Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
01.11.2015, 20:47

DFB-Pokal: Bremen muss nach Gladbach - FCB empfängt Darmstadt

Haching! Leverkusens Reise in die bittere Vergangenheit

Am Sonntag wurde das DFB-Pokal-Achtelfinale ausgelost - und es kommt zu interessanten Duellen. So muss Werder Bremen nach Mönchengladbach, eine denkbar schwere Aufgabe hat Darmstadt bekommen: Die Lilien müssen zum FC Bayern. Regionalligist SpVgg Unterhaching bekommt es mit Leverkusen zu tun - ein Duell mit Hintergrund. Der FC Augsburg muss sich mit Borussia Dortmund auseinandersetzen.

Eigentor mit übelsten Folgen: Michael Ballack am Boden, Jens Nowotny und Keeper Adam Matysek schwant Übles.
Eigentor mit übelsten Folgen: Michael Ballack am Boden, Jens Nowotny und Keeper Adam Matysek schwant Übles.
© imagoZoomansicht

Die ganz großen Duelle zog Schlagerstar Vanessa Mai nicht aus dem Topf, doch ein brisantes Duell mit Historie steigt dennoch am 15./16. Dezember. Bayer Leverkusen muss zum Regionalligisten Unterhaching - eine Rückkehr mit schmerzhaften Erinnerungen. Im Saisonfinale 2000 reiste Bayer mit drei Punkten Vorsprung auf den FC Bayern nach Oberbayern - und verlor mit 0:2. Dem jungen Michael Ballack unterlief dabei ein Eigentor, mit einem 3:1-Erfolg gegen Bremen kürte sich der FCB zum Meister. "Es gibt eine gewisse Historie", merkte Hachings Präsident Manfred Schwabl bei Sky an: "Im Pokal ist immer alles möglich, aber man muss die Kirche im Dorf lassen, die Chance ist relativ gering."

Die Bayern müssen unterdessen eines von drei Spielen zwischen Erstligisten bestreiten. Aufsteiger Darmstadt 98 sollte allerdings eine machbare Aufgabe für den Rekordpokalsieger darstellen. Borussia Dortmund muss beim FC Augsburg antreten, Borussia Mönchengladbach empfängt Werder Bremen.

Hertha BSC gastiert beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg, Marvin Plattenhardt und Niklas Stark kehren damit an alte Wirkungsstätte zurück. "Ich habe beim Club und in dem Stadion viel erlebt, deshalb freue ich mich sehr, gegen meinen langjährigen Klub zu spielen. Aber auch nur das, jetzt werde ich alles tun, damit wir Herthaner weiterkommen!", sagte Stark. Der VfB Stuttgart erwartet Eintracht Braunschweig, Drittligist Erzgebirge Aue spielt gegen den Zweitligisten 1. FC Heidenheim. Zumindest ein Zweitligist wird das Viertelfinale erreichen, weil 1860 München und der VfL Bochum aufeinandertreffen.

las

Von Bayern bis Hoffenheim: Besondere Pokal-Coups in Bildern
Die größten Pokal-Sensationen
Stein und Kahn
Stein kommt ins Rollen

14. August 1994: Meister Bayern mit Kahn, Matthäus, Scholl und Papin wird in der 1. Runde vom Drittligisten Vestenbergsgreuth düpiert, der in der damaligen Regionalliga Süd kickt. Roland Stein macht in der 43. Minute in Nürnberg das entscheidende Tor, vom Jubel existiert nur eine Schwarz-Weiß-Aufnahme.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 

6 Leserkommentare

Fanta1737
Beitrag melden
15.12.2015 | 12:30

Doofe Auslosung?

Was erwartet ihr denn? Dass in jeder Runde vier Top-Buli Mannschaften gegeneinander antreten? Aber wenn [...]
Alex21663
Beitrag melden
13.11.2015 | 02:47

lange her....sollte jetzt keine Rolle mehr spielen.....gilt natürlich für beide Teams
Juno2015
Beitrag melden
11.11.2015 | 16:11

@svenne09

Was kann Unterhaching dafür, wenn Bayer damals zu "dumm" war und noch mit einem Eig[...]
svenne09
Beitrag melden
05.11.2015 | 14:41

Doofe Auslosung

Ich sehe hier kein wirkliches Topspiel. Nur Haching-Bayer ist wegen der speziellen Historie interessant. [...]
eadulf
Beitrag melden
03.11.2015 | 17:38

Nichts dolles

Dafür, dass es in der letzten Runde gleich zwei (auf dem Papier) spannende Partien gab -- WOB - FCB [...]

Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun