Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.01.2016, 20:45

Ex-Bundesligaprofi wurde nur 34 Jahre alt - Gedenkminute in Wigan

Ex-Gladbacher Gohouri tot aufgefunden

Wie die Polizei Düsseldorf am Samstag bestätigte, ist der frühere Bundesliga-Profi Steve Gohouri ums Leben gekommen. Gegenüber dem SID bestätigte die Polizei, dass sie die Leiche des 34-jährigen Ivorers schon am Silvestertag aus dem Rhein gezogen habe. Angehörige hatten Gohouri bereits vor Wochen als vermisst gemeldet. Laut Obduktionsbefund gebe es keine Hinweise auf Gewalteinwirkung Dritter.

Steve Gohouri
Wurde tot aufgefunden: Steve Gohouri.
© imago

Kurz vor Weihnachten war Gohouri spurlos verschwunden, Angehörige meldeten ihn daraufhin als vermisst. Die Suche von Freunden unter anderem mit Hilfe der sozialen Netzwerke blieb vergebens.

Gohouri, der für die Elfenbeinküste 13 Länderspiele absolvierte, hatte in seiner Laufbahn bei vielen Vereinen in Europa Station gemacht und auch in der Bundesliga bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag gestanden (12/2006 bis 12/2009, 46 Ligaspiele, zwei Tore, zwei Assists).

Richtig sesshaft wurde der Ivorer nie, es folgten Engagements bei Wigan Athletic, Maccabi Tel Aviv und Skoda Xanthi, ehe ihn sein Weg wieder nach Deutschland zunächst zu Drittligist Rot-Weiß Erfurt führte (10/14 bis 6/15). Zuletzt stand Gohouri seit Dezember bei Regionalligist TSV Steinbach unter Vertrag.

Sein Tod sorgt für Betroffenheit. "Der TSV Steinbach ist mit allen Verantwortlichen, Spielern, Trainern und Betreuern sehr betroffen über den Tod von Steve Gohouri. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei seinen Angehörigen", teilte Steinbach mit. Auch Gladbachs Manager Max Eberl sprach sein Mitgefühl via Vereinsmitteilung aus: "Das ist eine schreckliche Nachricht. Ich habe Steve als lebensfrohen Menschen kennengelernt und werde ihn so in Erinnerung behalten. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind nun bei seiner Familie."

Wigan und Caldwell gedenken Gohouri

Wigan nutzte sein Ligaspiel am 7. Januar, um Gohouri zu gedenken. Vor dem Duell gegen Gillingham applaudierten die Zuschauer eine Minute lang. Derzeitiger Trainer beim englischen Drittligisten ist Gary Caldwell, der ehemalige schottische Nationalspieler spielte zwischen 2010 und 2012 gemeinsam mit Gohouri bei den "Latics".

jch/sid

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche

Soll der VfL Wolfsburg Julian Draxler im Winter verkaufen?

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 13. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
13
5x
 
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
13
5x
 
Hitz, Marwin
Hitz, Marwin
FC Augsburg
13
5x
 
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
13
5x
 
5.
Casteels, Koen
Casteels, Koen
VfL Wolfsburg
8
4x
+ 3 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: EURO-PILZ-TIPP-LIGA: 6. Spieltag von: Herthasven - 06.12.16, 17:08 - 2 mal gelesen
Re: Kolasinac nach München? von: Brazzo72 - 06.12.16, 17:07 - 7 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun