Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.12.2015, 16:39

Hoffenheim: Kuranyi fällt aus, Zuber auf der Kippe

Schwegler "erleichtert", aber für Schalke fraglich

Auch am Mittwoch war Pirmin Schwegler noch nicht voll belastbar. Trotz muskulärer Probleme hatte der Kapitän beim gegen Hannover (1:0) lange durchgehalten, um zum ersten Heim-Dreier beizutragen. Doch dann ließ die Oberschenkelmuskulatur keinen Spielraum mehr. Nun hofft Stevens, "dass es für Pirmin noch reicht bis Freitag, aber es gibt noch Zweifel".

Pirmin Schwegler
Noch ein Fragezeichen hinter einem Einsatz: Hoffenheims Pirmin Schwegler.
© imagoZoomansicht

Dann müsste er erneut das Hoffenheimer Herzstück umbauen. Zuletzt hatte der TSG-Coach Eugen Polanski einen Pause gegönnt und dafür Tobias Strobl ins Zentrum gezogen. Der dürfte dort auch erst mal gesetzt sein.

Am Freitag wird ohnehin der Ex-Schalker Kevin Kuranyi ausfallen, dessen Bauchmuskelblessur derzeit nur Lauftrainiung zulässt. Auch Steven Zubers Kadernominierung ist sehr fraglich, auch der Schweizer droht wegen seiner Blessur am Sprunggelenk auszufallen. Zudem trainiert Nadiem Amiri noch reduziert, bis Freitag aber dürfte das Eigengewächs wieder fit sein für das direkte Duell mit seinem Kumpel Leroy Sané.

Mental haben die Kraichgauer jedenfalls mit dem Erfolg aufgetankt. "Das ist eine Erleichterung und tut extrem gut", so Schwegler, "aber wir wissen schon, dass es nur ein Schritt war, Feiern ist nicht angebracht, dazu haben wir noch zu wenige Punkte. Aber dennoch war das mal an der Zeit, einen Heimsieg einzufahren, weil mit Unentschieden kommt man nicht vom Fleck."

Auf lange Sicht soll sich die neue defensive Stabilität auch noch deutlicher bezahlt machen. "Wir können mal durchatmen", sagt Schwegler, "aber wir geben kein Prozent nach." Besser wär's. Zumindest lief die TSG gegen Hannover nicht Gefahr, den Erfolg erneut in den Schlussminuten zu verspielen. "Ich habe gar nicht so gebibbert, weil wir es nach hinten gut gemacht und auch die Ruhe bewahrt haben", versicherte Schwegler, "die zweite Halbzeit war sehr stabil, obwohl es nur 1:0 stand, das war sehr positiv. Ich glaube, dass auch die letzten Spiele gezeigt haben, dass wir stabil sind, wir haben wenig Gegentore bekommen. Nach vorne sind wir noch nicht so zwingend. Aber eine Entwicklung ist da."

Michael Pfeifer

Tabellenrechner 1.Bundesliga
Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 16.12., 16:00 Uhr
Mal brav, mal bärbeißig - Stevens zurück auf Schalke
Am Freitag ist es mal wieder so weit: Huub Stevens kommt zurück nach Schalke, diesmal als Trainer der TSG Hoffenheim. Am Mittwoch sprach er über seine Vergangenheit und Zukunft bei Königsblau und über Rudi Assauer. Für seine Spieler kündigte er schmunzelnd eine Überraschung an.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Stevens

Vorname:Huub
Nachname:Stevens
Nation: Niederlande

Vereinsdaten

Vereinsname:TSG Hoffenheim
Gründungsdatum:01.07.1899
Mitglieder:6.859 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Dietmar-Hopp-Sportpark
Horrenberger Straße 58
74939 Zuzenhausen
Telefon: (0 72 61) 94 93 0
Telefax: (0 72 61) 94 93 102
E-Mail: info@achtzehn99.de
Internet:http://www.achtzehn99.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun