Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.09.2015, 14:30

Hamburg: Soner Uysal soll aufrücken

Zinnbauer verlässt HSV und geht zu St. Gallen

Er wollte Steigbügelhalter sein als Trainer der Hamburger U23, jetzt nutzte Joe Zinnbauer die Regionalliga selbst endgültig zum Schritt nach oben. Als Bundesliga-Trainer beim Dino hatte er in der Vorsaison dem Team zwischenzeitlich wieder Leben eingehaucht, musste am Ende aber doch Bruno Labbadia Platz machen und war im Sommer zum Nachwuchs zurückgekehrt.

Josef Zinnbauer
Josef Zinnbauer verlässt den Hamburger SV und wechselt in die Schweiz zum FC St. Gallen.
© picture allianceZoomansicht

Seit Mittwoch arbeitet der Oberpfälzer wieder erstklassig: In der Schweiz, beim FC St. Gallen. Dort unterschrieb er bis 2018.

Es ist der zweite Anlauf der 45-Jährigen im Profi-Fußball. Einer, der immer geplant war, trotz der zwischenzeitlichen Rückkehr ins zweite Glied beim HSV. "Ich bin ein Typ, der das Maximale will. Die 1. Liga macht süchtig." Statt der in Deutschland nun eben die im Nachbarland. Schon im Sommer hatte Zinnbauer die eine oder andere Auslands-Option, die passende aber war nicht dabei.

24 Punkte in 23 Bundesligapartien mit dem HSV haben ihn nicht zum Top-Kandidaten gemacht, aber immerhin in den Fokus gerückt. "Ich habe gleich zum Einstieg einen der wohl schwierigsten Jobs in der Bundesliga angetreten", hatte Zinnbauer im Juni im kicker gesagt. Dass es mit stark verjüngter Mannschaft für ihn in der Regionalliga noch nicht rund lief im bisherigen Saisonverlauf hat seinem Ruf ganz offensichtlich nicht geschadet - nach nur acht Zählern in acht Partien und Platz 13 schafft Zinnbauer den persönlichen Aufstieg.

Seinen Platz auf der Bank beim HSV II soll der bisherige Assistent Soner Uysal einnehmen.

Sebastian Wolff

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 22. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
21
9x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
20
8x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
21
8x
 
4.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
21
7x
 
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
21
7x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
23.02.17
Torwart

Stuttgart holte schon im Winter einen Ersatz

 
14.02.17
Sturm

Darmstadts Sirigu klemmt sich Nerv beim Aufwärmen ein

 
07.02.17
Mittelfeld

Schwede wechselt zu Hammarby IF

 
 
05.02.17
Abwehr

Leverkusener erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021

 
1 von 80

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Forumsspiel 2016/17 - 22.Spieltag von: Champion2 - 24.02.17, 01:50 - 7 mal gelesen
Re: Wettbüro Drei geöffnet: 22. Spieltag 2017 von: Champion2 - 24.02.17, 01:50 - 8 mal gelesen
Re (7): Ernst Huberty von: micki2 - 24.02.17, 01:32 - 12 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun