Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.10.2015, 10:06

Augsburg hofft auf die Wende gegen Leverkusen

Weinzierl: "Es geht uns momentan nicht gut"

Dem Dämpfer in der Europa League folgt eine knifflige Aufgabe in der Liga: Am Sonntag tritt der FC Augsburg bei Bayer Leverkusen an. Das 1:3 gegen Partizan Belgrad am Donnerstag führte die Probleme der Augsburger radikal vor und drückte nochmals die Stimmung. "Es geht uns momentan nicht gut", gibt Trainer Markus Weinzierl zu.

Jan-Ingwer Callsen-Bracker
"Brust raus, Attacke!" Jan-Ingwer Callsen-Bracker hat ein Rezept gegen die schlechte Stimmung.
© imagoZoomansicht

Null Punkte nach zwei Spielen in der Europa League, Platz 16 und nur vier Punkte in der Liga. Die Lage ist angespannt beim FCA, ändern könnte das nur ein Erfolgserlebnis in Leverkusen. Doch dazu müsste der FCA anders auftreten als zuletzt bei den Niederlagen gegen Gladbach (2:4), Hoffenheim (1:3) und Belgrad (1:3).

In Gladbach funktionierte gar nichts, danach machte sich der FCA zwei ansprechende Leistungen mit fahrlässiger Chancenverwertung und einfachen Fehlern in der Defensive selbst zunichte. "Wir müssen das Entscheidende besser machen", fordert Weinzierl nun vor der Partie in Leverkusen. Keeper Marwin Hitz glaubt daran, dass gegen den Champions-League-Teilnehmer ein Befreiungsschlag gelingen kann: "Vielleicht kommt uns das Spiel gelegen, weil wir uns nicht um Ballbesitz kümmern müssen, sondern um Zweikämpfe und Sprints." Mit dem Abwehrverhalten seines Teams hatte der Schweizer zuletzt deutlich gehadert.

Das Gute ist, dass uns überhaupt keine Zeit bleibt, um nachzudenken.Daniel Baier

Die bittere, weil völlig unnötige Niederlage gegen Belgrad war nicht das erste Negativerlebnis in den vergangenen Wochen. Die Stimmung ist gedrückt, auch wenn Jan-Ingwer Callsen-Bracker betont: "Die Köpfe dürfen jetzt nicht hängen, wir haben am Sonntag das nächste wichtige Spiel, also: Brust raus, Attacke!" Auch Daniel Baier meint: "Das Gute ist, dass uns überhaupt keine Zeit bleibt, um nachzudenken."

Abwehrchef Ragnar Klavan wird gegen Leverkusen in die Startelf zurückkehren, gegen Partizan erhielt der zuletzt ungewohnt fehlerhafte Este eine Pause und stand nicht im Kader. "Ragnar hatte bis dahin alle Minuten gespielt in dieser Saison. Wir brauchen ihn fit am Sonntag", erklärt Weinzierl. Auch Flügelspieler Alexander Esswein wird in die erste Elf zurückkehren, Dominik Kohr ist ebenso eine Option fürs Mittelfeld.

David Bernreuther

Tabellenrechner 1.Bundesliga
04.10.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Callsen-Bracker

Vorname:Jan-Ingwer
Nachname:Callsen-Bracker
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg
Geboren am:23.09.1984