Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.11.2015, 13:34

Frankfurt: Russ verletzt, Zambrano auf Länderspielreise

Anderson greift nach der Winterpause wieder an

"Bei ihm dauert es noch eine Weile", sagte Trainer Armin Veh kürzlich im Hinblick auf Bamba Anderson. Der Brasilianer kann die aktuellen Abwehrsorgen der Eintracht nicht beseitigen. Der 27-Jährige trainiert in der Reha für sein Comeback. "Nächste Woche habe ich eine Kontrolluntersuchung bei Dr. Huber in Heidelberg. Ich hoffe, danach gibt es grünes Licht für den nächsten Schritt", meint Anderson.

Bamba Anderson mit Sportphysiotherapeutin Isabel Rönnefahrt und Sporeg-Chef Reinhard Gebel.
Noch nicht im Lauftraining: Frankfurts Verteidiger Bamba Anderson.
© imagoZoomansicht

Seit der Knorpel- und Meniskus-OP am rechten Knie vor einem halben Jahr wird der Innenverteidiger im Rehazentrum Sporeg in Offenbach therapiert. Sechs Tage in der Woche wird er behandelt, trainiert an Geräten und auf Weichbodenmatten. Der nächste Schritt wäre, dass er einen Teil der Reha ins Freie verlegen darf und mit dem Lauftraining am Eintracht-Stadion beginnt. Bis er wieder zur Mannschaft gehört, wird jedoch noch einige Zeit ins Land gehen.

Aufgrund der umfangreichen Schädigung des Knies ist die lange Ausfallzeit nichts Ungewöhnliches. Anderson liegt im Zeitplan: "Ich hoffe, dass ich nach der Winterpause wieder voll angreifen kann." Das Trainingslager Anfang Januar in Abu Dhabi wird aber vermutlich zu früh kommen. Zunächst wird er mit einem Rehatrainer die Belastung sukzessive steigern müssen, bevor er in die Übungseinheiten mit der Mannschaft einsteigt.

Russ-Einsatz so gut wie ausgeschlossen, Zambrano kehrt spät zurück

Bamba Anderson mit Sportphysiotherapeutin Isabel Rönnefahrt und Sporeg-Chef Reinhard Gebel.
Harte Arbeit in der Reha: Bamba Anderson mit Sportphysiotherapeutin Isabel Rönnefahrt und Sporeg-Chef Reinhard Gebel.
© kickerZoomansicht

Einen gesunden Anderson könnte die Eintracht schon derzeit gut gebrauchen. Marco Russ laboriert nach wie vor an einem Muskelfaserriss im Oberschenkel. Ein Comeback am Samstag gegen Leverkusen scheint weitgehend ausgeschlossen. Carlos Zambrano kehrt erst am Donnerstagabend von der Länderspielreise mit Peru zurück. So ist David Abraham im Training derzeit der einzige Innenverteidiger mit Bundesligaerfahrung. Gegebenenfalls müsste Trainer Veh auf den jungen David Kinsombi (19) oder einen etatmäßigen Mittelfeldspieler (Johannes Flum oder Makoto Hasebe) als Alternativen bauen.

Michael Ebert

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Anderson

Vorname:Anderson
Nachname:Soares de Oliveira
Nation: Brasilien
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:10.01.1988

weitere Infos zu Russ

Vorname:Marco
Nachname:Russ
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:04.08.1985

weitere Infos zu Zambrano

Vorname:Carlos
Nachname:Zambrano
Nation: Peru
Verein:Rubin Kasan
Geboren am:10.07.1989

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München40:537
 
2Borussia Dortmund36:1829
 
3VfL Wolfsburg23:1524
 
4Hertha BSC18:1523
 
5Bor. Mönchengladbach25:1922
 
6Bayer 04 Leverkusen17:1720
 
7FC Schalke 0417:1920
 
8FC Ingolstadt 0410:1019
 
91. FC Köln15:1819
 
10Hamburger SV14:1718
 
111. FSV Mainz 0518:1917
 
12Eintracht Frankfurt17:2014
 
13SV Darmstadt 9814:1914
 
14Werder Bremen13:2513
 
15Hannover 9613:2411
 
16VfB Stuttgart17:3110
 
17FC Augsburg17:259
 
18TSG Hoffenheim12:208