Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.12.2015, 08:15

Dortmunder Innenverteidiger bekam mal wieder eine Chance

Subotic: Verlässt er den BVB im Winter?

Lange galt Neven Subotic als Institution in Dortmund. Doch unter Thomas Tuchel ist der Stern des serbischen Innenverteidigers deutlich gesunken. Auch wenn er beim 2:1 in Wolfsburg erstmals seit neun Wochen wieder in der Startelf des BVB verteidigte - eine Trennung noch im Winter ist nicht ausgeschlossen.

Dortmunds Neven Subotic, hier gegen Wolfsburgs Julian Draxler.
Seltene Einsatzchance: Dortmunds Neven Subotic, hier gegen Wolfsburgs Julian Draxler.
© imagoZoomansicht

Für Neven Subotic ist die aktuelle Situation nach fast 200 Bundesligaspielen neu. Tuchel bevorzugt andere Spielertypen (Sokratis, Hummels, Bender) in der Innenverteidigung, Subotic trainiert und trainiert, und er muss hoffen, ab und an eine Chance zu bekommen. Als am Samstag sowohl Sokratis wie auch Hummels erkrankt absagen, sprang er ein - und machte seine Sache trotz mangelnder Wettkampfpraxis wirklich gut. 65 Tage hatte er das Gefühl entbehren müssen, in der Anfangsformation der Borussia zu stehen.

"Ich möchte liebend gerne spielen", sagt Subotic, der vorher zuletzt in der Europa-League-Partie bei PAOK Saloniki (1:1) mit einem Mandat für die Startelf das eigene Tor beschützen durfte, "ich kämpfe die ganze Zeit. Ich gebe alles, mehr kann ich nicht tun." Unter Jürgen Klopp besaß der Abwehrspieler fast so etwas wie eine Einsatzgarantie, Ex-Trainer und Spieler schätzen sich sehr, das nährt die derzeit eher vagen Gerüchte, den vertraglich noch bis 2018 an Dortmund gebundenen Subotic könne es zu seinem Mentor an die Anfield Road ziehen.

Wir werden uns hinsetzen und die Situation besprechen.BVB-Manager Michael Zorc

Konkrete Wechselpläne verneint der 26-Jährige im Moment, "wir haben noch ein paar Spiele bis zur Winterpause". Das deutet darauf hin, dass kurz vor Weihnachten oder unmittelbar zu Beginn des neuen Jahres Gespräche über seine Zukunft stattfinden werden.

Auf Nachfrage bestätigte Sportdirektor Michael Zorc: "Wir werden uns hinsetzen und die Situation besprechen." Gleichzeitig machte Zorc klar, dass die Borussia nicht die Initiative ergreifen werde, Subotic abzugeben. "Dafür", sagt er, "gibt es keine Veranlassung."

Thomas Hennecke

1. Bundesliga, 2015/16, 15. Spieltag
VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund 1:2
VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund 1:2
Letzte Anweisungen

Wolfsburgs Coach Dieter Hecking gibt Max Kruse vor Beginn des Spiels nochmal Instruktionen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Subotic

Vorname:Neven
Nachname:Subotic
Nation: USA
  Serbien
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:10.12.1988

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München43:840
 
2Borussia Dortmund42:2035
 
3Bor. Mönchengladbach31:2326
 
4Hertha BSC20:1826
 
5VfL Wolfsburg24:1725
 
6FC Schalke 0421:2124
 
71. FSV Mainz 0523:2123
 
8Bayer 04 Leverkusen19:2021
 
9Hamburger SV18:2121
 
101. FC Köln15:1920
 
11FC Ingolstadt 0411:1520
 
12SV Darmstadt 9815:1918
 
13Eintracht Frankfurt18:2314
 
14Hannover 9618:2714
 
15Werder Bremen15:2914
 
16FC Augsburg18:2513
 
17VfB Stuttgart19:3611
 
18TSG Hoffenheim16:2410

weitere Infos zu Tuchel

Vorname:Thomas
Nachname:Tuchel
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund