Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.11.2015, 17:04

Innenverteidiger lobt Nebenmann und kritisiert die Offensive

Heintz: "Uns fehlt die letzte Konsequenz"

Seine Analysen direkt nach Spielschluss kommen gleichsam schnell wie präzise. So ordnete Dominique Heintz das 0:0 gegen Mainz wie auch die Lage beim FC treffend ein. Neben einem Lob für Nebenmann Dominic Maroh gab es auch Kritik an der Abteilung Torschuss.

Kompromisslos: Kölns Dominic Heintz gegen den Mainzer De Blasis.
Kompromisslos: Kölns Dominic Heintz gegen den Mainzer De Blasis.
© imagoZoomansicht

Einen negativen Grundton wollte er nicht aufkommen lassen. Also fiel das Urteil von Dominique Heintz zu den 90 torlosen Minuten gegen Mainz 05 grundsätzlich positiv aus. "Obwohl wir kein Tor gemacht haben, waren wir die bessere Mannschaft", erklärte der Innenverteidiger, der aber auch kritisch anmerkte: "Wie in den letzten Wochen fehlt uns einfach zu Hause das Tor. Philipp Hosiner muss den Ball vielleicht rein machen", urteilte der Linksfüßer zu der Großchance des österreichischen Angreifers in der 7. Minute, "dann läuft es andersrum". Und stellte allgemein fest: "Die letzte Konsequenz, den Ball mit aller Wucht rein zu knallen, die fehlt uns momentan ein bisschen."

Dennoch ist Heintz mit der Situation an sich zufrieden. "Man muss immer auf dem Boden der Realität bleiben. Wir haben jetzt 19 Punkte - klar, ärgert man sich, dass man nicht drei Punkte geholt hat - aber wenn wir so weitermachen, hinten so stabil spielen, sieht es gut aus."

Wie in Leverkusen sorgte er mit Dominic Maroh als Nebenmann mit dafür, dass Mainz selten ganz gefährlich wurde. Seinem neuen Verteidigungspartner sprach er ein Lob aus, obwohl es ihm offiziell egal ist, mit wem er das Abwehrzentrum bildet: "Ich spiele mit dem, der nebendran spielt. Dominic hat das wieder sehr gut gemacht wie die ganze Mannschaft."

Die Qualität war nicht so hoch wie in den letzten Spielen. Da waren wir einen Tick gieriger. Wir hatten heute keine Durchschlagskraft.

Wobei Maroh im Gegensatz zu den vorangegangenen Heimspielen gegen Hannover (0:1) und Hoffenheim (0:0), in denen der FC reihenweise Chancen versiebte , schon eine etwas schwächere Leistung des FC sah: "Die Qualität war nicht so hoch wie in den letzten Spielen. Da waren wir einen Tick gieriger. Wir hatten heute keine Durchschlagskraft. Dann merkst du, dass du keine Tor schießt, und musst schauen, dass du auch die Null hältst, den Punkt mitnimmst und den Abstand auf Mainz hältst, 0:0 spielst, auch wenn es nicht attraktiv ist."

Für die halbe Stunde vor der Halbzeit attestierte Maroh sich und seinen Kollegen gar ungewohnte Schwächen: "Da hatten wir zu große Abstände zwischen den Mannschafteilen, sind wenig oder gar nicht in die Zweikämpfe gekommen. Dadurch konnte sich Mainz relativ einfach durchkombinieren, aber wir haben zur Halbzeit ein paar Dinge angesprochen, waren dann dran, haben etwas höher gestanden." Mit der Wirkung, dass der FC die Partie fortan kontrollierte.

Zur absoluten Zufriedenheit Marohs, der zuletzt mit zwei Treffern zum 2:1-Erfolg in Leverkusen beigetragen hatte, reichte dies nicht: "Wir haben den Derbysieg mit einem Punkt vergoldet. Klar, wir hätten selber gerne auf die drei Punkte gespielt, aber wir tun uns irgendwie schwer, nachzulegen."

Stephan von Nocks

1. Bundesliga, 2015/16, 13. Spieltag
1. FC Köln - 1. FSV Mainz 05 0:0
1. FC Köln - 1. FSV Mainz 05 0:0
Rhein-Duell

Die Rheinländer aus Köln um Trainer Peter Stöger ...
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Heintz

Vorname:Dominique
Nachname:Heintz
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Köln
Geboren am:15.08.1993

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München40:537
 
2Borussia Dortmund36:1829
 
3VfL Wolfsburg23:1524
 
4Hertha BSC18:1523
 
5Bor. Mönchengladbach25:1922
 
6Bayer 04 Leverkusen17:1720
 
7FC Schalke 0417:1920
 
8FC Ingolstadt 0410:1019
 
91. FC Köln15:1819
 
10Hamburger SV14:1718
 
111. FSV Mainz 0518:1917
 
12Eintracht Frankfurt17:2014
 
13SV Darmstadt 9814:1914
 
14Werder Bremen13:2513
 
15Hannover 9613:2411
 
16VfB Stuttgart17:3110
 
17FC Augsburg17:259
 
18TSG Hoffenheim12:208

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Köln
Gründungsdatum:13.02.1948
Mitglieder:79.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:1. FC Köln
Geißbockheim
Rhein-Energie-Sportpark
Franz-Kremer-Allee 1-3
50937 Köln
Telefon: (02 21) 71 61 63 00
Telefax: (02 21) 71 61 63 99
E-Mail: service@fc-koeln.de
Internet:http://www.fc-koeln.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun