Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.01.2016, 00:54

Florida-Cup: Testspiel gegen Independiente Santa Fe

Kießling entscheidet Bayers "Härte"-Test

Bayer Leverkusen hat das erste Spiel des Jahres gewonnen. Die Werkself setzte sich in einem Spiel, das vor allem zum Ende hin so gar keinen freundschaftlichen Charakter hatte, gegen Independiente Santa Fe aus Bogota (Kolumbien) mit 1:0 durch. Stefan Kießling avancierte zum Matchwinner.

Roger Schmidt
Sah eine durchwachsene Leistung seiner Mannschaft: Bayer-Coach Roger Schmidt.
© Getty ImagesZoomansicht

Spielerisch taten sich beide Mannschaften lange sehr schwer. Viel spielte sich im Mittelfeld ab, dafür umso weniger in den Strafräumen. Sowohl Bayer als auch Santa Fe agierten defensiv durchaus aufmerksam, erlaubten sich im Passspiel aber zu viele Unsauberkeiten. Dennoch zeigte sich die größere individuelle Klasse der Werkself, die mehr vom Spiel hatte und auch die besseren Möglichkeiten verzeichnete: Yurchenko (15.) und Calhanoglu per Freistoß (26.) verpassten es, aus der optischen Überlegenheit Kapital zu schlagen.

In der Halbzeit wirbelte Roger Schmidt seine Elf kräftig durcheinander und brachte gleich acht neue Spieler. Außerdem agierte Bayer fortan in einem 4-4-2 und nicht mehr im 4-2-3-1. Am Spielverlauf änderte sich dennoch nichts. Bayer blieb überlegen, zeigte sich vor dem Tor aber nicht cool genug. So vergab Kießling nach 50 Minuten eine weitere gute Chance. Insgesamt war die zweite Hälfte aber unterhaltsamer, weil temporeicher. Das lag auch an den Kolumbianern, die mehr wagten und selbst den Weg nach vorne suchten. Nachdem Bellarabi die vielleicht beste Möglichkeit der Partie liegen gelassen hatte (62.) wurde die Partie ruppiger und hektischer. Das mündete sogar in einem Platzverweis für Sebastian Salazar, der sich zu einer Tätlichkeit gegen Bellarabi hatte hinreißen lassen (83.).

Schmidt brachte das zur Weißglut. Der Trainer forderte seine Kollegen bei Santa Fe auf, ihre Spieler zu beruhigen. Just in dieser hitzigen Phase fiel schließlich das 1:0 für den Bundesligisten: Kießling, der viel hatte einstecken müssen, war in der 87. Minute dort, wo ein Torjäger sein muss. Er veredelte eine sehenswerte Kombination der Leverkusener aus kürzester Distanz und bescherte seinem Team damit den 1:0-Erfolg. Der Sieg ging absolut in Ordnung, das belegt allein die Torschussstatistik: Bayer hatte bei Abpfiff zehnmal auf den gegnerischen Kasten geschossen, Sante Fe Wert lag bei null.

Statistik Leverkusen - Independiente Santa Fe 1:0 (0:0)

Leverkusen (erste Hälfte): Kresic - Donati, Toprak, Papadopoulos, Henrichs - Yurchenko, Kramer - Calhanoglu, Mehmedi, Brandt - Chicharito
Leverkusen (zweite Hälfte): Kresic - Henrichs, Tah, Ramalho, Wendell - Kampl, Frey - Bellarabi, Brandt - Dzalto, Kießling
Rote Karte: Salazar (83.)
Tor: Kießling (87.)

drm

Köln und Ingolstadt bleiben hier
Wer startet wann? Der Winterfahrplan der Bundesligisten
Trainingseindrücke aus München, Dortmund, Schalke und Köln.
Wer startet wann? Der Winterfahrplan der Bundesligisten

Nach einer sehr kurzen Winterpause geht es für die Bundesligisten Anfang Januar wieder mit der Vorbereitung auf die Rückserie, die am 22. Januar mit dem Spiel zwischen dem Hamburger SV und Bayern München eröffnet wird, los. Zwei Bundesligisten beginnen bereits am 2. Januar und sind damit die Frühstarter. Zwei Vereine gehen in der Wintervorbereitung gar nicht ins Trainingslager. Klicken sie sich durch den Winterfahrplan der Erstligisten.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Livescores Live

Schlagzeilen

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
22.06.17
Torwart

Ehemaliger Nationaltowart kommt vom Hamburger SV

 
21.06.17
Mittelfeld

Wechsel von Oxford nach Gladbach offiziell

 
21.06.17
Abwehr

Würzburg stellt Verpflichtungen Nummer 13 und 14 vor

 
 
20.06.17
Mittelfeld

Norweger unterschreibt bis 2022

 
1 von 25
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 34. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
34
12x
 
3.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
34
11x
 
4.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
33
10x
 
5.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
34
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Boris Becker bankrott ! von: opul - 23.06.17, 01:55 - 5 mal gelesen
Re: BLÖDer Wahlkampf von: bolz_platz_kind - 23.06.17, 01:40 - 10 mal gelesen
Re (3): Die besten U21-Spieler der Welt von: opul - 23.06.17, 01:37 - 9 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun