Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.01.2016, 16:14

Bremen: Trainingsabbruch ohne langfristige Folgen

Entwarnung bei humpelndem Ujah - Gerüchte um Thy

Schrecksekunde in Belek: Anthony Ujah musste das Nachmittagstraining bei Werder Bremen abbrechen. Der Torjäger verletzte sich bei einem unglücklichen Zusammenprall mit Assani Lukimya - Werder gab jedoch schnell Entwarnung. Derweil ließen sich die Verantwortlichen zu den Gerüchten um Lennart Thy nur einen Satz entlocken.


Aus Bremens Trainingslager in Belek berichtet Hans-Günter Klemm

Anthony Ujah wird mit Schmerzen vom Trainingsplatz gefahren
Unfreiwilliger Abgang: Anthony Ujah wird mit Schmerzen vom Trainingsplatz gefahren.
© imagoZoomansicht

Nach dem Zusammenstoß verließ Ujah, dessen Knie mit einem Eisverband versorgt worden war, humpelnd den Trainingsplatz und wurde mit einem Golfcart ins Hotel gebracht. Schon kurze Zeit später gaben die Bremer jedoch Entwarnung: Ujah wird nicht länger ausfallen - genauso wenig wie die ebenfalls angeschlagenen Florian Grillitsch (Sprunggelenksprobleme) und Fin Bartels (Rückenbeschwerden).

Bei der ersten Einheit am Morgen hatte es schon einen Vorfall gegeben: Trainer Viktor Skripnik hatte wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel Laufübungen abgebrochen, die er mit seinen Profis absolviert hatte.

Am Rande der Trainingseinheit wurde die in Deutschland kursierende Meldung thematisiert, wonach Lennart Thy (23), der frühere Bremer, der jetzt erfolgreich beim FC St. Pauli spielt, im Sommer vor einem Wechsel zum Erstligisten stehen soll. "Wir kommentieren keine Namen", meinten übereinstimmend Geschäftsführer Thomas Eichin und Sportdirektor Rouven Schröder. Eine Sprachregelung, wie sie die Bremer Bosse seit jeher pflegen. Als klares Dementi ist dies nicht zu bewerten, wenngleich eine Rückholaktion des ehemaligen Bremer Talents schon überraschend käme.

Werder will laut Manager Eichin in dieser Transferperiode kaum aktiv werden, allenfalls Mitte Januar über eine mögliche Ergänzung für das zentrale Mittelfeld nachdenken.

Die kicker-Umfrage: 244 Spieler machten mit
Gewinner, Verlierer, bestes Stadion: Das Urteil der Profis
Der kicker hat mal wieder bei den Spielern angeklopft und sie nach ihrer Meinung gefragt. Profis aus allen 18 Vereinen machten mit, insgesamt 244 Bundesligaspieler gaben letztlich ihre Stimme ab. Wer waren für sie die Gewinner und Verlierer der Hinrunde? Was halten die Spieler von einem Montagsspiel oder dem Videobeweis. Alle Antworten in der Bilderstrecke...
Gewinner, Verlierer, Aufsteiger und vieles mehr

Der kicker hat mal wieder bei den Spielern angeklopft und sie nach ihrer Meinung gefragt. Profis aus allen 18 Vereinen machten mit, insgesamt 244 Bundesligaspieler gaben letztlich ihre Stimme ab. Wer waren für sie die Gewinner und Verlierer der Hinrunde? Was halten die Spieler von einem Montagsspiel oder dem Videobeweis. Alle Antworten in der Bilderstrecke...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ujah

Vorname:Anthony
Nachname:Ujah
Nation: Nigeria
Verein:Liaoning Whowin FC
Geboren am:14.10.1990

weitere Infos zu Thy

Vorname:Lennart
Nachname:Thy
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:25.02.1992