Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.12.2015, 23:06

Kölner schwärmt von den Dortmunder Ex-Kollegen

Bittencourt: "Wenn man gewinnt, kann man schön sticheln"

Am Samstag trifft Leonardo Bittencourt mit dem FC auf Borussia Dortmund. An die Zeit bei seinem Ex-Klub erinnert sich der 21-Jährige gerne und hat aus dieser mehr mitgenommen als nur die sieben Einsätze bei den BVB-Profis.

Wer nimmt wen auf den Arm? Leonardo Bittencourt während der Saison 2012/13, als auch Robert Lewandowski noch Schwarz-Gelb trug.
Wer nimmt hier wen auf den Arm? Leonardo Bittencourt während der Saison 2012/13, als auch Robert Lewandowski noch Schwarz-Gelb trug.
© Getty ImagesZoomansicht

Dem Wiedersehen mit den alten Kollegen steht wohl nichts mehr im Weg. "Körperlich geht es mir gut", sagt Leonardo Bittencourt, der am Mittwoch wieder im Mannschaftstraining steht, nachdem er zuvor fünf Tage lang wegen eines grippalen Infekts hatte aussetzen müssen und so auch die Partie in Bremen (1:1) verpasst hatte. Der Flügelflitzer fühlt sich fit - und so spricht vieles für eine Nominierung durch Peter Stöger, fehlte Bittencourt doch im FC-Trikot bislang nur aus gesundheitlichen Gründen in der Anfangsformation.

So soll es auch am Samstag sein. Kommt mit Borussia Dortmund doch der Klub nach Müngersdorf, für den Bittencourt in der Saison 2012/2013 seine ersten Schritte in der Bundesliga machte. Und auch wenn der damals bei seinem Wechsel von Cottbus zum BVB 18-Jährige in Dortmund nicht besonders viel Einsatzzeit bei den Profis bekam, möchte er diese Zeit nicht missen. "Die Zeit bei der Borussia war sehr lehrreich. Ich habe mit vielen Weltklassespielern trainiert", blickt der schnelle Dribbler zurück. Doch nicht nur rein sportlich hat Bittencourt von seiner ersten Erstligastation einiges mitgenommen. "Ich habe fußballerisch viel gelernt, aber auch wie die Jungs privat sind. Obwohl sie Weltklassespieler sind, sind sie alle auf dem Boden geblieben", schwärmt er von seinen alten Kollegen. Besonders zu Marco Reus, Mats Hummels und Moritz Leitner pflegt er noch gute Kontakte.

Obwohl sie Weltklassespieler sind, sind sie alle auf dem Boden geblieben.Leonardo Bittencourt über die Dortmunder Spieler

Für den BVB verbuchte er in sieben Spielen (darunter ein dreiminütiger Kurzeinsatz in der Champions League gegen Manchester City) insgesamt einen Treffer und zwei Assists. Obwohl Dortmund seine erste Bundesligastation war, ist die Partie für ihn nicht eine außergewöhnliche. Naja, fast nicht. Für ihn sei das Spiel kein besonderes, "außer dass es gegen ein paar Freunde geht. Aber da kann man nach dem Spiel schön sticheln - falls man gewinnt."

Noch hat der 21-Jährige keinen Kontakt zu seinen früheren Teamkameraden aufgenommen. Doch das kann noch kommen. "Mal schauen, ob am Freitag noch eine oder mehrere SMS verschickt werden", so Bittencourt, der in dieser nicht zwangsläufig eine Extraprämie aushandeln möchte. "Es muss ja nicht immer eine Wette sein", sagt er. Allerdings würde Bittencourt bei einer solchen die attraktivere Quote winken. "Dortmund ist eine absolute Spitzenmannschaft. Sie sind in einer guten Phase, haben ihre Spiele zum Teil hoch gewonnen", sieht der deutsche U-21-Nationalspieler die Favoritenrolle eindeutig vergeben, wobei er einen guten Grund für einen Außenseiter-Tipp parat hat: "Wir haben gezeigt, dass wir gegen große Gegner etwas holen können."

Gegen Wolfsburg, Gladbach, Schalke und Leverkusen sammelte der FC in dieser Saison stolze zehn Zähler. Bittencourt hofft, dass der FC diese Bilanz am Samstag weiter verbessert - nicht nur, um nach dem Spiel im Plausch mit den alten Kollegen die besseren Argumente zu haben.

Stephan von Nocks

Statistisches zu Köln gegen Dortmund
Von Knipser Allofs bis hin zu Latteks Intermezzo
Klaus Allofs und Michael Zorc (re.)
Von Knpiser Allofs bis hin zu Latteks Intermezzo

Borussia Dortmund hat sich mittlerweile als zweite Kraft in der Bundesliga hinter dem FC Bayern etabliert. Es gab Zeiten, da fiel diese Rolle dem 1. FC Köln zu. Die Geißböcke haben aber auch eine lange Geschichte mit dem BVB - ein paar Fakten dazu...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
18.12.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bittencourt

Vorname:Leonardo
Nachname:Bittencourt
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Köln
Geboren am:19.12.1993

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München46:846
 
2Borussia Dortmund47:2338
 
3Hertha BSC26:1832
 
4Bor. Mönchengladbach34:3029
 
5Bayer 04 Leverkusen25:2027
 
6FC Schalke 0423:2327
 
7VfL Wolfsburg26:2126
 
81. FSV Mainz 0523:2324
 
91. FC Köln18:2124
 
10Hamburger SV19:2322
 
11FC Ingolstadt 0411:1820
 
12FC Augsburg21:2619
 
13SV Darmstadt 9817:2618
 
14Eintracht Frankfurt21:2817
 
15VfB Stuttgart22:3715
 
16Werder Bremen17:3215
 
17Hannover 9618:2914
 
18TSG Hoffenheim17:2513