Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.01.2016, 16:27

Stuttgart freut sich auf den Weltmeister - Kravets-Transfer fix

"Großkreutz war Feuer und Flamme für den VfB"

Noch fehlen letzte Details. Doch der Wechsel von Kevin Großkreutz zum VfB Stuttgart steht derart dicht bevor, dass sich die Verantwortlichen bereits in aller Deutlichkeit über den Neuzugang äußern. Vor allem eines versprechen sie sich von ihm: Mentalität. Endgültig fix ist die Verpflichtung von Artem Kravets.

Kevin Großkreutz
Soll sich beim VfB auch um den Teamgeist verdient machen: Kevin Großkreutz.
© imagoZoomansicht

Am Dienstag fliegt Kevin Großkreutz in die Türkei. Nicht, um noch letzte Koffer zu packen, sondern, um mit dem VfB Stuttgart das Trainingslager in Belek (bis 18. Januar) zu bestreiten. Der Transfer des 27-Jährigen ist so gut wie perfekt, der Medizincheck bereits absolviert: Großkreutz kommt, vermutlich bis 2018, von Galatasaray Istanbul.

Und er scheint Lust zu haben auf seine Rückkehr in die Bundesliga. "Er war Feuer und Flamme für den VfB", berichtete Trainer Jürgen Kramny am Montag in Stuttgart von seinem persönlichen Treffen mit dem Allrounder. "Es war für ihn von vornherein die beste Adresse." Nach einem halben Jahr ohne Spielpraxis fernab der geliebten Dortmunder Heimat will sich Großkreutz aufs Neue beweisen.

Der Teamgeist steht über allem in der Rückrunde. Das ist kein Gefasel. Das war in der Vorrunde nicht ganz perfekt.Jürgen Kramny

Beim VfB soll er die Mannschaft nicht nur auf dem Rasen mit seiner Vielseitigkeit verstärken, sondern auch in der Kabine: "Ich hoffe, dass er Mentalität in die Mannschaft bringt", sagt Kramny. Aus gutem Grund: "Der Teamgeist steht über allem in der Rückrunde. Das ist kein Gefasel", betont der Zorniger-Nachfolger. "Das war in der Vorrunde nicht ganz perfekt."

Kravets kommt für 500.000 Euro - und lernt schon Deutsch

Neben Großkreutz nimmt der VfB auch den ukrainischen Nationalstürmer Artem Kravets (26) mit nach Belek, der für 500.000 Euro bis Saisonende von Dynamo Kiew ausgeliehen wird und danach für rund fünf Millionen Euro fest verpflichtet werden könnte. Dieser Transfer ist seit Montagnachmittag endgültig in trockenen Tüchern, Kravets erhält die Rückennummer 23. Der in Dynamos angesehener Jugendabteilung ausgebildete, laufstarke Angreifer hatte schon am Sonntagabend bei "Instagram" ein Foto veröffentlicht, das ihn bei der Unterschrift seines Vertrags zeigt. Sein Kommentar dazu: "Ein neuer Schritt! Neue Herausforderung! Ich fange an, Deutsch zu lernen!"

"Er ist genau das, was wir gesucht haben", freut sich Kramny. "Einer vorne drin, der Wege macht und Bälle halten kann", und zudem "ein positiver Typ". Kravets, in Kiew zuletzt nur Ersatz, hofft, seine EM-Chancen in Stuttgart zu erhöhen. Wichtiger aber noch: "Ich will meinen Teil dazu beitragen, dass die Mannschaft in der Rückrunde erfolgreich ist."

jpe

Tabellenrechner 1.Bundesliga
04.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Großkreutz

Vorname:Kevin
Nachname:Großkreutz
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:19.07.1988

weitere Infos zu Kravets

Vorname:Artem
Nachname:Kravets
Nation: Ukraine
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:03.06.1989

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München48:949
 
2Borussia Dortmund50:2441
 
3Hertha BSC26:1833
 
4Bor. Mönchengladbach35:3329
 
5Bayer 04 Leverkusen26:2128
 
6FC Schalke 0424:2627
 
7VfL Wolfsburg28:2426
 
81. FSV Mainz 0523:2424
 
91. FC Köln19:2424
 
10FC Ingolstadt 0412:1823
 
11Hamburger SV20:2522
 
12SV Darmstadt 9819:2721
 
13FC Augsburg21:2620
 
14Eintracht Frankfurt24:3020
 
15VfB Stuttgart25:3818
 
16Werder Bremen20:3318
 
17TSG Hoffenheim18:2614
 
18Hannover 9619:3114