Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.12.2015, 10:42

Nach Gespräch mit Völler und Boldt am Montag

Leverkusen bestätigt: Kießling bleibt!

Wie Bayer Leverkusen am Dienstag gegenüber dem SID bestätigte, wird Stefan Kießling weiterhin den Dress von Bayer Leverkusen tragen. Diese Entscheidung fiel nach einem Gespräch des 31 Jahre alten Angreifers am Montag mit Sportdirektor Rudi Völler und Manager Jonas Boldt.

Kießling und Chicharito
Doppel-Spitze par excellence: Stefan Kießling und Chicharito harmonierten gegen Gladbach prächtig.
© Getty ImagesZoomansicht

Kießling hatte das Gespräch mit den Bayer-Verantwortlichen gesucht, nachdem er in der Hinrunde unter Coach Roger Schmidt nur wenig Einsatzzeit bekommen hatte. Bereits am Sonntag hatte Bayer-Geschäftsführer Michael Schade erklärt, dass Kießling auf keinen Fall abgegeben werde. Der Vertrag von "Kies" beim Werksklub läuft noch bis 30. Juni 2017. Der VfB Stuttgart und Hannover 96 waren an einem Transfer im Winter interessiert.

Im Interview mit dem kicker hatte der Torjäger, seit 2006 bei den Rheinländern, geäußert, sich grundsätzlich Gedanken über seine Zukunft zu machen. Dabei beschäftigte sich Kießling auch mit einem Vereinswechsel, sagte aber auch: "Es kann keine Rede davon sein, dass ich flüchten will. Ich habe gesagt, dass ich diesen Verein über alles liebe, und das war nicht einfach so dahergesprochen."

Doppelspitze mit Chicharito: Das Zukunftsmodell?

Nun ist ein Wechsel also vom Tisch. Eine Rolle bei der Entscheidung pro Leverkusen könnte auch sein Gala-Auftritt beim 5:0-Erfolg am vergangenen Samstag gegen Borussia Mönchengladbach gespielt haben. Dabei durfte Kießling nach langer Zeit wieder von Beginn an ran, erzielte zwei Tore, bereitete zwei weitere vor und avancierte zum Spieler des Spiels (kicker-Note 1). Diesmal im 4-4-2 anstelle des von Schmidt bevorzugten 4-2-3-1 und im Zusammenspiel mit Javier Chicharito Hernandez, der dreimal erfolgreich war, zeigte er, dass das Bayer-Spiel in Zukunft auch mit zwei Spitzen prächtig funktionieren kann.

Kießling, der 360 Bundesliga-Spiele absolvierte, hat mit seinem Doppelpack mit nunmehr 138 Bundesliga-Treffer in der ewigen Rangliste Uwe Seeler auf Rang 17 überholt und zog mit Mario Gomez gleich.

jch/sid

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kießling

Vorname:Stefan
Nachname:Kießling
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:25.01.1984


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun