Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.01.2016, 19:30

Wolfsburgs Kapitän nimmt sich und seine Mitspieler in die Pflicht

Benaglio: "Unser Ziel muss Platz drei sein"

Auf Platz sieben ist der VfL Wolfsburg in die Winterpause gegangen. Ein Rang, der am Ende der Saison womöglich nicht fürs internationale Geschäft reichen würde. Von den Zielen rückt Kapitän Diego Benaglio dennoch nicht ab - die direkte Qualifikation zur Champions League soll es sein. Dazu müssen sich der Niedersachsen jedoch steigern.

Diego Benaglio
Wolfsburgs Kapitän Diego Benaglio rückt kein Jota vom Saisonziel ab.
© Getty ImagesZoomansicht

Rundum zufrieden konnte keiner in die Weihnachtspause gehen. Raus aus dem DFB-Pokal, nur Platz sieben in der Liga, das konnte vom Achtelfinaleinzug in der Champions League nur bedingt übertüncht werden. In der freien Zeit sollten sich die VfL-Profis ihre Gedanken machen, wünschte sich Manager Klaus Allofs vor dem Urlaub.

Der Kapitän hat's getan. Benaglio sagt mit Blick auf die Rückrunde: "Es ist wichtig, dass sich jeder gefragt hat, was er dazu beitragen kann, um der Mannschaft mehr zu helfen. Jeder von uns kann noch ein paar Prozent mehr einbringen, sei es auf oder neben dem Platz."

Die Stimmung rund um den VfL und auch innerhalb des Kaders war im vergangenen Halbjahr nicht mehr so wie noch in der rauschenden Vorsaison, als der DFB-Pokalsieg und die Vizemeisterschaft eingefahren wurden. "Eine gewisse Unzufriedenheit war spürbar", räumt Benaglio ein. "Sie kann aber was Positives sein, wenn du die richtigen Schlüsse daraus ziehst."

Ansatzpunkte innerhalb des Kaders waren unter anderem die fehlende Selbstkritik bei manchem Spieler, zu große Egotouren einzelner Profis. Benaglio: "Das sind alles Punkte, die angesprochen wurden, Bereiche, in denen wir zulegen können." Der Kapitän, seit acht Jahren im Verein, kündigt an, gemeinsam mit dem Mannschatsrat genau hinschauen zu wollen. "Wir werden weiter den Finger in die Wunde legen."

Von seinem Ziel, der erneuten Direktqualifikation zu Champions League, rücken weder der Torwart noch der Verein ab. "Wir haben die Situation begriffen", betont Benaglio. "Ich weiß, wir sind an einem Punkt, wo wir schnell Resultate brauchen. Aber unser Ziel muss Platz drei sein, davon müssen wir nicht abrücken." Dritter ist aktuell Hertha BSC - mit sechs Punkten Vorsprung auf den VfL.

Thomas Hiete

Tabellenrechner 1.Bundesliga
05.01.16
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
01.07.16
Mittelfeld

Mittelfeldmann kommt aus Mainz

 
30.06.16
Sturm

Angreifer spielt kommende Saison in Chemnitz

 
30.06.16
Mittelfeld

Rebic kommt wohl aus Florenz nach Frankfurt

 
30.06.16
Sturm

Stürmer unterschreibt bis 2019

 
30.06.16
Mittelfeld

Fortuna: Offensivspieler erhält Zweijahresvertrag

 
1 von 39

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Wenn das so weiter geht,... von: losty - 02.07.16, 05:15 - 27 mal gelesen
Re: Island / Wales ...wasn hier los ? von: losty - 02.07.16, 05:10 - 26 mal gelesen
Re (3): Island / Wales ...wasn hier los ? von: bolz_platz_kind - 02.07.16, 01:08 - 99 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter