Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
11.01.2016, 15:03

Bremen: Der Transfer des Griechen für die neue Saison ist perfekt

Folgen nach Petsos auch Spieler im Winter?

Der erste Neuzugang ist bei Werder Bremen perfekt - allerdings handelt es sich dabei um eine Verpflichtung für die neue Saison. Der Bundesligist nahm Thanos Petsos von Rapid Wien unter Vertrag. Unterdessen zeichnet sich immer mehr ab, dass die beiden Testspieler, die im Trainingslager in Belek vorspielen, ernsthafte Kandidaten sind, um den Kader im Winter zu verstärken. Diese Möglichkeit bei Jordan Morris und Laszlo Kleinheisler deutete Geschäftsführer Thomas Eichin an.


Aus dem Bremer Trainingslager in Belek berichtet Hans-Günter Klemm

Steigt im Sommer bei Werder ein: Thanos Petsos wechselt von Rapid Wien nach Bremen.
Steigt im Sommer bei Werder ein: Thanos Petsos wechselt von Rapid Wien nach Bremen.
© imagoZoomansicht

Gewisse Fähigkeiten sind vorhanden, die Altersstruktur passt, dazu kommt der Glücksfall der Ablösefreiheit. "Alles Punkte, die für einen Transfer sprechen", betonte Rouven Schröder, der den Neuen seit langem kennt. Werders Sportdirektor hatte mit Thanos Petsos zu tun, als dieser in Fürth spielte. Seitdem hat er den Werdegang des Griechen verfolgt. Der Allrounder wechselte zu Rapid Wien, hat sich dort durchgebissen und erfährt in Österreich eine hohe Wertschätzung, wie Schröder weiß: "Bei Rapid ist er ein Schlüsselspieler. Wir sind von ihm total überzeugt, sonst hätten wir den Transfer nicht gemacht."

"Er kann im Mittelfeld alles spielen, steht für einen konstruktiven Aufbau"

Auch Thomas Eichin spricht in höchsten Tönen von dem 24-jährigen Nationalspieler, der mit einem Marktwert von drei Millionen Euro gehandelt wird und perfekt in sein Beuteschema passt. "Einen solchen Spieler brauchen wir", sagte der Geschäftsführer, nachdem am Montag früh das Geschäft perfekt gemacht werden konnte. Eichin sieht in dem in der Leverkusener Jugend ausgebildeten Mittelfeldspieler, der einen auch für die 2. Liga gültigen Vertrag bis 2019 erhält, einen "erfahrenen und verantwortungsbewussten Profi, der uns helfen kann". Früher auch mal als Außenverteidiger eingesetzt, hat der Grieche nun seine ideale Position gefunden. Eichin: "Er ist ballsicher und kann im Mittelfeld alles spielen, er steht für einen konstruktiven Aufbau."

Kurzzeitig hatte der Manager sogar darüber nachgedacht, ob sich in diesem Winter noch ein Wechsel ermöglichen ließe. Doch diesen Plan, der mit geringem finanziellem Einsatz umzusetzen gewesen wäre, habe er schnell wieder verworfen. Rapid spiele noch in der Europa League, so Eichin. "Es ließ sich auch aus anderen Gründen nicht realisieren."

Kein Aktionismus, keine Schnellschüsse

Petsos kommt im Sommer. Kommt noch ein Neuer im Winter? "Wir sind nicht unter Druck, etwas zu tun", antwortet Eichin und wiederholt seinen Standpunkt: Es werde keinen Aktionismus geben und selbstredend keine Schnellschüsse. "So ein Fehler passiert mir nur einmal", sagt der 49-Jährige in Bezug auf das Negativbeispiel Ludovic Obraniak, der nicht genau genug gescoutet worden war. Petsos sowie auch die beiden Kandidaten Jordan Morris und Laszlo Kleinheisler, die in dieser Woche bei den Grün-Weißen vorspielen, werden seit langem beobachtet. "Wir haben längst unsere Hausaufgaben gemacht."

Morris: Kompakt und bullig, durchsetzungsstark

Bei seinem ersten Auftritt bestätigte der 21-jährige Stürmer Morris, was Jürgen Klinsmann und Andreas Herzog über den US-Nationalspieler berichtet haben: Kompakt und bullig, durchsetzungsstark, vor allem schnell. Kleinheisler, ebenfalls 21 Jahre jung und ungarischer Nationalspieler vom FC Videoton, gilt als ein begabter offensiver Mittelfeldspieler.

Eichin untermauerte das starke Interesse an beiden und stellte ein Holen der Testspieler in Aussicht: "Wenn alles passt." Sowohl der Amerikaner, der am Montag die ersten Schritte in neuer Umgebung unternahm, als auch der Ungar, der am Dienstag in der Türkei erwartet wird, sind relativ günstig zu haben, was die Wahrscheinlichkeit eines Transfers erhöht. Sie passen halt beide in das Beuteschema von Werder und Eichin.

Welche Arbeitspapiere enden 2016 und 2017?
Diese Profis sind bald ablösefrei
Diese Verträge laufen 2016 und 2017 aus
Diese Verträge laufen 2016 und 2017 aus

Die Saison ist beendet, zahlreiche Verträge sind es bald auch: Welche laufen am 30. Juni aus, welche ein Jahr später? Eine Übersicht - Verein für Verein.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
11.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München48:949
 
2Borussia Dortmund50:2441
 
3Hertha BSC26:1833
 
4Bor. Mönchengladbach35:3329
 
5Bayer 04 Leverkusen26:2128
 
6FC Schalke 0424:2627
 
7VfL Wolfsburg28:2426
 
81. FSV Mainz 0523:2424
 
91. FC Köln19:2424
 
10FC Ingolstadt 0412:1823
 
11Hamburger SV20:2522
 
12SV Darmstadt 9819:2721
 
13FC Augsburg21:2620
 
14Eintracht Frankfurt24:3020
 
15VfB Stuttgart25:3818
 
16Werder Bremen20:3318
 
17TSG Hoffenheim18:2614
 
18Hannover 9619:3114

weitere Infos zu Skripnik

Vorname:Viktor
Nachname:Skripnik
Nation: Ukraine
Verein:Werder Bremen

weitere Infos zu Morris

Vorname:Jordan
Nachname:Morris
Nation: USA
Verein:Seattle Sounders
Geboren am:26.10.1994

weitere Infos zu Kleinheisler

Vorname:Laszlo
Nachname:Kleinheisler
Nation: Ungarn
Verein:Werder Bremen
Geboren am:08.04.1994

weitere Infos zu Petsos

Vorname:Thanos
Nachname:Petsos
Nation: Deutschland
  Griechenland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:05.06.1991