Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
17.11.2015, 13:29

Hertha: Weiser fehlt voraussichtlich zwei Wochen

Ibisevic, Skjelbred, Jarstein: Dardai muss Aufbauarbeit leisten

Drei Hertha-Profis wollten sich über die Play-offs für die EM 2016 qualifizieren, alle drei scheiterten: Bei Vedad Ibisevic (Bosnien-Herzegowina), Per Skjelbred und Rune Jarstein (beide Norwegen) muss Trainer Pal Dardai jetzt Aufbauarbeit leisten. Unterdessen zeichnet sich ab, dass Mitchell Weiser zwei Wochen fehlen wird.

Vedad Ibisevic
Scheiterte mit Bosnien-Herzegowina bei der EM-Qualifikation: Vedad Ibisevic.
© imagoZoomansicht

Während Keeper Jarstein, der bei den Norwegern in beiden Spielen gegen Ungarn (0:1/1:2) auf der Bank saß, am Dienstag ins Training der Berliner zurückkehrte, gewährte Dardai Mittelfeldspieler Skjelbred einen freien Tag. "Er hat mit leichten Schmerzen beide Spiele gemacht. Gestern lief er aus und ließ sich massieren, heute hat er einen freien Tag", erklärte Herthas Coach am Dienstagmittag. "Er durfte selber entscheiden. Wir spielen erst am Sonntag, also besteht die Möglichkeit. Das ist gut für seinen Kopf und seinen Körper."

Skjelbred, Kapitän der norwegischen Nationalelf, hatte im Hinspiel in Oslo gegen Norwegen am Donnerstag 86 Minuten gespielt und beim Rückspiel am Sonntag in Budapest bis zu seiner Auswechslung 80 Minuten. "Ich habe mit Rune und Per nach ihrer Rückkehr viel gesprochen über das Spiel und die Situation", erklärte Dardai. "Sie müssen wir aufbauen. Bei Vedad haben wir etwas mehr Zeit, er ist ja noch gesperrt."

Ibisevic, der am Sonntag gegen Hoffenheim letztmals Rot-gesperrt zuschauen muss, hatte mit Bosnien-Herzegowina am Montagabend in Dublin 0:2 gegen Irland verloren, das Hinspiel in Zenica am Freitag war 1:1 ausgegangen. Der Stürmer hatte im ersten Spiel durchgespielt, bei der zweiten Begegnung in Irland hatte ihn Nationalcoach Mehmed Bazdarevic erst in der 80. Minute für Senad Lulic (Lazio Rom) eingewechselt.

Mein Gefühl sagt mir, dass er zwei Wochen ausfällt.Dardai über den verletzten Weiser

Unterdessen zeichnet sich ab, dass Mitchell Weiser (Außenbandteilabriss im linken Sprunggelenk) neben dem Hoffenheim-Spiel aller Voraussicht nach auch die Partie bei seinem Ex-Klub FC Bayern am 28. November verpassen wird. Weiser hatte sich am Sonntag im Training der deutschen U-21-Nationalmannschaft, für die er am Freitag beim 3:1-Sieg gegen Aserbaidschan debütiert hatte, verletzt und musste vorzeitig abreisen. Am Dienstag unterzog er sich einer Untersuchung bei Hertha-Arzt Dr. Ulrich Schleicher. "Mein Gefühl sagt mir, dass er zwei Wochen ausfällt", sagte Dardai. Beste Karten auf einen Einsatz als Rechtsverteidiger hat Yanni Regäsel (19). "Er wird wohl spielen", bekräftigte Dardai. "Er hat es gut gemacht in Hannover."

Die am Montag ins Training eingestiegenen Änis Ben-Hatira (nach Zehen-Operation) und Salomon Kalou (nach Kopfverletzung) waren auch am Dienstag an Bord. Ben-Hatira, in dieser Saison noch ohne Bundesliga-Einsatz, soll sich am Samstag im Regionalliga-Spiel von Herthas U23 gegen den ZFC Meuselwitz Spielpraxis holen.

Steffen Rohr

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Weiser

Vorname:Mitchell
Nachname:Weiser
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:21.04.1994

weitere Infos zu Jarstein

Vorname:Rune
Nachname:Jarstein
Nation: Norwegen
Verein:Hertha BSC
Geboren am:29.09.1984

weitere Infos zu Ibisevic

Vorname:Vedad
Nachname:Ibisevic
Nation: USA
  Bosnien-Herzegowina
Verein:Hertha BSC
Geboren am:06.08.1984

weitere Infos zu Skjelbred

Vorname:Per Ciljan
Nachname:Skjelbred
Nation: Norwegen
Verein:Hertha BSC
Geboren am:16.06.1987

weitere Infos zu Dardai

Vorname:Pal
Nachname:Dardai
Nation: Ungarn
Verein:Hertha BSC


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun