Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.09.2015, 15:56

Frankfurt: Reinartz fraglich, Seferovic fällt aus

Eintracht: Ignjovskis Vorwürfe gegen Huntelaar

Die Niederlage auf Schalke stufte Frankfurts Trainer Armin Veh angesichts zahlreicher Eintracht-Torchancen "als unnötig" ein. Das 0:2 an sich war bereits am Donnerstag abgehakt. Der Blick richtet sich auf das Duell gegen Hertha BSC am Sonntagnachmittag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) und da plagen Frankfurt Sorgen.

"Aus meiner Sicht war es Absicht": Frankfurts Aleksandar Ignjovski klagt Schalkes Huntelaar an.
"Aus meiner Sicht war es Absicht": Frankfurts Aleksandar Ignjovski klagt Schalkes Huntelaar an.
© imagoZoomansicht

"Das System wird vom Personal abhängen", sagt Veh. Haris Seferovic unterzog sich am Donnerstag einer Kernspinuntersuchung. Die diagnostizierte Muskelverletzung im hinteren, linken Oberschenkel zwingt den Schweizer zu einer Pause, zumindest in den Partien gegen Hertha BSC und beim FC Ingolstadt wird er nach Vereinsangaben fehlen. Anschließend geht es in die nächste Länderspielpause. "Haris wird vor allem Luc Castaignos fehlen, denn beide ergänzen sich sehr gut", trauert Veh, dass sein erfolgreiches Sturmduo zunächst nicht auflaufen kann.

Auch Stefan Reinartz (Wadenprobleme) und Aleksandar Ignjovski (Knieprobleme) ließen sich weder beim Ausradeln der Startspieler noch beim Training der Reservisten blicken. "Sie werden nur behandelt", erläutert Veh, "der Einsatz von Reinartz am Sonntag ist fraglich." Carlos Zambrano, der auf Schalke wegen Rippenproblemen vorzeitig ausgewechselt wurde, schwang sich aufs Fahrrad. "Ich habe im Spiel einen Schlag unterhalb des Karbonpanzers abbekommen. Es tat weh, aber für das Spiel am Sonntag sehe ich keine Probleme", so der Abwehrchef.

Ignjovski plagt sich mit einer Knieverletzung herum. Sie resultiert aus einem Tritt von Klaas Jan Huntelaar, der eigentlich eine Rote Karte hätte nach sich ziehen müssen. "Aus meiner Sicht war es Absicht", klagt Ignjovski an. "Man kann die Abdrücke der Stollen auf Iggys Schienbein deutlich sehen", erzählt Marc Stendera. "Ich sehe Ignjovskis Einsatz am Sonntag aber nicht gefährdet", sagt Trainer Veh.

Michael Ebert

1. Bundesliga, 2015/16, 6. Spieltag
FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt 2:0
FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt 2:0
Auf Schalke ...

... kämpften die Königsblauen um Marco Höger gegen Eintracht Frankfurt um Makoto Hasebe.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ignjovski

Vorname:Aleksandar
Nachname:Ignjovski
Nation: Serbien
Verein:SC Freiburg
Geboren am:27.01.1991

weitere Infos zu Reinartz

Vorname:Stefan
Nachname:Reinartz
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:01.01.1989

weitere Infos zu Seferovic

Vorname:Haris
Nachname:Seferovic
Nation: Schweiz
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:22.02.1992