Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
11.01.2016, 11:43

Hamburg: Trainer bleibt über 2016 hinaus

Perfekt: Labbadia verlängert bis 2017

Seit diesem Montag ist perfekt, was der kicker am Donnerstag angekündigt hatte: Bruno Labbadia verlängert seinen im Sommer auslaufenden Vertrag zunächst um ein Jahr bis zum 30. Juni 2017.


Aus dem Trainingslager des Hamburger SV in Belek berichtet Sebastian Wolff

Bruno Labbadia
Gibt über 2016 Hinaus die Kommandos beim HSV: Bruno Labbadia.
© picture allianceZoomansicht

Grundsätzliche Einigung hatten der Trainer und die Klubbosse bereits vor der Abreise ins Trainingslager erzielt, in Belek machten sie die logische Fortsetzung der Zusammenarbeit nun öffentlich. "Im Prinzip", sagt der 49-Jährige, "war nach dem Klassenerhalt klar, dass ich verlängere. Ich lasse mich ja nicht auf eine Mission impossible ein, um den Weg dann nicht weiterzugehen."

Die Verlängerung, mit dem Chef unterschrieben auch seine Assistenten Eddy Sözer und Bernhard Trares, stellt auch die Spieler zufrieden. "Der Trainer kam in einer Phase, in der wir für jeden schon abgestiegen waren, hat viel Mut bewiesen und auf allen Ebenen die richtigen Entscheidungen getroffen," sagt Kapitän Johan Djourou und Pierre-Michel Lasogga schwärmt: "Er zieht nicht nur das Programm knallhart durch, unter ihm macht auch jeder Tag Spaß."

Im Prinzip war nach dem Klassenerhalt klar, dass ich verlängere.Bruno Labbadia

Kommentar von Sebastian Wolff

Zunächst soll das bis 2017 so bleiben, eine Option darüber hinaus ist fest vereinbart im von großem gegenseitigen Vertrauen geprägten Verhältnis zwischen Labbadia und den HSV-Bossen. "Es ist keine normale Beziehung, die wir zueinander haben", sagt Labbadia, "deshalb war es für mich eigentlich auch nie ein Thema, etwas anderes zu machen." Das gemeinsame Ziel ist daher trotz des kurzfristigen Kontraktes ein langer gemeinsamer Weg. "Ich brauche keine Sicherheit und der kurze Vertrag ist auch ein Schutz für den Verein. Aber natürlich wollen wir langfristig zusammen arbeiten."

Wer ist wie lange gebunden?
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
Markus Weinzierl, Carlo Ancelotti, Peter Stöger und Dirk Schuster.
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer

Das Trainerkarussell in der Bundesliga dreht sich. Markus Weinzierl wechselt von Augsburg nach Schalke, Dirk Schuster von Darmstadt nach Augsburg. Doch wie lange laufen ihre Verträge beim neuen Arbeitgeber? Und wie lange laufen die Arbeitspapiere ihrer Kollegen? Und seit wann betreuen sie ihre Mannschaft? Klicken Sie sich durch die kicker-Bildergalerie...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Labbadia

Vorname:Bruno
Nachname:Labbadia
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV

Vereinsdaten

Vereinsname:Hamburger SV
Gründungsdatum:29.09.1887
Mitglieder:75.722 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Blau-Weiß-Schwarz
Anschrift:Sylvesterallee 7
22525 Hamburg
Telefon: (040) 41551887
Telefax: (040) 41551234
E-Mail: info@hsv.de
Internet:http://www.hsv.de