Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.11.2015, 10:24

Stuttgart: Der Mittelfeldspieler könnte von der Sperre von Serey Dié profitieren

Rupp: Neuer Anlauf mit neuer Schiene

Seit Dienstag ist alles anders. Der alte Trainer, Alexander Zorniger, ist weg. Der neue, Jürgen Kramny, da. Und alle, zumindest die allermeisten Spieler stehen nebeneinander auf der Startlinie. Neue Chance vor allem für die, die bisher kaum oder gar keine Rolle gespielt haben wie zum Beispiel Georg Niedermeier - oder Lukas Rupp. Der defensive Mittelfeldmann könnte außerdem vom Ausfall von Serey Dié profitieren, der gelbgesperrt in Dortmund zum Zuschauen verdammt ist.

Könnte von der Sperre Serey Diés profitieren: Stuttgarts Lukas Rupp, hier links gegen Leverkusens Calhanoglu.
Könnte von der Sperre Serey Diés profitieren: Stuttgarts Lukas Rupp, hier links gegen Leverkusens Calhanoglu.
© imagoZoomansicht

Was ebenfalls für ihn spräche: Der Neuzugang vom FC Paderborn kam gegen Augsburg in der zweiten Hälfte in die Partie und gefiel. Lauf- und einsatzfreudig, dazu weitgehend ball- und passsicher brachte er etwas Ruhe in das lange kopflose Spiel der Stuttgarter. Und das trotz seines Handicaps: Er muss wegen eines Bruchs des Handwurzelknochens samt Operation eine Schiene tragen. "Ungewohnt" sei das Spiel mit der Karbonmanschette. "Aber ich bekomme von Trainingseinheit zu Trainingseinheit mehr Vertrauen in die Schiene", sagt der defensive Mittelfeldspieler, der "demnächst eine neue bekommt, weil die Hand weiter abgeschwollen ist" und und die jetzige etwas locker sitzt.

Was sich wie eine Kleinigkeit anhört, ist wichtig. "Man braucht im Spiel die Hand viel mehr, als man denkt", erklärt Rupp, der noch bis zur Winterpause die betroffene Hand schützen muss. Vor allem bei den Zweikämpfen in der Luft oder am Boden und in Sachen Koordination. Dennoch fühlt er sich trotz "der ersten größeren Verletzung in meiner Profikarriere" für den Fall der Fälle bereit.

Das Problem: Mit Serey Die und Christian Gentner stehen normalerweise zwei Hochkaräter auf der Doppelsechs vor ihm. Dass der Ivorer gegen Augsburg einen schwachen Tag erwischte und der Mannschaft zu keinem Zeitpunkt die gewohnte Unterstützung bot, war auffällig. Dass Rupp ihn durchaus, wenn auch mehr spielerisch als kämpferisch ersetzen kann, bewies er zuletzt beim 3:4 in Leverkusen. Der Afrikaner fehlte gelbrotgesperrt, der Ex-Paderborner konnte überzeugen, erzielte einen Treffer selbst und bereitete einen vor. Die bei Bayer zugezogene Handverletzung warf ihn schließlich wieder aus dem Rennen.

Vier Gegentore? "Gegen einen Mitkonkurrenten im Keller geht das gar nicht"

Jetzt meldet sich Rupp zurück, ohne Ansprüche zu stellen. Vielmehr beschäftigt auch ihn die Niederlage gegen den FCA. "Keiner hätte gedacht, dass wir gegen den Letzten vier Tore kassieren. Gegen Bayern vier Stück zu bekommen, kann schon mal passieren, das passiert auch anderen Teams schon mal. Aber gegen einen Mitkonkurrenten im Keller geht das gar nicht." In Dortmund ist am Sonntag Wiedergutmachung angesagt.

George Moissidis

Tabellenrechner 1.Bundesliga
27.11.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Rupp

Vorname:Lukas
Nachname:Rupp
Nation: Deutschland
Verein:TSG Hoffenheim
Geboren am:08.01.1991

weitere Infos zu Serey Dié

Vorname:Sereso Geoffroy
Nachname:Gonzaroua Dié
Nation: Elfenbeinküste
Verein:FC Basel
Geboren am:07.11.1984

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München42:540
 
2Borussia Dortmund40:1932
 
3VfL Wolfsburg23:1525
 
4Bor. Mönchengladbach28:2223
 
5Hertha BSC18:1723
 
6Bayer 04 Leverkusen18:1821
 
7Hamburger SV17:1821
 
8FC Schalke 0418:2021
 
91. FSV Mainz 0520:2020
 
101. FC Köln15:1820
 
11FC Ingolstadt 0410:1419
 
12SV Darmstadt 9814:1915
 
13Eintracht Frankfurt18:2214
 
14Hannover 9617:2414
 
15Werder Bremen14:2813
 
16FC Augsburg17:2510
 
17VfB Stuttgart18:3510
 
18TSG Hoffenheim15:239

weitere Infos zu Kramny

Vorname:Jürgen
Nachname:Kramny
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart

Vereinsdaten

Vereinsname:VfB Stuttgart
Gründungsdatum:09.09.1893
Mitglieder:46.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Weiß-Rot
Anschrift:Mercedesstraße 109
70372 Stuttgart
Telefon: 01 80 6 - 991893
Telefax: (07 11) 55 00 71 96
E-Mail: service@vfb-stuttgart.de
Internet:http://www.vfb.de