Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.01.2016, 23:32

Köln: Vorbereitung mit hartem Konkurrenzkampf

Horn: "Ich möchte nicht in der Haut des Trainers stecken"

Die Wintervorbereitung ist kurz wie selten zuvor in der Ligageschichte. Kondition zu bolzen ist für die Jungs von Peter Stöger nicht angesagt, dennoch geht es hart zur Sache. Der Trainer hat ein engagiertes Team und somit die Qual der Wahl, wie Torhüter Timo Horn anmerkt.

Sieht großen Konkurrenzkampf in Köln: Timo Horn.
Sieht großen Konkurrenzkampf in Köln: Timo Horn.
© Getty ImagesZoomansicht

Seine ersten Eindrücke sind positiv. "Er ist ein technisch guter Spieler, ruhig am Ball, läuferisch in Ordnung. Das, was uns dazu bewegt hat, uns zu diesem Transfer zu entschließen, hat sich bestätigt", erklärte Peter Stöger am Mittwoch zu Neuzugang Filip Mladenovic.

Mit dem Serben, der als Konkurrent zu Linksverteidiger Jonas Hector verpflichtet wurde, hat sich der Konkurrenzkampf nochmal erhöht. Und dieser tobt im Kader schon in den ersten Einheiten. "Jeder hat in der Vorbereitung die Chance sich anzubieten und sich ran zu kämpfen an die erste Elf. Gerade, wenn er nicht so viel gespielt hat", weiß Torhüter Horn, der seinen Platz von allen FC-Profis am sichersten hat. Während um die Nummer 1 ein kein wirklicher Wettkampf ausgerufen werden wird, sieht das auf den meisten anderen Positionen ganz anders aus. "Alle ziehen gut mit. Ich möchte nicht in der Haut des Trainers stecken", weiß Horn um die gleichsam komfortable wie auch schwierige Aufgabe Stögers, "es ist immer eine schwierige Entscheidung, die erste Elf zu finden. Aber wenn alle so mitziehen, ist das für die Leistungsfähigkeit des ganzen Teams sehr gut."

Während es also im Kampf um die Plätze harte zweieinhalb Wochen bis zum Rückrundenstart gegen Stuttgart werden, trifft dies auf die konditionellen Inhalte der Vorbereitung nicht zu. "Die Jungs waren gut drauf im körperlichen Bereich, waren alle gesund. Die Pause ist jetzt nicht so lang, dass man sehr viel an Substanz verliert. Das ist auch der Grund, warum es nicht notwendig ist, ein richtiges Vorbereitungsprogramm zu machen", erklärt Stöger. "Wir machen natürlich mehr Einheiten, aber wir versuchen über Spielformen und Dinge im fußballerischen Bereich den körperlichen Bereich abzudecken." Dass dabei die Intensitäten gerade in den Trainingsspielen hoch sein werden, ergibt sich fast von alleine. Bleibt doch den Spielern wenig Zeit, sich beim Trainer nachhaltig in Erinnerung zu rufen.

Körperlich muss nicht besonders viel getan werden. Taktisch sind große Sprünge schlicht nicht möglich, wie Stöger betont. In diesem Bereich gehe es nur darum, "die Dinge in Erinnerung zu rufen, die gut funktioniert haben und warum sie funktioniert haben. Und dann die Sachen zu korrigieren, die weniger gut funktioniert haben." Doch eins ist klar, wie der FC-Trainer lächelnd erklärt: "Taktische Wunderdinge in zehn Tagen? Ich kann das nicht."

Stephan von Nocks

Tabellenrechner 1.Bundesliga
06.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Horn

Vorname:Timo
Nachname:Horn
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Köln
Geboren am:12.05.1993

weitere Infos zu Mladenovic

Vorname:Filip
Nachname:Mladenovic
Nation: Serbien
Verein:1. FC Köln
Geboren am:15.08.1991

weitere Infos zu Stöger

Vorname:Peter
Nachname:Stöger
Nation: Österreich
Verein:1. FC Köln

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Köln
Gründungsdatum:13.02.1948
Mitglieder:79.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:1. FC Köln
Geißbockheim
Rhein-Energie-Sportpark
Franz-Kremer-Allee 1-3
50937 Köln
Telefon: (02 21) 71 61 63 00
Telefax: (02 21) 71 61 63 99
E-Mail: service@fc-koeln.de
Internet:http://www.fc-koeln.de