Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.11.2015, 14:40

Darmstadt: Zweites Eigentor der Saison, keiner hat mehr Pech

Garics: "Diese Niederlage tut weh"

"Zuerst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu." Dieses legendäre Zitat von Jürgen "Kobra" Wegmann träfe auch auf die Partie des SV Darmstadt 98 beim VfB Stuttgart zu. Zum zweiten Mal nach dem Eigentor von Aytac Sulu am 1. Spieltag beim 2:2 gegen Hannover 96 verloren die Lilien trotz guter Leistung wegen eines Eigentors Punkte. Diesmal leitete György Garics eine 0:2-Niederlage beim VfB Stuttgart ein.

György Garics
Der Ball im eigenen Tor: Unglücksrabe war György Garics (M.).
© picture allianceZoomansicht

"Es war eine unglückliche Situation. Wir hätten besser verteidigen sollen", sagte Peter Niemeyer. Der entscheidende Zweikampf wurde auf der linken Abwehrseite verloren, als Christian Gentner den Ball Richtung Tor zirkelte. "György hat noch versucht, den Ball aus dem langen Eck rauszukratzen, es war nicht mehr machbar", konstatierte Torhüter Christian Mathenia. Vorwürfe musste sich der Pechvogel von keinem aus dem Darmstadt-Team anhören.

"Es war mehr Zufall dabei, als bewusstes Rausspielen. Ich habe versucht zu retten, was nicht gelang. Aber das ist egal. Diese Niederlage tut weh, weil wir selbst genug Torchancen hatten", resümiert Garics und gibt sich kämpferisch: "Es war unser bestes Auswärtsspiel. Wir werden versuchen, die Dinger am Samstag gegen den Hamburger SV reinzumachen. Dann haben wir uns die drei Punkte hoffentlich zurückgeholt."

Gegen Hamburg kann Trainer Dirk Schuster vermutlich aus dem Vollen schöpfen: Nach dem Auslaufen am Montagmorgen war klar, dass in Stuttgart kein Lilien-Spieler Blessuren davontrug.

Neben Darmstadt unterliefen in dieser Saison übrigens nur noch dem VfB Stuttgart zwei Eigentore. Adam Hlousek und Gentner waren die "Schützen". Ansonsten gibt es nach dem 11. Spieltag lediglich noch vier Vereine mit je einem Eigentor: Hannover 96 (Felipe), Gladbach (Andreas Christensen), Werder Bremen (Theodor Gebre Selassie) und Bayer Leverkusen (Bernd Leno).

M. Ebert/G. Holzner

1. Bundesliga, 2015/16, 11. Spieltag
VfB Stuttgart - SV Darmstadt 98 2:0
VfB Stuttgart - SV Darmstadt 98 2:0
Hoffnungsfroh

Optimismus zeigte die Mimik von VfB-Coach Alexander Zorniger vor der Partie gegen Darmstadt.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Garics

Vorname:György
Nachname:Garics
Nation: Österreich
Verein:SV Darmstadt 98
Geboren am:08.03.1984

weitere Infos zu Schuster

Vorname:Dirk
Nachname:Schuster
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine