Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.12.2015, 13:23

München: Talent steht beim FCB im Abseits

Kurt steht vor Leihe zu Hertha BSC

Im Sommer 2014 verursachte der Wechsel von Sinan Kurt zu Bayern München einige Schlagzeilen und Bauchschmerzen bei Gladbachs Sportdirektor Max Eberl. Der 19-Jährige wollte unbedingt zum FC Bayern München und die Borussen ließen ihn schweren Herzens ziehen. Mittlerweile steht Kurt beim FCB aber völlig im Abseits, so dass alle Zeichen auf Trennung stehen. Hertha BSC wird wohl das Ziel sein.

Sinan Kurt
Spielt in München derzeit keine Rolle: Talent Sinan Kurt.
© Getty ImagesZoomansicht

"Eines der größten deutschen Talente", wurde der Linksfuß in der Pressemitteilung des FC Bayern genannt. Doch mittlerweile ist Ernüchterung eingekehrt. Junge Spieler kommen beim deutschen Rekordmeister derzeit einfach kaum zum Zug. Kurt ist nicht das einzige Talent, das davon betroffen ist, auch Gianluca Gaudino spielt im Profikader keine Rolle mehr. Zähneknirschend wird man Kurts Entwicklung in Gladbach verfolgt haben. "Wir bedauern es sehr, dass Sinan Kurt die Perspektive, seinen Vertrag zu verlängern und bei uns Bundesligaspieler zu werden, ausgeschlagen hat. Nach wie vor sind wir der Meinung, dass dies für ihn der beste Weg gewesen wäre", äußerte sich Eberl vergangenes Jahr und darf sich bestätigt fühlen.

Leihe oder doch Kauf?

Vor zwei Jahren galt Kurt zusammen mit Jonathan Tah, Leroy Sané und Mahmoud Dahoud als talentiertester Vertreter des 1996er Jahrgangs in Deutschland. Nun langt es noch nicht einmal mehr für die 4. Liga, während die einstigen Gegner in der Jugend zu Bundesligastars aufgestiegen sind. Um die Karriere des Youngsters wieder aus der Sackgasse zu manövrieren, wird nun ein Ausleihgeschäft mit Hertha BSC angepeilt. Aber auch ein Kauf wird noch diskutiert und ist nicht vom Tisch. Wahrscheinlichstes Szenario ist eine Ausleihe (mindestens eineinhalb Jahre Laufzeit) mit anschließender Kaufoption. Während der Spieler will, steht die Einigung der Vereine allerdings aus und wird nicht vor Anfang Januar erwartet. Kurts Vertrag in München läuft noch bis 2018.

Was wird aus Ben-Hatira und Beerens?

Der starke Linksfuß kann im offensiven Mittelfeld vor allem auf der linken Außenbahn eingesetzt werden. Für den Spieler wäre es die Möglichkeit für einen Neuanfang, und Bayern könnte eventuell von einer positiven Entwicklung des Youngsters profitieren. Klappt der Deal, hätte Trainer Pal Dardai ein Überangebot an offensiven Außen - vor allem für Änis Ben-Hatira (Vertrag bis 2016, wird nach kicker-Informationen nicht verlängert) und Roy Beerens (Vertrag bis 2017), die beide zuletzt bereits einen schweren Stand hatten, trübt sich die Perspektive noch weiter ein und eine Trennung schon im Winter ist nicht ausgeschlossen

Weiser dient als Vorbild

Sein einziges Bundesligaspiel für die Bayern bestritt Kurt übrigens am 30. Spieltag der vergangenen Saison - gegen Hertha BSC (1:0). Damals stand er mit Mitchell Weiser, der Schweinsteigers Tor zur Meisterschaft auflegte, mit auf dem Platz. Genau dieser Weiser dürfte ihm nun auch als Vorbild taugen. Der 21-Jährige kam in München immerhin noch sporadisch zum Einsatz und ist in Berlin in nur einem halben Jahr zum Leistungsträger aufgestiegen. Nach dem Willen der Verantwortlichen soll Weiser seinen ohnehin bis 2018 laufenden Vertrag vorzeitig verlängern - mehr Anerkennung geht nicht.

tru/moz/str

Verbale Highlights von Asamoah bis Zorniger
"Leider viel Blödsinn dabei": Die Sprüche der Hinrunde
Gewollt und ungewollt Witziges

Zum Glück haben sich nicht alle von ihrer Kompetenz beirren lassen: Auch in dieser Saison gaben Spieler und Verantwortliche wieder gewollt und ungewollt Witziges von sich. Weisheiten von Thomas Müller, Quatsch aus Istanbul, "Shit-Chat" in Ingolstadt - die Sprüche der Hinrunde.

vorheriges Bild nächstes Bild
 

22 Leserkommentare

Sonnenloewe
Beitrag melden
31.12.2015 | 11:35

@berlino

auch dir habe ich nicht ans Bein gepinkelt!!!

Du machst aktuell genau das, was du mir vorw[...]
berlino1
Beitrag melden
30.12.2015 | 21:27

@Sonnenkönig

Was du nicht verstehst ist, dass man nicht jedem gleich - wie soeben mir - ans Bein pinkeln muss, wenn [...]
Sonnenloewe
Beitrag melden
30.12.2015 | 18:27

@ berlino1

wo ist dein Problem??
Wahrscheinlich im LESEN!!

Dises war die Aussage " von [...]
berlino1
Beitrag melden
30.12.2015 | 17:08

@Sonnenloewe

Ich glaube, unter langfristig versteht man schon noch etwas anderes als die eine Saison, in der der [...]
Sonnenloewe
Beitrag melden
30.12.2015 | 11:55

@ Mark888

Sag mir, was es dem Verein langfristig bringt, der den Spieler leiht.
Ich sehe da null Vorteile[...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kurt

Vorname:Sinan
Nachname:Kurt
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:23.07.1996

weitere Infos zu Weiser

Vorname:Mitchell
Nachname:Weiser
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:21.04.1994

weitere Infos zu Ben-Hatira

Vorname:Änis
Nachname:Ben-Hatira
Nation: Deutschland
  Tunesien
Verein:SV Darmstadt 98
Geboren am:18.07.1988

weitere Infos zu Beerens

Vorname:Roy
Nachname:Beerens
Nation: Niederlande
Verein:FC Reading
Geboren am:22.12.1987

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:277.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: service@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Hertha BSC
Gründungsdatum:25.07.1892
Mitglieder:34.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Hanns-Braun-Straße, Friesenhaus 2
14053 Berlin
Telefon: (0 30) 30 09 28 0
Telefax: (0 30) 30 09 28 94
E-Mail: info@herthabsc.de
Internet:http://www.herthabsc.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Bor. Mönchengladbach
Gründungsdatum:01.08.1900
Mitglieder:77.300 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Hennes-Weisweiler-Allee 1
41179 Mönchengladbach
Telefon: 01806-181900
Telefax: (0 21 61) 92 93 10 09
E-Mail: info@borussia.de
Internet:http://www.borussia.de