Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
21.12.2015, 16:00

Norweger vor der Vertragsverlängerung in Gladbach

Wechsel ins andere Fach: Nordtveit als Schlitzohr

Es sprach eigentlich alles gegen Borussia Mönchengladbach. Die Beine waren ohnehin schwer nach einer intensiven Hinrunde mit vielen Spielen und wenigen Wechselmöglichkeiten. Dann die verdiente Darmstädter Führung, der Platzverweis gegen Granit Xhaka, ein eklig zu bespielender Gegner. Und doch verabschiedet sich die Borussia vom Niederrhein mit einem Sieg in den kurzen Winterurlaub. Daran ist auch ein fleißiger Arbeiter "schuld", der sonst selten im Mittelpunkt steht.

Mit List zum Führungstreffer: Mönchengladbachs Freistoßschütze Havard Nordtveit (re.) wird von Julian Korb beglückwünscht.
Mit List zum Führungstreffer: Mönchengladbachs Freistoßschütze Havard Nordtveit (re.) wird von Julian Korb beglückwünscht.
© imagoZoomansicht

Mit robustem Einsatz und emsiger Laufarbeit liefert Havard Nordtveit stets zuverlässige Beiträge zu Borussias Erfolgen. Diesmal wechselte er sogar kurzfristig das Fach, um sein Team nach vorne zu bringen. Denn üblicher Weise pfeffert der Norweger Freistöße aus gewisser Entfernung äußerst vehement Richtung gegnerisches Tor. Dieses Mal aber erwies er sich als Schlitzohr mit einer Menge Ballgefühl. Er zirkelte den Ball gefühlvoll um die Darmstädter Mauer herum ins kurze Eck zum zwischenzeitlichen 2:1.

"Das war letztlich ein super Abschluss einer sehr intensiven Hinrunde", freute sich Borussias Mittelfeldmann, der in der zurückliegenden Halbserie auch schon sehr wirkungsvoll in der Innenverteidigung aushalf. Wo denn die Mannschaft die Energie hergenommen habe, um den Abschluss-Dreier einzufahren, noch dazu in Unterzahl? "Wir sind eine Familie", findet Nordtveit, "keiner ist sich zu schade, notfalls noch ein paar Meter extra zu machen."

Nordtveit: "Die Aktion war einfach dumm"

Insofern habe "Granit alles richtig gemacht", meinte der Kämpfer ironisch, schließlich habe der Platzverweis tatsächlich noch verborgene Kräfte freigesetzt. Und dann im Ernst, mit Blick auf den Mannschaftskameraden, der so oft am Rande eines Platzverweises wandelt. "Ein halbe Sekunde später hat er erst überlegt, das war natürlich zu spät, die Aktion war einfach dumm."

Nordtveit dagegen ist ebenfalls ein äußerst robuster Typ, handelt auf dem Platz aber in der Regel besonnener als sein Schweizer Teamkollege. "Er ist ein verlässlicher Spieler, mit einer Super-Mentalität und sehr viel Power", lobte Andre Schubert mal. "Ganz egal, wo man ihn hinstellt, er nimmt jede Aufgabe an und hängt sich rein."

Vieles spricht für eine Vertragsverlängerung

Im Januar 2011 kam Nordtveit nach Mönchengladbach, im Sommer läuft sein Vertrag aus. Vieles spricht für eine Verlängerung. "Das", sagt Schubert, "würde ich bei einem so flexiblen Spieler natürlich begrüßen."

Oliver Bitter

1. Bundesliga, 2015/16, 17. Spieltag
Bor. Mönchengladbach - SV Darmstadt 98 3:2
Bor. Mönchengladbach - SV Darmstadt 98 3:2
Grün ist die Hoffnung

Ob Gladbachs Coach Andre Schubert deshalb in Grün gekleidet war?
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
21.12.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Nordtveit

Vorname:Havard
Nachname:Nordtveit
Nation: Norwegen
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:21.06.1990

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München46:846
 
2Borussia Dortmund47:2338
 
3Hertha BSC26:1832
 
4Bor. Mönchengladbach34:3029
 
5Bayer 04 Leverkusen25:2027
 
6FC Schalke 0423:2327
 
7VfL Wolfsburg26:2126
 
81. FSV Mainz 0523:2324
 
91. FC Köln18:2124
 
10Hamburger SV19:2322
 
11FC Ingolstadt 0411:1820
 
12FC Augsburg21:2619
 
13SV Darmstadt 9817:2618
 
14Eintracht Frankfurt21:2817
 
15VfB Stuttgart22:3715
 
16Werder Bremen17:3215
 
17Hannover 9618:2914
 
18TSG Hoffenheim17:2513

weitere Infos zu Schubert

Vorname:Andre
Nachname:Schubert
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach