Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.11.2015, 17:25

Stuttgart: Assistent für Kramny

Dutt holt Langner zum VfB

Der VfB Stuttgart hat am Dienstag Tabula rasa gemacht und nicht nur Cheftrainer Alexander Zorniger entlassen, sondern auch sein ganzes Team. Interimstrainer Jürgen Kramny steht bisher also noch recht alleine da. Nach kicker-Informationen wird auf der Pressekonferenz am Mittwoch mit Marco Langner ein langjähriger Weggefährte von Robin Dutt als einer der neuen Assistenten vorgestellt werden.

Marco Langner und Robin Dutt
Treffen in St. Gallen: Marco Langner (links) schaute schon im Sommer beim VfB vorbei.
© imagoZoomansicht

"Mit dem Cheftrainer werden auch die Co-Trainer André Trulsen, Armin Reutershahn sowie Torwarttrainer Andreas Menger mit sofortiger Wirkung freigestellt", gab Stuttgarts Sportvorstand Dutt nach dem Aus von Zorniger bekannt.

Nach kicker-Informationen wird Marco Langner dem neuen Coach Kramny assistieren. Für Dutt ist der 46-Jährige kein Unbekannter, denn die beiden sind langjährige Weggefährten. Langner begleitete Dutt bei seinen Trainerstationen in Freiburg, Leverkusen und Bremen jeweils als Torwarttrainer. Dabei arbeitete er unter anderem mit Oliver Baumann und Bernd Leno zusammen. Langner schaute im Sommer bereits im Stuttgarter Trainingslager in St. Gallen vorbei, damals aber nur als Beobachter.

Stuttgarts entlassener Torwarttrainer Menger genießt zwar einen ausgezeichneten Ruf, schaffte es aber nicht, die Probleme auf dieser Position zu lösen. Sven Ullreich war in Stuttgart nie unumstritten und ging im Sommer lieber auf die Reservebank bei Bayern München. Neuzugang Mitch Langerak verletzte sich, konnte bisher nicht zeigen, ob er dem Verein weiterhilft. Der zweite Neue zwischen den Pfosten, Przemyslaw Tyton, startete schwach, wurde zuletzt aber zum Rückhalt. Odisseas Vlachodimos wusste bei seinen drei Einsätzen ebenfalls nicht zu überzeugen. Langner dürfte also viel Arbeit haben.

George Moissidis/tru

Alle VfB-Trainer seit 2007
Nach der Meisterschaft ging es abwärts
Die Saison 2006/07 scheint wie aus einer anderen Welt. Der VfB Stuttgart feierte unter Trainer Armin Veh am letzten Spieltag die deutsche Meisterschaft. Danach ging die Wilde Fahrt der Schwaben los. In den letzten Jahren entwickelte sich der Traditionsverein mit den hohen Ansprüchen zu einem zuverlässigen Abstiegskandidaten und wechselte fröhlich die Trainer. Ein Überblick...

Die Saison 2006/07 scheint wie aus einer anderen Welt. Der VfB Stuttgart feierte unter Trainer Armin Veh am letzten Spieltag die deutsche Meisterschaft. Danach ging die wilde Fahrt der Schwaben los. In den letzten Jahren entwickelte sich der Traditionsverein mit den hohen Ansprüchen zu einem zuverlässigen Abstiegskandidaten und wechselte fröhlich die Trainer. Ein Überblick...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
24.11.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Tyton

Vorname:Przemyslaw
Nachname:Tyton
Nation: Polen
Verein:Deportivo La Coruna
Geboren am:04.01.1987

weitere Infos zu Langerak

Vorname:Mitchell
Nachname:Langerak
Nation: Australien
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:22.08.1988

weitere Infos zu Vlachodimos

Vorname:Odisseas
Nachname:Vlachodimos
Nation: Deutschland
Verein:Panathinaikos Athen
Geboren am:26.04.1994