Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.10.2015, 14:35

Tuchel traut 28-Jährigem Chefrolle "zu 100 Prozent" zu

Nagelsmann soll Stevens nachfolgen

An diesem Dienstag um 14 Uhr sollte eigentlich erst einmal der Retter der TSG Hoffenheim offiziell vorgestellt werden. Schon vorher war klar, dass die Mission von Huub Stevens (61) im Kraichgau bis zum Saisonende befristet sein wird. Allerdings haben die Verantwortlichen auch schon den Nachfolger des Gisdol-Nachfolgers auserkoren.

Hoffenheims derzeitiger U-19-Trainer Julian Nagelsmann.
Soll im Sommer die Nachfolge von Huub Stevens antreten: Hoffenheims derzeitiger U-19-Trainer Julian Nagelsmann.
© picture allianceZoomansicht

Gleich zu Beginn derselben Pressekonferenz wurde verkündet, dass zum 1. Juli 2016 Julian Nagelsmann zum Cheftrainer befördert wird. Der erst 28-Jährige wäre demnach der jüngste Bundesligatrainer aller Zeiten. "Trotz der momentan schwierigen Situation ist es wichtig, schon jetzt Zeichen für die Zukunft zu setzen", begründet Geschäftsführer Dr. Peter Görlich den Schritt, Nagelsmann mit einem Vertrag bis zum 30. Juni 2019 auszustatten.

Nagelsmann gilt als großes Trainertalent. Mit Hoffenheims U 19 wurde er 2014 Deutscher Meister und erreichte auch in der vergangenen Saison das Finale, scheiterte jedoch am FC Schalke 04. Der in Landsberg am Lech geborene Nagelsmann absolviert derzeit seine Ausbildung zum Fußballlehrer und wäre dann auch rechtzeitig zum ersten Profijob ausreichend lizenziert.

Für die TSG Hoffenheim würde das zugleich die Rückkehr zur alten Marschroute bedeuten, auf Kräfte aus dem eigenen Stall zu setzen, die auch die grundlegende Spielidee des Klubs verkörpern.

"Ich freue mich sehr auf diese reizvolle Aufgabe und bedanke mich schon jetzt für das in mich gesetzte Vertrauen und die Chance", wird Nagelsmann in der Vereinsmitteilung zitiert. Zunächst werde er sich aber auf seine Ausbildung zum Fußball-Lehrer und die Tätigkeit bei Hoffenheims U 19 konzentrieren.

Tuchel: "Ich traue ihm das zu 100 Prozent zu"

Warme Worte gab es auch aus Dortmund. "Ich freue mich, dass er diese Chance bekommt. Ich traue ihm das zu 100 Prozent zu", meinte am Dienstag BVB-Coach Thomas Tuchel, der als Trainer der zweiten Mannschaft in Augsburg Nagelsmann noch als Spieler kennenlernte. "Er war ein wissbegieriger Spieler, nicht einfach zu führen", meinte Tuchel, der Kontakt sei in der Folge nie abgerissen: "Ich kenne Julian als sehr wissbegierigen und sehr fleißigen jungen Trainer, der außergewöhnliche Erfolge in der Jugend gefeiert hat."

Michael Pfeifer/bru

Stevens' Trainerkarriere in Bildern
Stevens - Zwischen Jahrhunderttrainer und Feuerwehrmann
Stevens - Zwischen Jahrhunderttrainer und Feuerwehrmann
Stevens - Zwischen Jahrhunderttrainer und Feuerwehrmann

Huub Stevens hat in der Bundesliga bleibenden Eindruck hinterlassen. Seinen größten Erfolg feierte er zweifelsohne mit dem FC Schalke 04 im Jahr 1997, als er mit den "Euro-Fightern" den UEFA-Cup gewann. Im Laufe der Jahre war er zweimal bei den Königsblauen tätig, selbiges gilt auch für den VfB Stuttgart, den er zweimal vor dem Abstieg rettete. Sein letzten Engagement bei 1899 Hoffenheim musste er im Februar 2016 wegen gesundheitlichen Problemen aufgeben. Die Karriere von Huub Stevens in Bildern ...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München33:431
 
2Borussia Dortmund32:1326
 
3VfL Wolfsburg17:1321
 
4FC Schalke 0414:1320
 
5Bor. Mönchengladbach23:1818
 
6Hertha BSC14:1417
 
7Bayer 04 Leverkusen13:1417
 
8FC Ingolstadt 047:915
 
91. FC Köln13:1715
 
10Hamburger SV10:1514
 
11Eintracht Frankfurt16:1713
 
121. FSV Mainz 0516:1913
 
13SV Darmstadt 9812:1513
 
14Hannover 9611:1911
 
15VfB Stuttgart17:2310
 
16Werder Bremen11:1810
 
17TSG Hoffenheim12:197
 
18FC Augsburg12:236

weitere Infos zu Stevens

Vorname:Huub
Nachname:Stevens
Nation: Niederlande

Vereinsdaten

Vereinsname:TSG Hoffenheim
Gründungsdatum:01.07.1899
Mitglieder:10.425 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Dietmar-Hopp-Sportpark
Horrenberger Straße 58
74939 Zuzenhausen
Telefon: (0 72 61) 94 93 0
Telefax: (0 72 61) 94 93 102
E-Mail: info@achtzehn99.de
Internet:http://www.achtzehn99.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine