Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.01.2016, 12:45

Darmstadt: Lilien trotzen dem Unwetter

Schuster bittet zum "Unterwasser-Kick"

In Deutschland hätte garantiert ein Schild am Rande des Rasen gestanden, mit der Aufschrift "Betreten wegen Unbespielbarkeit des Platzes verboten". Nicht so im türkischen Lara. Trotz sintflutartiger Regenfälle zitierte Dirk Schuster die Profis des SV Darmstadt 98 am Montagvormittag zu ersten Einheit des Trainingslagers mit Bällen und Fußballschuhen nach draußen.


Aus Darmstadts Trainingslager in Lara/Türkei berichtet Carsten Schröter

Nasse Angelegenheit in der Türkei: Darmstadts Spieler trainieren trotzdem.
Nasse Angelegenheit in der Türkei: Darmstadts Spieler trainieren trotzdem.
© imagoZoomansicht

Das Spiel Elf-gegen-Elf der 22 Lilien-Profis erinnerte frappierend an die legendäre Wasserschlacht zwischen Deutschland und Polen bei der WM 1974 im Frankfurter Waldstadion. Ein langer Flugball wird beim ersten Kontakt mit dem Grün zunächst schnell, um beim zweiten "Auftitschen" abrupt liegen zu bleiben, in einer der unzähligen riesigen Lachen. Am besten also den Ball erst anlupfen und dann aus der Luft spielen. Aber nicht zu hoch, sonst trägt die Kugel eine der kräftigen Böen aus Küstenrichtung irgendwohin, nur nicht dahin, wo man will. Richtiges Fußballspielen ist bei solchen Bedingungen freilich nicht möglich - damals in Frankfurt wie heute in Lara. Die Straßen rund um die Hotelanlagen und Fußballplätze waren teilweise so hoch geflutet, dass das Öffnen einer Autotür nicht mehr ohne Wassereinfluss möglich war.

Wir haben ein bisschen Spaß dabei gehabt, hoffen aber natürlich, dass das Wetter spätestens ab morgen bedeutend besser wird.Darmstadts Trainer Dirk Schuster

Wer Fußballkleidung anhat, sie danach durchweicht einfach zur Wäsche geben und warm duschen kann, dem kann's egal sein. Also hatten einige Darmstädter Akteure sichtlich Spaß am Auftakt in der türkischen "Unterwasser-Welt". Und es fielen sogar Tore. Ein hart erarbeitetes von Marco Sailer und gar zwei von Jan Rosenthal, der mit einem gelungenen, halbhohen Heber für das Highlight des Vormittags sorgte. Dirk Schuster war ebenfalls guter Laune, trotz der "außergewöhnlichen Bedingungen" beim Aufgalopp. "Wir haben ein bisschen Spaß dabei gehabt, hoffen aber natürlich, dass das Wetter spätestens ab morgen bedeutend besser wird. Heute Nachmittag soll wenigstens der Regen aufhören, dann wird der Platz wohl wieder in einem besseren Zustand sein. Wir werden aber keine große Rücksicht darauf nehmen, wir wollen zum Spiel gegen Hannover voll fit sein, da sind auch mal solche Einheiten notwendig."

Der Darmstädter Trainer kann durchaus ein harter Hund sein, diesmal ging es ihm für sein Team aber schlicht darum, "sich zu bewegen, den Kreislauf zu aktivieren, den Ball am Fuß und ein bisschen Spaß zu haben". Auch sei man nicht unvorbereitet, wenn in der Bundesliga mal Platzregen einsetze.

Trotz seiner Konsequenz - eine Absage der Einheit stand für ihn nie zur Debatte, auch wenn man schon aus den Frühstücksräumen die Außenwelt untergehen sah - schonte Schuster den am Wochenende noch erkälteten Marcel Heller. Der durfte alleine im Kraftraum schuften, der am Samstag ebenfalls noch angeschlagene Sandro Wagner mischte beim Wasser-Kick nur kurz mit. Spannend, ob sich an den Bedingungen bis zum Nachmittagstraining etwas ändert.

Tabellenrechner 1.Bundesliga
04.01.16
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München46:846
 
2Borussia Dortmund47:2338
 
3Hertha BSC26:1832
 
4Bor. Mönchengladbach34:3029
 
5Bayer 04 Leverkusen25:2027
 
6FC Schalke 0423:2327
 
7VfL Wolfsburg26:2126
 
81. FSV Mainz 0523:2324
 
91. FC Köln18:2124
 
10Hamburger SV19:2322
 
11FC Ingolstadt 0411:1820
 
12FC Augsburg21:2619
 
13SV Darmstadt 9817:2618
 
14Eintracht Frankfurt21:2817
 
15VfB Stuttgart22:3715
 
16Werder Bremen17:3215
 
17Hannover 9618:2914
 
18TSG Hoffenheim17:2513

weitere Infos zu Schuster

Vorname:Dirk
Nachname:Schuster
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg

Vereinsdaten

Vereinsname:SV Darmstadt 98
Gründungsdatum:22.05.1898
Mitglieder:5.800 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Nieder-Ramstädter Straße 170
64285 Darmstadt
Telefon: (0 61 51) 66 66 98
Telefax: (0 61 51) 66 66 99
E-Mail: info@sv98.de
Internet:http://www.sv98.de/