Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.12.2015, 16:51

Wolfsburg: Was sich der VfL-Boss für 2016 wünscht

Allofs lobt Arnold und stellt hohe Erwartungen

Der unrühmliche Jahresabschluss mit der 1:3-Niederlage in Stuttgart ist weitestgehend verdaut. Wolfsburgs Manager Klaus Allofs blickt auf ein insgesamt tolles Jahr aus VfL-Sicht zurück, richtet aber natürlich den Blick bereits in die Zukunft. Der Boss der Wölfe verrät, wen er in der Hinrunde besonders stark sah und was er sich für 2016 wünscht.

"Den Erfolg auf Dauer zu bestätigen, ist die große Kunst": Wolfsburgs Manager Klaus Allofs.
"Den Erfolg auf Dauer zu bestätigen, ist die große Kunst": Wolfsburgs Manager Klaus Allofs.
© imagoZoomansicht

"Man kann ohne Einschränkung sagen, das war nicht nur sportlich das erfolgreichste Jahr für den VfL Wolfsburg", blickt Allofs im Interview auf der vereinseigenen Website auf 2015 zurück. In der Tat kann sich die Bilanz der Wölfe mit dem DFB-Pokalsieg, der Vizemeisterschaft, dem Supercup-Sieg im eigenen Stadion und dem Einzug ins Achtelfinale der Champions League sehen lassen.

Allerdings ließ der VfL in der Hinrunde 2015/16 auch stark Federn. "Der letzte Eindruck bleibt", sagte Trainer Dieter Hecking nach dem verpatzten Vorrundenabschluss in Stuttgart. Und dieser Eindruck ist schlecht. Wolfsburg ist die Wucht aus der Vorsaison abhandengekommen, Wolfsburg fehlt der Wille. Die Niedersachsen haben den Weg nach ganz oben erst einmal verlassen und müssen im Spieljahr nach der Vizemeisterschaft und dem Pokalsieg nicht nur um die zukünftige Teilnahme an der Champions League bangen, sondern laufen Gefahr, als derzeitiger Tabellen-Siebter gar das internationale Geschäft zu verpassen. "Die große Herausforderung ist nun, den Erfolg auf Dauer zu bestätigen", gibt Allofs die Marschroute vor. "Das ist die große Kunst", so der VfL-Boss.

"Caligiuri wurde zu einer festen Größe"

Rund um Weihnachten war Allofs aber auch milde gestimmt, freute sich über die Entwicklung seiner Schützlinge. "Für das abgelaufene Jahr gilt für alle Spieler, dass sie sich weiterentwickelt haben", sagte der frühere Nationalspieler. Herausheben wollte Allofs Daniel Caligiuri, "der zu einer festen Größe wurde", für dessen Leistungssprung in der vergangenen Saison. Auch Vieirinha, "der eine ganz andere Dimension in sein Spiel gebracht hat".

"Maxi Arnold ist auf dem Weg nach oben"

Und aktuell? "In der frischen Saison hat Maxi Arnold einen großen Schritt nach vorne gemacht", lobt Allofs. "Er ist auf dem Weg nach oben. Und ich bin sehr zuversichtlich, dass er sich da stabilisieren wird." Arnold ist aber nicht der Einzige, auf den der Manager setzt. "Bei André Schürrle wird es nach einer schwierigen Phase besser und besser. Und in Julian Draxler steckt ein Riesenpotenzial."

Eben jenes Potenzial müssen die Wolfsburger Profis ausschöpfen, um Allofs' Vorgaben umsetzen zu können. "Wir wollen uns unter den besten Mannschaften Deutschlands etablieren und den nächsten Schritt machen", gibt er vor. Für diese Spielzeit fordert der Macher die erneute Qualifikation für die Champions League. "Das müssten wir am besten in jedem Jahr schaffen. Das ist eine hohe Erwartung, die wir da haben."

mas

Von Bayern München bis Hoffenheim
Die 18 Gewinner der Hinrunde
Die Hälfte der Saison ist vorbei und in den 18 Bundesliga-Mannschaften haben sich alte Hierarchien bestätigt oder neue Spieler schwingen das Zepter auf dem Spielfeld. Doch wer sind die Gewinner in den Vereinen? Während man in Leverkusen kaum an einem Mexikaner vorbeikommt, muss man in anderen Klubs schon genauer hinsehen. Die 18 Gewinner der Hinrunde...
Alte Bekannte und neue Gesichter

Die Hälfte der Saison ist vorbei. In den 18 Bundesliga-Mannschaften haben sich alte Hierarchien bestätigt oder neue Spieler schwingen das Zepter auf dem Spielfeld. Doch wer sind die Gewinner in den Vereinen? Während man in Leverkusen kaum an einem Mexikaner vorbeikommt, muss man in anderen Klubs schon genauer hinsehen. Die 18 Gewinner der Hinrunde...
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
27.12.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Arnold

Vorname:Maximilian
Nachname:Arnold
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:27.05.1994

weitere Infos zu D. Caligiuri

Vorname:Daniel
Nachname:Caligiuri
Nation: Deutschland
  Italien
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:15.01.1988

weitere Infos zu Schürrle

Vorname:André
Nachname:Schürrle
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:06.11.1990

weitere Infos zu Draxler

Vorname:Julian
Nachname:Draxler
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:20.09.1993

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Wolfsburg
Gründungsdatum:12.09.1945
Mitglieder:21.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:In den Allerwiesen 1
38446 Wolfsburg
Telefon: (0 53 61) 89 03 0
Telefax: (0 53 61) 89 03 15 0
E-Mail: fussball@vfl-wolfsburg.de
Internet:http://www.vfl-wolfsburg.de