Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.01.2016, 11:04

Hannover justiert Kader neu

Ausleihe bis Saisonende: Szalai kommt zu 96

Dass Hannover 96 in der Hinserie im Sturm Riesenprobleme hatte, ist den Verantwortlichen der Niedersachsen hinlänglich bekannt. Am heutigen Montag konnte Hannover nun die erhoffte Verstärkung für die Offensive präsentieren. Von Liga-Rivale 1899 Hoffenheim wird Adam Szalai bis Saisonende ausgeliehen. Zudem erhält 96 eine Kaufoption.

Adam Szalai
Wechselt vom einen Abstiegskandidaten zum nächsten: Adam Szalai verlässt Hoffenheim und geht in der Rückrunde für Hannover auf Torejagd.
© imagoZoomansicht

Am Ende ging es dann doch ganz schnell. Erst am Mittwoch wurde bekannt, dass Hoffenheim von dem ursprünglichen Plan, Szalai zu verkaufen, abgerückt ist und nun auch einer Ausleihe des Ungarns offen gegenüber steht. Hannover 96, dessen Interesse an einem Leihgeschäft des Mittelstürmers bereits seit einiger Zeit verbürgt ist, ließ sich nicht zweimal bitten und machte nun Nägel mit Köpfen. Szalai wird bis Saisonende für eine Gebühr von 600.000 Euro von den Kraichgauern ausgeliehen und somit in der Rückrunde für die Roten auf Torejagd gehen. Anschließend hätten die Niedersachsen die Option, den Ungarn, der die Rückennummer 28 erhält, zu kaufen. "Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung. Ich hoffe sehr, dass ich mich hier mit guten Leistungen für den EM-Kader empfehlen kann", sagt Szalai, dem es aber "noch wichtiger" sei, "mich so einzubringen, dass am Ende der Klassenerhalt von Hannover 96 steht."

Hannover 96 erzielte in der Hinrunde nur 18 Treffer, lediglich vier Vereine trafen noch schlechter. Den absoluten Tiefstwert stellten die "Minimalisten" des FC Ingolstadt mit elf Toren auf, Darmstadt, Bremen und Hoffenheim erzielten jeweils mit 17 Toren nur eines weniger als Hannover. Die Suche nach einem Stürmer stand für den neuen Geschäftsführer Sport Martin Bader neben der Verpflichtung eines neuen Trainers im Vordergrund. Mit Thomas Schaaf wurde der neue Coach vor einer Woche vorgestellt, nun wurde mit Szalai auch die erhoffte Verstärkung im Angriff gefunden. "Adam ist seit Jahren in der Bundesliga zuhause und hat bei all seinen Stationen nachgewiesen, dass er Tore machen kann", so Bader über den Transfer. "Wir sind sehr zuversichtlich, dass ihm das auch bei uns gelingt."

Szalai spielte in der Bundesliga bisher für den VfB Stuttgart, den 1. FSV Mainz 05, Schalke 04 sowie zuletzt seit Sommer 2014 für 1899 Hoffenheim. Bei den Kraichgauern war er aber mit seiner Reservistenrolle unzufrieden und sah seine Chancen auf eine EM-Teilnahme mit der Nationalelf Ungarns in Gefahr. Bei Hannover 96 erhofft sich der 28-Jährige nun mehr Einsatzzeiten.

jer/kid

Tabellenrechner 1.Bundesliga
04.01.16
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Heidel äußert sich zum Transfer von Embolo von: Amitaener - 29.07.16, 12:24 - 6 mal gelesen
Re: Heidel äußert sich zum Transfer von Embolo von: KatzeZurueck - 29.07.16, 12:16 - 29 mal gelesen
Re (3): Thomas Bach ist Klasse von: Blaubarschbube - 29.07.16, 12:12 - 13 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter