Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
23.10.2015, 11:50

Hannover will Aufwärtstrend gegen Frankfurt fortsetzen

Frontzeck: "Haben noch sehr viel Arbeit vor der Brust"

Handspiel hin oder her: Der Trend von Hannover 96 geht eindeutig nach oben. Nach dem verpatzten Saisonstart mit sieben Spielen ohne Sieg (zwei Remis) haben sich die Niedersachsen mit zwei Erfolgen in Serie (1:0 gegen Werder Bremen und 1:0 in Köln) aus den Tiefen der Bundesligatabelle zumindest wieder ein wenig befreien können.

Michael Frontzeck
Sieht einen Aufwärtstrend, aber auch noch viel Verbesserungspotenzial: 96-Coach Michael Frontzeck.
© imagoZoomansicht

Aktuell belegt das Team von Trainer Michael Frontzeck mit acht Zählern Tabellenplatz 14 - und von dort aus soll es weiter nach oben gehen. Am besten mit einem Heimsieg am Samstag (15.30 Uhr) gegen die schwächelnden Frankfurter.

Drei Erfolge in Serie - das gelang 96 zuletzt vor einem Jahr: Unter dem damaligen Coach Tayfun Korkut siegten die Hannoveraner am 9. Spieltag mit 1:0 bei Borussia Dortmund, schlugen Eintracht Frankfurt ebenfalls mit 1:0 und gewannen dann noch mit 2:0 bei Hertha BSC. Danach stürzte 96 allerdings mit drei Niederlagen in Folge allerdings auch wieder ab. Das soll in dieser Saison natürlich vermieden werden.

"Wir haben uns nach dem schwierigen und komplizierten Start in die Saison reingebissen, wissen aber, dass wir noch sehr viel Arbeit vor der Brust haben", schätzt Michael Frontzeck die aktuelle sportliche Situation realistisch ein. Der Chefcoach hat nach dem personellen Umbruch im Sommer immer wieder Zeit und Geduld eingefordert. Sein Team habe in den vergangenen Wochen einen Schritt nach vorne gemacht, lobt nun der Chefcoach.

"Die Mannschaft geht da gesund mit um, dreht nicht durch und flippt nicht aus. Dazu besteht auch kein Anlass. Schließlich sind wir noch ein Stück davon weg, was wir fußballerisch auf den Platz bringen wollen", erzählt Frontzeck, der aber verspricht: "Wir werden daran arbeiten, dass wir auch fußballerisch mehr gute Phasen haben werden als in den letzten Spielen."

Gunnar Meggers

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Frontzeck

Vorname:Michael
Nachname:Frontzeck
Nation: Deutschland