Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.12.2015, 12:21

Calhanoglu und Toprak beim Abschlusstraining dabei

Schmidt kann mit Kramer planen

Bayer Leverkusen hat enttäuschende Wochen mit dem Aus in der Champions League und dem Abrutschen ins Mittelmaß der Bundesliga-Tabelle hinter sich. Doch dann kam das rauschende 5:0 gegen Gladbach sowie das Erreichen des Viertelfinals im Pokal - am Samstag wartet Aufsteiger Ingolstadt.

Leverkusens Trainer Roger Schmidt.
Will mit drei Siegen am Stück in die Winterpause: Leverkusens Trainer Roger Schmidt.
© imagoZoomansicht

"Das letzte Spiel vor Weihnachten will jeder gewinnen", sagt Bayer-Trainer Roger Schmidt. Eine Binse, klar, doch beim Werksklub würde der dritte Pflichtspiel-Erfolg in Serie die Stimmung in der Winterpause deutlich anheben - die Kurve hätten die Leverkusener dann wieder rechtzeitig gekratzt. Und könnten im neuen Jahr in allen drei Wettbewerben wieder angreifen.

Der Hinrunden-Verlauf der Schmidt-Elf gleicht einem Zick-Zack-Kurs, zwischenzeitlich stürzten die Westdeutschen bis auf Platz 13 ab, zwei Siege in der Liga am Stück gelang in dieser Hinserie nur am 6. und 7. Spieltag, als Bayer gegen Mainz (1:0) und in Bremen (3:0) gewann. Ansonsten herrschte das große Auf und Ab.

Mit einem Sieg gegen die Oberbayern würden die auf Platz sechs stehenden Leverkusener ihre Ansprüche auf einen Europapokalplatz untermauern, im idealsten Fall würden sie als Vierter und damit auf einem Champions-League-Rang überwintern.

Doch auf die leichte Schulter sollte Leverkusen den Liga-Neuling nicht nehmen, denn dann wäre Bayer mit Bremen, Augsburg und Frankfurt die vierte Mannschaft in der Bundesliga, die gegen beide Aufsteiger in der ersten Saisonhälfte verloren hätte. Am 4. Spieltag verlor die Werkself gegen Darmstadt mit 0:1. "Die Ingolstädter verlangen ihren Gegnern viel ab. Wir werden für einen Sieg viel investieren müssen", warnte der Trainer schon mal vor möglicher Überheblichkeit.

Angeschlagenes Trio einsatzbereit

Personell kann Schmidt mit Mittelfeldspieler Christoph Kramer planen. "Kramer hatte zuletzt Magenprobleme, ist aber wieder einsatzbereit", so der Coach auf der Pressekonferenz am Freitag.

Gut sieht es auch bei den zuletzt angeschlagenen Ömer Toprak und Hakan Calhanoglu aus. Das Duo nahm am Abschlusstraining teil, "danach entscheiden wir über einen Einsatz", so Schmidt.

bst

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kramer

Vorname:Christoph
Nachname:Kramer
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:19.02.1991

weitere Infos zu Toprak

Vorname:Ömer
Nachname:Toprak
Nation: Deutschland
  Türkei
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:21.07.1989

weitere Infos zu Calhanoglu

Vorname:Hakan
Nachname:Calhanoglu
Nation: Deutschland
  Türkei
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:08.02.1994

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München46:846
 
2Borussia Dortmund47:2338
 
3Hertha BSC26:1832
 
4Bor. Mönchengladbach34:3029
 
5Bayer 04 Leverkusen25:2027
 
6FC Schalke 0423:2327
 
7VfL Wolfsburg26:2126
 
81. FSV Mainz 0523:2324
 
91. FC Köln18:2124
 
10Hamburger SV19:2322
 
11FC Ingolstadt 0411:1820
 
12FC Augsburg21:2619
 
13SV Darmstadt 9817:2618
 
14Eintracht Frankfurt21:2817
 
15VfB Stuttgart22:3715
 
16Werder Bremen17:3215
 
17Hannover 9618:2914
 
18TSG Hoffenheim17:2513

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Roger
Nachname:Schmidt
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen