Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.12.2015, 15:11

Der Oberschenkel zwickt - Fragezeichen hinter Traoré

Stranzl im Wartestand - aber voll im Soll

Während sich die Mitspieler auf das Treffen mit dem FC Bayern am Samstag vorbereiten, verfolgt Martin Stranzl ganz andere Ziele. Denn natürlich ist ein Bundesliga-Einsatz für Borussias Abwehrchef noch längst kein Thema. Dennoch stürzt sich der Österreicher nun wieder zuversichtlich in die tägliche Arbeit. Nach zweieinhalb Monaten ist er ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Damit liegt Stranzl voll im Plan.

Liegt nach seiner Verletzungspause voll im Plan: Gladbachs Martin Stranzl.
Liegt nach seiner Verletzungspause voll im Plan: Gladbachs Martin Stranzl.
© imagoZoomansicht

Geht alles glatt, dann wird der Routinier Anfang des Jahres voll wieder einsteigen und die Vorbereitung auf die Rückrunde möglichst ohne Einschränkungen aufnehmen. Vor knapp drei Monaten hatte Stranzl im Spiel gegen den HSV einen Augenhöhlen-Bruch erlitten, nicht die erste schlimme Verletzung im Herbst seiner Karriere. Zunächst hatte ihn ein Ödem gestoppt, dann eine hartnäckige Sehnenreizung. Im Sommer wird er wohl seine Karriere beenden; vorher aber will der 35-Jährige noch an einer möglichst ähnlich erfolgreichen Borussen-Saison wie im Vorjahr mitstricken.

Das Spiel gegen die Bayern am Samstag wird Stranzl noch von der Tribüne aus erleben; bei den beiden jüngsten Duellen war er jedoch mitten drin im Geschehen, als Borussia sich in beiden Spielen ungeschlagen und ohne Gegentreffer überaus achtbar aus der Affäre zog. Ein 0:0 gab es im Hinspiel im Oktober in Mönchengladbach, dann ein beachtliches 2:0 im Rückspiel im März, durch zwei Treffer von Raffael. Und nun? Hält die Serie von Andre Schubert auch im zehnten Bundesligaspiel in Folge?

Kehrt Traoré zurück - oder startet Drmic?

"Die Bayern sind die beste Mannschaft der Welt, aber auch sie sind nicht unschlagbar", sagt Doppel-Torschütze Raffael. Nach mäßigem Saisonstart zeigt die Leistungskurve des Brasilianers wieder deutlich nach oben, und auch Ibrahima Traoré trumpfte zuletzt in Bestform auf. Beim jüngsten Heimspiel, dem 2:1 gegen Hannover, war der Flügelflitzer der überragende Mann auf dem Feld (kicker-Note: 1,5), doch ob er gegen die Bayern mitwirken kann, ist noch offen.

Gegen Sevilla erlitt der Tempodribbler eine Oberschenkelverletzung und fehlte zuletzt in Hoffenheim; zu Beginn der Woche konnte er nur im Kraftraum arbeiten. Fällt der Guineer aus, wird wohl wieder der zuletzt ansteigende Form zeigende Josip Drmic zur Startelf gehören.

Oliver Bitter

Gestern rot, heute grün-weiß - und umgekehrt
Trikottausch: Überläufer zwischen Bayern und Gladbach
Trikottausch: Überläufer zwischen Bayern und Gladbach
Trikottausch: Überläufer zwischen Bayern und Gladbach

Bevor der heutige Wolfsburger Dante zum FC Bayern kam, war der Brasilianer drei Jahre lang bei Borussia Mönchengladbach zu Hause. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Akteure, die mit beiden Vereinen große Erfolge feiern konnten. Für andere sollte sich ein Wechsel zum Rivalen im Nachhinein auszahlen. Trikottausch - Die Bilder der bisherigen 19 "Überläufer" . . .
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Stranzl

Vorname:Martin
Nachname:Stranzl
Nation: Österreich
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:16.06.1980

weitere Infos zu Traoré

Vorname:Ibrahima
Nachname:Traoré
Nation: Frankreich
  Guinea
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:21.04.1988

weitere Infos zu Raffael

Vorname:Rafael Caetano
Nachname:de Araujo
Nation: Brasilien
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:28.03.1985