, geht das oft nach hinten los. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sein Ego dann hinten anstellen muss anstatt Äußerungen zu tätigen, die nicht hilfreich sind.

Anfang Januar gab es Gerüchte, Sie würden eventuell wieder in die Türkei wechseln. Auch die USA waren schon mal im Gespräch.
Wenn jedes Gerücht wahr wäre, würde jeder Spieler in seiner Karriere 30-mal den Verein wechseln...

Wenn der Verein unzufrieden wäre, dann würde er das sagen.Halil Altintop

Also schließen Sie einen Wechsel aus?
Solange ich mich so gut fühle und der Meinung bin, dass ich Bundesliganiveau habe, beschäftige ich mich damit nicht. Wenn der Verein unzufrieden wäre, dann würde er das sagen.

Hat sich ihre Rolle innerhalb der Mannschaft durch die Hinrunde verändert?
Ich bin jemand, der seine Meinung sagt und sich dazu äußert, was der Mannschaft guttun würde. Das ändert sich auch nicht, wenn ich mal nicht spiele, auch wenn es dann schwerer fällt. Ich bin einfach ein offener und ehrlicher Typ.

kicker-Rangliste Winter 2015/16, Mittelfeld offensiv
Müller verdrängt sie alle - drei Dortmunder vorn dabei
Thomas Müller, Daniel Didavi, Ilkay Gündogan, Julian Draxler
Müller Weltklasse - wer folgt dahinter?

Im Vorjahr stand Kevin De Bruyne unangefochten an der Spitze der Rangliste "Mittelfeld offensiv". Diese Saison aber kam keiner an Thomas Müller vorbei, der sich in der kicker-Rangliste im Winter 2015/16 in die "Weltklasse" kämpfte. Wer folgt dahinter? Die komplette Rangliste zum Durchklicken...
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
11.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Halil Altintop

Vorname:Halil
Nachname:Altintop
Nation: Türkei
Verein:FC Augsburg
Geboren am:08.12.1982

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München48:949
 
2Borussia Dortmund50:2441
 
3Hertha BSC26:1833
 
4Bor. Mönchengladbach35:3329
 
5Bayer 04 Leverkusen26:2128
 
6FC Schalke 0424:2627
 
7VfL Wolfsburg28:2426
 
81. FSV Mainz 0523:2424
 
91. FC Köln19:2424
 
10FC Ingolstadt 0412:1823
 
11Hamburger SV20:2522
 
12SV Darmstadt 9819:2721
 
13FC Augsburg21:2620
 
14Eintracht Frankfurt24:3020
 
15VfB Stuttgart25:3818
 
16Werder Bremen20:3318
 
17TSG Hoffenheim18:2614
 
18Hannover 9619:3114

weitere Infos zu Weinzierl

Vorname:Markus
Nachname:Weinzierl
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04